News |

#OrangeTheWorld gegen Gewalt an Frauen

In oranges Licht getaucht war der erste Stock des Hermann-Hoepke-Technikums der TH Bingen am Abend des 25. November. Gemeinsam mit anderen Gebäuden im Stadtgebiet wie der Burg Klopp und der Volkshochschule beteiligte sich die Hochschule an der Aktion #OrangeTheWorld am Internationalen Tag zur Beseitigung der Gewalt gegen Frauen. Der Aktionstag soll Aufmerksamkeit für das gesellschaftliche Problem und seine Auswirkungen schaffen.

Die Gleichstellungsbeauftragte der TH Bingen Andrea Scholler erklärt dazu: „Wenn wir unser Technikum orange anstrahlen, dann ist das ein Zeichen der Unterstützung für und Solidarität mit den Frauen und Mädchen, die weltweit immer noch von Gewalt bedroht sind – in Zeiten der Pandemie zunehmend im häuslichen Raum. Ich setze mich deshalb dafür ein, von Geschlechtergerechtigkeit nicht nur zu sprechen, sondern sie auch zu leben."

Weltweit beteiligen sich jedes Jahr zahlreiche Institutionen an der Aktion. So werden auch die Europäische Zentralbank in Brüssel oder das Rathaus in New York orange angestrahlt.


Zur Übersichtsseite

g id="TH-Bingen_Icon_arrow_02">