Zum Inhalt springen

Industrieseminar

Das Industrie-Seminar startete schon im Sommersemester 1996 mit dem Leitmotiv "Einbindung der Industrie in die Lehre". Das Seminar ergänzt das Lehrangebot der Studiengänge Maschinenbau und Wirtschaftsingenieurwesen mit praxisnahen Beiträgen aus der Industrie.

Über die Jahre hat sich das Motto der ´8P´ etabliert:
Praxis, Projekte, Prozesse, Produkte, Personen, Profile, Partner und Präsentationen

Warum? Die Seminarthemen behandeln praxisnah industrielle Entwicklungen, Verfahren und Produkte, aber auch Tätigkeitsmerkmale und betriebliche Abläufe aus den Berufsfeldern des Maschinenbaus und des Wirtschaftsingenieurwesens, quer durch alle Bereiche von der Konstruktion über Produktion, von Vertrieb über Marketing bis hin zu KVP, Controlling, Einsatz einer IT-Umgebung (CAD, FEM, ERP) und Projektmanagement. Die Studierenden haben die Möglichkeit, Personen aus dem Berufsleben mit ihren persönlichen Profilen und ihren verschiedenen Präsentationsstilen zu beobachten – und wir freuen uns seitens der TH darüber, dass sich über die Jahre etliche partnerschaftliche Verbindungen entwickelt haben.

Das Seminar ist gedacht als das Forum des fachlichen Austausches, es gibt den Studierenden wertvolle berufliche Orientierungshilfen, den Unternehmen die Möglichkeit der Präsentation und stellt Kontakte her.

Zielgruppen sind die Studierenden des Maschinenbaus und Wirtschaftsingenieurwesen. Hochschulweit eingeladen werden auch alle übrigen Angehörigen der TH und die Ehemaligen der Technischen Hochschule und Mitarbeiter der regionalen Unternehmen.

Die öffentlichen Vorträge finden dienstags um 16.00 Uhr an der Technischen Hochschule Bingen, Berlinstr. 109 im Gebäude 1, Raum 145 statt - bei großen Teilnehmerzahlen im Gebäude 5, Raum 5-101. Prof. Dr. Kiene können Sie gerne kontaktieren, falls Sie Fragen oder Anregungen haben.

Kontakt

Prof. Dr. -Ing. Klaus Kiene (Kie)
Fachbereich 2
Gebäude 1, Raum 117
T. +49 6721 409 134
F. +49 6721 409 104

Studiengangsleitung

g id="TH-Bingen_Icon_arrow_02">