News |

Preise für die besten Abschlussarbeiten

Seit 30 Jahren verleiht die Gesellschaft der Freunde der TH Bingen (GdF) Preise für die besten Abschlussarbeiten. Die Urkunden gingen in diesem Jahr an Mareike Rest (Studiengang Umweltschutz), Ghafar Ahmadi (Wirtschaftsingenieurwesen), Barbara Barwick (Informatik) und Lukas Liebelt (Elektrotechnik). Die Absolventinnen und Absolventen werden mit 500 Euro für ihre Leistung belohnt. Zum Jubiläum überreichte der GdF-Vorstandsvorsitzender Professor Peter Missal außerdem den Rolf-Kienle-Ehrenpreis. „Der Sonderpreis ist ein Dankeschön für einen Menschen, der Zeit und Tatkraft in ein gutes Miteinander investiert“, sagte Missal und übergab die Urkunde an Karen Alexandra Eckart. Die Absolventin setzt sich ehrenamtlich für die Integration von Kindern durch Sport ein.

Mit dem GdF-Preis zeichnete der Verein in den letzten 30 Jahren zahlreiche Absolventinnen und Absolventen der TH Bingen aus, die mittlerweile erfolgreiche Karrieren vorweisen können. Die Informatikerin und Preisträgerin von 2007 Ilona Memmesheimer ist heute Vice-President bei der Deutschen Bank. Bei der Jubiläumsfeier erklärte sie den Preisträgerinnen und Preisträgern: „Wenn ihr liebt, was ihr tut, dann werdet ihr erfolgreich sein.“



Zur Übersichtsseite

g id="TH-Bingen_Icon_arrow_02">