News |

Avifauna - Ministerin Ulrike Höfken stellte "Aktion Grün" vor

Am vergangenen Samstag, den 3. März 2018 war die Technische Hochschule (TH) Bingen Gastgeber der „Avifauna“. Organisiert wurde die Fachtagung der Vogelkundler durch den Verein Gesellschaft für Naturschutz und Ornithologie Rheinland-Pfalz (GNOR) e.V.

„Die Arbeit der Ornithologie ist heute wichtiger denn je“, so Dr. Michael Rademacher, Prof. der Ökologie,  und ergänzte: „Besonders die Indikator-Daten, die die Ornithologie sammelt, sind für alle wichtig, die sich mit dem Thema der Biodiversität auseinandersetzen. Wir müssen funktionierende Konzepte gegen den Artenrückgang entwickeln – besonders in einer Zeit, in der der Lebensraum der Vögel innerhalb unserer Kulturlandschaft immer stärker verarmt.“

Die Bedeutung der Fachtagung unterstreichte auch die Teilnahme von Ministerin Ulrike Höfken. Sie stellte die „Aktion Grün“ vor. Dieses Programm wurde im Kontext der nationalen Biodiversitätsstrategie durch das Ministerium für Umwelt, Energie, Ernährung und Forsten in Rheinland-Pfalz entwickelt.
Höfken betonte in ihrer Vorstellung auch die Rolle der Hochschulen für den Erfolg des Programms. „Forschung und Umweltbildung sind wesentliche Säulen der Rheinland-Pfälzischen Strategie zur Förderung der bioloischen Vielfalt. Die im Rahmen der Aktion Grün nun anstehenden Projekte sollen alle Interessengruppen einschließen. Dazu gehören selbstverständlich auch die Hochschulen“, so die Ministerin. Prof. Rademacher pflichtete der Ministerin bei: „Die TH Bingen kann hier einen wichtigen Beitrag leisten. Besonders auch, weil Bingen der einzige Standort in Rheinland-Pfalz ist, an dem Umweltschützer und Agraringenieure gemeinsam ausgebildet werden. Tragfähige Lösungen sind nur zu finden, wenn diese Disziplinen gemeinsam vorangehen. Das tun wir in Bingen.“

Ein weiterer Referent der „Avifauna“ war Dr. Einhard Bezzel, ehemaliger Leiter der Vogelschutzwarte Garmisch-Partenkirchen und Wissenschaftspublizist. Er gilt als einer der profiliertesten Vogelkundler Deutschlands. Außerdem stellte Dr. Christian Dietzen den vierten Teil des Buchbandes „Die Vogelwelt von Rheinland-Pfalz“ vor.



Zurück zur Übersicht

g id="TH-Bingen_Icon_arrow_02">