Binger Forschung auf der MS Wissenschaft

T-Shirts aus Holz, Strümpfe aus Chicorée und Burger aus Insekten: Die Ausstellung „Wissenschaftsjahr 2020|21 – Bioökonomie“ auf der MS Wissenschaft zeigt, dass eine nachhaltige Wirtschaft auf Grundlage nachwachsender Rohstoffe möglich ist. Von 9. Bis 12. September geht das Ausstellungsschiff am Binger Kulturufer vor Anker. Auch Arbeiten aus der Biogenen Werkstatt der TH Bingen sind an Bord zu sehen. Prof. Dr. Oliver Türk entwickelt dort gemeinsam mit seinem Team naturbasierte Werkstoffe, die etwa Plastik ersetzen sollen. Aus der Werkstatt sind auf dem Ausstellungsschiff ein Bodenbelag aus Hanfbastrinde und ein Mensatablett aus Naturfasern und Bioharzen zu sehen.

Am Sonntag, 12. September gibt Professor Türk an einem Infostand Einblicke in das Thema Biomaterialien und die Binger Forschung.

Die Ausstellung wird für Besucherinnen und Besucher ab zwölf Jahren empfohlen. Der Eintritt ist frei. Eine Anmeldung ist erforderlich. Weitere Informationen unter www.ms-wissenschaft.de.


Zur Übersichtsseite

g id="TH-Bingen_Icon_arrow_02">