Studi­en­aufbau


Master­stu­di­engang

Der Masterstudiengang Maschinenbau besteht aus mehreren Modulen, die aus den folgenden fünf Bereichen stammen:

  1. Pflichtmodule für beide Vertiefungsrichtungen
  2. Pflichtmodule in der jeweiligen Vertiefung (Allgemeiner Maschinenbau / Fahrzeugtechnik)
  3. Wahlpflichtmodule (Allgemeiner Maschinenbau / Fahrzeugtechnik)
  4. Fachübergreifende Wahlpflichtmodule
  5. Abschlussarbeit

Eine detaillierte Beschreibung des Verlaufs findet sich im Studienplan und der Module im Modulhandbuch unter Dokumente.

Auf einen Blick

StudiendauerRegelstudienzeit 3 Semester
Studieninhalte

Allgemeine Grundlagen

  • Ingenieurmathematik und Ingenieurphysik
  • Werkstoffmechanik und -simulation
  • CAE/Reverse Engineering

Weitere Inhalte (Auswahl)

    • Mechatronische Systeme
    • Mechanische Bewegungstechnik
    • Maschinendynamik/Schwingungstechnik
    • Automobilsysteme
    • Automobilelektronik
    • Computational Fluid Dynamics
    • Nichtlineare FEM
    • Oberflächentechnologie
    • Verbindungstechnik
    • Systems Engineering
    • Fahrdynamiksimulation
    • Automobilproduktion

    Praxis

    • Masterprojekt
    • Masterarbeit
    AbschlussMaster of Science (M.Sc.)
    Zulassungsvoraussetzung
    Bachelor- oder Diplom-Abschluss in einem ingenieurwissenschaftlich /technischen Studiengang mit überwiegend maschinenbaulichen Inhalten (weitere Informationen finden Sie unter Voraussetzungen)
    Studienbeginn
    Wintersemester und Sommersemester
    AkkreditierungDer Studiengang ist akkreditiert
    g id="TH-Bingen_Icon_arrow_02">