Das Labor des Studiengangs Verfahrens- und Prozesstechnik der TH Bingen präsentiert auf dem Gemeinschaftsstand „Forschung und Innovation“ des Landes Rheinland-Pfalz die cyber-physische Modellfabrik. Die ACHEMA ist das Weltforum und internationale Leitmesse für Prozessindustrie. Sie findet in Frankfurt am Main statt.

Verfahrenstechnische Anlagen im Kleinproduktionsmaßstab werden von kleinen und mittelständischen Unternehmen und zum Beispiel Apotheken immer mehr nachgefragt. Unterschiedliche Aufgabenstellungen und zeitliche Anforderungen verlangen nach modularen Systemen.
Die Frage, ob sich Prozesse zur Herstellung von z.B. Bioethanol, Enzymen, Gewebe-teilen und Medikamenten in derartigen Systemen individuell automatisieren lassen, griffen Prof. Dr. Ingrid Porschewski, Prof. Dr. Christian Reichert und Prof. Dr. Uwe Roßberg 2017 mit ihrem interdisziplinären Team auf und entwickelten, konstruierten und gestalteten eine digital gesteuerte, modulare Anlage, die in enger Zusammenar-beit mit der Adiro Automatisierungstechnik GmbH 2021 realisiert wurde und in den kommenden Jahren kontinuierlich weiterentwickelt wird.

Weitere Informationen:

Modellfabrik für chemisch-technische Prozesse auf Basis cyber-physischer Systeme (CPS)

https://www.achema.de/de/



Zurück zur Übersicht

g id="TH-Bingen_Icon_arrow_02">