Projekt |

Kart-Projekt

Das Kart-Projekt wurde 2003 von Studenten für Studenten und Schüler ins Leben gerufen. Es wird zur Zeit an der Technischen Hochschule Bingen entwickelt und realisiert. Ziel ist es, jungen, technisch interessierten Schülern und Studenten die Unterschiede zwischen aktiven und deaktivierten Sicherheits- bzw. Fahrwerkselementen zu vermitteln und somit ein Interesse an Technik zu wecken bzw. begreifbar zu machen. Das Kart wurde mit dem 3D-CAD Programm Unigraphics entworfen und konstruiert. Kräfte, Momente und Steifigkeiten wurden anschließend mit Hilfe von selbst geschriebenen Programmen berechnet. 2004 wurde der erste Entwicklungsstand von Studenten der TH Bingen unter großem Anklang auf der Welt-Automobilingenieurkonferenz FISITA in Barcelona vorgestellt. Seit 2006 läuft der Bau und die Konstruktion eines ersten Derivates mit Brennstoffzelle und Elektroantrieb.

g id="TH-Bingen_Icon_arrow_02">