News |

Rocken mit erneuerbarer Energie

„Unsere Projekte rocken“, resümiert Dr. Martin Pudlik, Professor für regenerative Energiewirtschaft, sichtlich zufrieden den vergangenen Sonntagabend. Gerade hat die Band „We Are Rome“ ihr exklusives Konzert mitten in den Stromberger Weinbergen beendet. Und auch die beteiligten Studierenden des Studienganges „Regenerative Energiewirtschaft und Versorgungstechnik“ sind glücklich. Sie hatten das Konzert mit sauberem Photovoltaik-Strom versorgt. Eine echte Herausforderung. „Die Qualität des Stromes muss passen. Wenn der Bass im Set einsetzt, muss das System liefern - Spannung und Frequenz müssen stabil bleiben“, beschreibt Martin Pudlik die Anforderungen und ergänzt mit einem Augenzwinkern: „Der nächste Netzanschluss wäre ein paar Kilometer entfernt gewesen“.

Initiator des Projektes war Bandleader Hannes Porombka: „Wir wollten das ausprobieren; ein Konzert nur mit erneuerbarer Energie machen. Auch, um die Möglichkeit zu haben, das in die Szene hineinzutragen. Es wird noch zu wenig über Nachhaltigkeitsaspekte bei Konzerten gesprochen". 
Porombka studiert an der Popakademie Baden-Würtemberg in Mannheim. Der Sound seiner Band ist eher elektronisch. Das sind ungewohnte Klänge im Weinberg. „Wir sind Jungs vom Land. Alle Bandmitglieder kommen aus der Umgebung von Stromberg und sind heimatverbunden. Und trotzdem machen wir urbane Musik – dieses Spannungsverhältnis passt ganz gut zu uns. Aus gutem Grund haben wir unsere aktuelle EP „Wild Sines“ benannt.

Der Studiengang wurde bei diesem Projekt von den Spezialisten der AXSOL Solar Applications GmbH unterstützt. „Wir waren von der reibungslosen Zusammenarbeit“ begeistert, so Benjamin Lorenzen. „Bei jedem Handgriff waren die Studierenden mit Herzblut bei der Sache - das hat Spaß gemacht“, ergänzt der Vertreter unseres Industriepartners.

Das Video zum Konzert wird in den nächsten Tagen veröffentlicht und wird auch in der Playlist „Campus And Beyond“ des YouTube-Channels der TH Bingen zu sehen sein.



Zurück zur Übersicht

g id="TH-Bingen_Icon_arrow_02">