News |

Ehemalige stellen ihre NGO vor

Im Rahmen der Umweltmesse an der TH Bingen am Mittwoch, dem 25. April 2018, stellten zwei Alumni ihre selbstgegründete Hilfsorganisation ASCEND (Association for Sustainable Community Enacted Development) vor. Mara Zacharias und Christopher Speier studierten im Bachelor Umweltschutz an der TH und gründeten die Organisation vor etwa anderthalb Jahren. Mit ihrem Fachwissen wollen sie die Lebensbedingungen der Menschen in Entwicklungsländern verbessern. Bisher haben sie beispielsweise ein Projekt zur Wasseraufbereitung und eine Aufklärungskampagne zu Damenhygieneartikeln in Bangladesch gestartet. Speier erklärte: „Wir wollen es anders als die großen NGOs machen. Unser Ziel ist es, vor allem nachhaltig zu helfen. Die Menschen sollen sich unsere Unterstützung auch langfristig alleine zu Nutze machen können.“ ASCEND besteht aus 22 ehrenamtlich Engagierten, die über die Welt verteilt sind und auch vor Ort an den Projekten arbeiten. Aufgrund des positiven Feedbacks planen sie, die Arbeit mittelfristig hauptberuflich auszuüben, so die beiden Gründer. Zacharias erklärte: „Wir wollen uns erst mit kleineren Hilfsprojekten hocharbeiten. ASCEND finanziert sich momentan hauptsächlich durch Stiftungen, aber nach drei Jahren hoffen wir auf staatliche Unterstützung.“

Mehr zu ASCEND erfahren Sie unter: https://www.ascend-global.org/

In Kürze können Sie das Interview mit den ASCEND-Gründern auf dem YouTube-Kanal der Technischen Hochschule Bingen sehen. Abonnieren Sie den Kanal. Dann werden Sie automatisch über die Veröffentlichung informiert.


Zur Übersichtsseite

g id="TH-Bingen_Icon_arrow_02">