An Informationsständen und bei Vorträgen erfahren Sie, warum die Digitalisierung das Leben von älteren und bewegungseingeschränkten Menschen erleichtern kann. Die TH Bingen stellt dazu Forschungen und Innovationen vor. Professor Markus Lauzi präsentiert das Konzept einer "Smart City" und des digital vernetzten Wohnens, bei dem zum Beispiel Geräte per Klick in einer App gesteuert werden. Die Messe möchte älteren Menschen und ihren Angehörigen aufzeigen, wie der technologische Fortschritt ihnen bei einem eigenständigen Leben in den eigenen vier Wänden helfen kann. Die Veranstaltung findet in Kooperation mit der Leitstelle „Gut altern in Mainz-Bingen“ sowie dem Netzwerk Demenz Mainz-Bingen statt.



Zurück zur Übersicht

g id="TH-Bingen_Icon_arrow_02">