Stellen­an­gebote

Verstärken Sie unser Team

Exzellente praxisorientierte Lehre und Forschung in technischen und naturwissenschaftlichen Fächern: Dafür stehen wir seit mehr als 100 Jahren. Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind dabei unser größtes Kapital. Ob in Lehre, Wissenschaft, Technik oder Verwaltung – Wir helfen Ihnen, Ihr volles Potential zu entfalten. Denn wir stehen für Vielfalt, Chancengleichheit und die Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Hightech und Rheinromantik ist genau das, was Sie suchen? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.

Interne Stellen­an­gebote

Ihre Aufgaben
  • Selbstständiges Durchführen von Inspektions-, Wartungs- und Instandsetzungsarbeiten an technischen Anlagen in den Bereichen Heizung, Klima, Lüftung, Sanitär sowie Kälte- und Klimatechnik
  • Überwachung und Kontrolle des technischen Zustandes der HLSK-Anlagen
  • Selbständiges Beheben von Störungen im Rahmen der übertragenen Aufgaben und Verantwortung
  • Koordination, Überwachung und Abnahme von Reparaturarbeiten durch Fremdfirmen
  • Meldung und Dokumentation von festgestellten Mängeln und besonderen Vorkommnissen
  • Konfigurieren und Bedienen der gebäudeleittechnischen Anlagen
  • Erstellung der Dokumentationen über Reparatur-, Wartungs- und Einstellarbeiten 
  • Teilnahme an der Rufbereitschaft 
  • Übernahme von allgemeinen Werkstatt- und Gebäudeserviceaufgaben
Ihr Profil
  • Abgeschlossene Ausbildung zum/zur Elektriker(in), Elektrotechniker(in), Mechatroniker(in), Heizung-, Lüftungs-, Klimaanlangen- oder Sanitärtechniker(in) 
  • Berufserfahrung im Bereich Heizung, RLT, Sanitär
  • Kenntnisse in der technischen Gebäudeausrüstung
  • Erfahrungen in den Bereichen Wartungsarbeiten und Störungsbehebung
  • Teamfähigkeit und Flexibilität 
  • Erfahrung im Umgang mit gebäudeleittechnischen Anlagen
  • Sachkunde VDI 6022 von Vorteil
  • Selbstständige Lösung komplexer Probleme
  • Gute PC-Kenntnisse, Office Paket u. ä.
  • Bereitschaft zur Teilnahme an Rufbereitschaft
Weiter­füh­rende Infor­ma­tionen

Das erwartet Sie:

• Eine unbefristete, abwechslungsreiche, selbstständige und herausfordernde Tätigkeit mit einem hohen Maß an Verantwortung

• Eine moderne, zukunftsorientierte Technische Hochschule mit über 220 Bediensteten

• Ein engagiertes und erfahrenes Team

• Vergütung nach TV-L

Nähere Informationen erhalten Sie vom Leiter des Referats Technik, Herrn Martin Dilly (Tel.: 06721 / 409-409; m.dilly[at]th-bingen.de). Besuchen Sie uns auch unter www.th-bingen.de.

Im Rahmen des Landesgleichstellungsgesetzes streben wir eine Erhöhung des Frauenanteils an und sind an Bewerbungen von Frauen besonders interessiert. Schwerbehinderte und den Schwerbehinderten gleichgestellte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Ihre Bewerbung

Bewerbungen mit aussagefähigen Unterlagen (gerne auch per E-Mail an personalabteilung[at]th-bingen.de) richten Sie bitte bis spätestens 10.01.2019 unter Angabe der Kennziffer: Anlagenmechaniker(in) an die Technische Hochschule Bingen, Referat Personal, Berlinstraße 109, 55411 Bingen.

Ihre Aufgaben

Das Aufgabengebiet umfasst die Durchführung von Forschungsprojekten im Bereich Umwelt- und Klimaschutz und die Mitwirkung bei der Organisation und Durchführung von Praktika und Seminaren in den Fächern:

  • Geoinformationssysteme (GIS)
  • Klimatologie, Messung klimatischer Parameter
  • Landschaftsplanung, Digitalisierung kartierter Biotope, Kartenlayout 
  • Umwelttechnik, Ver- und Entsorgung.

