Die Koblenzer Nacht der Technik besteht aus einer Mischung aus Unterhaltung, Wissenschaft und Technik. Von 14 Uhr bis Mitternacht gibt es Workshops, Vorträge, Vorführungen und Live-Experimente für Groß und Klein. Mit dabei ist auch Dr. Claudia Schon, die im Wintersemester Gastprofessorin an der TH Bingen ist. Ihr Thema im Metall- und Technologiezentrum (Raum 2.04) ab 16.15 Uhr sind Vorurteile und Geschlechtervorteile von künstlicher Intelligenz (KI). Schon erklärt, warum KI-Anwendungen Vorurteile innewohnen und stellt Ansätze vor, wie dies vermieden werden kann. Kommen Sie vorbei!



Zurück zur Übersicht

g id="TH-Bingen_Icon_arrow_02">