News |

Herzlichen Glückwunsch

Hanna Ploechl, Enkelin des Hochschulgründers Hermann Hoepke wird 90 Jahre alt.

Es ist eine abstrakte Vorstellung, was die Enkelin der Hochschulgründers Hermann Hoepke in den bisherigen neun Dekaden Lebenszeit erlebt hat: In dieser Zeit sind mehr als 6.000 Billionen Liter Wasser den Rhein hinabgeflossen und die Erde wurde knapp 1.300 mal vom Mond umrundet. Sie hat die Weimarer Republik, den 2. Weltkrieg und die Nachkriegszeit – die junge Bundesrepublik und schließlich die Wiedervereinigung miterlebt. In dieser Zeit wurde aus dem Rheinischen Technikum – die Institution, die ihr Großvater gründete – eine Ingenieurschule und 1964 schließlich eine angewandte Hochschule.

Im Februar 2017 enthüllte Hanna Ploechl zusammen mit Staatssekretär Salvatore Barbaro (MWWK) die Tafel zum Gedenken an ihren Großvater am Stadtgebäude der Hochschule und gab dem Gebäude einen neuen altbekannten Namen: Das Hermann-Hoepke-Technikum.
Die rüstige Seniorin ließ es sich auch nicht nehmen, zum Festakt "120 Jahre Ingenieurausbildung" im vergangenen Oktober die Familie Hoepke persönlich zu vertreten.

Wir wünschen Frau Ploechl herzlichst einen schönen Ehrentag und weiterhin eine gute Gesundheit.

 

 

Impres­sionen von der Einweihung des Hermann-Hoepke-Technikums



Zurück zur Übersicht

g id="TH-Bingen_Icon_arrow_02">