Darüber hinaus sind organisatorische Aufgaben im Bachelor-Studiengang Umweltschutz im Bachelor-Studiengang Klimaschutz und Klimaanpassung, im Masterstudiengang Landwirtschaft und Umwelt sowie im englischsprachigen internationalen Study Semester zu übernehmen.

Ihr Profil

Gesucht wird eine engagierte Ingenieurin bzw. ein engagierter Ingenieur (Bachelor oder Dipl.-Ing. (FH) der Studienrichtungen Umweltschutz, Klimaschutz und -anpassung oder vergleichbarer Studienrichtungen. Sehr gute Kenntnisse der Software für Geoinformationssysteme (GIS) werden erwartet.

Wichtige Voraussetzungen sind neben den Fachkenntnissen gutes Organisationstalent und soziale Kompetenz. Erwartet wird die Bereitschaft, sich mit neuen Themen und Lehrformen auseinander zu setzen sowie selbstständig Übungen und Praktika durchzuführen. Eine wissenschaftliche Qualifizierung erfolgt im Rahmen von Forschung und eigener wissenschaftlicher Weiterbildung, z.B. im Rahmen eines Masterstudienganges oder einer Promotion.

Weiter­füh­rende Infor­ma­tionen

Die Stelle wird nach EG 10 TV-L vergütet und ist auf drei Jahre befristet. Grundsätzlich kann diese Stelle auch von zwei Teilzeitkräften besetzt werden.

Nähere Informationen erhalten Sie von Herrn Prof. Dr. Oleg Panferov (o.panferov[at]th-bingen.de) und Frau Prof. Dr. Elke Hietel (e.hietel[at]th-bingen.de).

Die Technische Hochschule tritt für die Gleichberechtigung von Frauen und Männern ein und fordert daher Frauen ausdrücklich zur Bewerbung auf. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt.

Ihre Bewerbung

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung mit aussagefähigen Unterlagen (keine E-Mail) bis spätestens 04.01.2019 unter Angabe der Kennziffer: Umweltschutz an das Referat Personal der Technischen Hochschule Bingen, Berlinstra-ße 109, 55411 Bingen.

Ihre Aufgaben

Als Tutorin/Tutor leiten Sie selbstständig eine Übungsgruppe eines Vorkurses. Ihre Aufgabe ist es gemeinsam mit den Studierenden Schulwissen der Mathematik aufzuarbeiten. Dazu leiten Sie die Teilnehmerinnen und Teilnehmer zum selbstständigen Lösen an und erarbeiten gemeinsam mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern die Lösungen der bereitgestellten Übungsaufgaben. Wenn nötig, stellen Sie eigene Übungsaufgaben zur Verfügung.

Ihr Profil

Um als Tutorin/Tutor tätig zu werden, sollten Sie das Modul Mathematik mindestens mit gut bestanden haben, Freude daran haben, den Studierenden des ersten Studienjahres zu helfen und gerne Wissen weitergeben.

Weiter­füh­rende Infor­ma­tionen

Weitere Informationen erhalten Sie unter: https://www.th-bingen.de/einschreibung/vorkurse/ueberblick/.

Die Hochschule tritt für die Gleichberechtigung von Frauen und Männern ein und fordert daher Frauen ausdrücklich zur Bewerbung auf. Schwerbehinderte und Schwerbehinderten gleichgestellte Menschen werden bei entsprechender Eignung bevorzugt eingestellt.  

Die Vergütung erfolgt nach den Richtlinien für studentische/wissenschaftliche Hilfskräfte.  

Ihre Bewerbung

Um als Tutorin/Tutor tätig zu werden, schreiben Sie eine formlose Bewerbung an vorkurse[at]th-bingen.de. Geben Sie dabei an, für welchen Vorkurs Sie tätig werden wollen sowie Ihren Studiengang und Ihr derzeitiges Fachsemester sowie die Modulnote aus der Veranstaltung Mathematik und weitere Qualifikationen.

Ihr Profil

Gesucht wird eine engagierte Persönlichkeit mit einem sehr guten Abschluss eines ingenieur- oder naturwissenschaftlichen Studiums (Dipl.-Ing. oder M.Sc.) der Studienrichtungen Biotechnologie / Bioverfahrenstechnik. Grundvoraussetzungen sind Erfahrungen in den Bereichen Fermentation und Aufarbeitung. Kenntnisse im Bereich der Kultivierung von Mikroalgen und Cyanobakterien sind von Vorteil.

Das Vorhaben ist Teil des Forschungskollegs iProcess – Intelligente Prozessentwicklung – von der Modellierung bis zum Produkt, wobei der Fokus des Teilvorhabens auf die Optimierung der Produktion antimikrobieller Wirkstoffe von terrestrischen Cyanobakterien ausgerichtet ist. Eine aktive Mitarbeit am Projekt und innerhalb des Forschungskollegs sowie bei der Erstellung wissenschaftlicher Publikationen wird erwartet. Im Rahmen des Forschungsprojekts ist ein kooperatives Promotionsverfahren vorgesehen. Es wird daher vorausgesetzt, dass die/der Bewerber/in eine Promotion anstrebt.

Wichtige Voraussetzungen sind neben der fachlichen Qualifikation ein Talent zur Organisation, die Fähigkeit zum selbständigen wissenschaftlichen Arbeiten und soziale Kompetenzen. Wünschenswert sind sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift.

Weiter­füh­rende Infor­ma­tionen

Die Stelle wird nach EG 13 TV-L (100 %) vergütet und ist auf drei Jahre projektgebunden befristet.

Nähere Informationen erhalten Sie von Herrn Prof. Dr.-Ing. K. Muffler (Tel. 06721 / 409-372).

Die Technische Hochschule Bingen tritt für die Gleichberechtigung von Frauen und Männern ein und fordert daher Frauen ausdrücklich zur Bewerbung auf. Bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung werden Frauen bevorzugt berücksichtigt. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt.

Ihre Bewerbung

Bitte senden Sie Ihre schriftliche Bewerbung mit aussagefähigen Unterlagen (keine E-Mail) bis spätestens 07.01.2019 unter Angabe der Kennziffer: iProcess an das Referat Personal der Technischen Hochschule Bingen, Berlinstraße 109, 55411 Bingen.


Studierende im Gespräch in der Mensa

Jobportal für Studie­rende

Sie sind auf der Suche nach hochqualifizierten AbsolventInnen und Trainees für Ihr Unternehmen?

Dann registrieren Sie Ihr Unternehmen und schreiben Sie Ihre Stellen in unserem Intranet aus. Somit erreichen Sie Ihr Personal von morgen bereits heute direkt auf unserem Campus. 

Unser Jobportal im Intranet

thb-maschinenbau-160229-002.jpg

Warum an der TH arbeiten?

Wir bieten unseren Mitarbeitern viele Möglichkeiten der Entwicklung, des Austauschs und der Kooperation mit Partnern. In unserer Region arbeiten wir intensiv mit Wirtschaftsunternehmen, Institutionen und Verbänden zusammen. Wir setzen uns für soziale Belange unserer Mitglieder ein und eines unserer zentralen Ziele ist es, den Frauenanteil in allen Bereichen der Hochschule zu erhöhen. International fördern wir Kontakte in Lehre und angewandter Forschung.

Idealer Standort

Die beeindruckend schönen Landschaften der Region ziehen viele Ausflügler und Urlauber an. Es lohnen sich Rad- und Wanderausflüge in alle Himmelsrichtungen: Im Norden liegt das Obere Mittelrheintal mit seinen romantischen Burgen. Im Südwesten das Naheland, im Süden und Osten Rheinhessen und im Nordosten schließlich Rheingau und Taunus.

Mehr zum Standort Bingen

Mündung der Nahe in den Rhein, im Hintergrund Burg Ehrenfels
Kontakt und Infor­ma­tionen
Oliver Ternis (Ts)
Zentralverwaltung
Gebäude 5, Raum 338
T. +49 6721 409 403
F. +49 6721 409 456