Forschen für die Praxis

Das Hermann Hoepke Institut (HHI) vernetzt die Forschungsaktivitäten des Fachbereichs Life Sciences and Engineering der TH Bingen. Wir forschen, beraten und entwickeln Vorhaben in den Bereichen Energie, Agrar und Umwelt. So tragen wir zum Technologietransfer in Wirtschaft, Wissenschaft und Politik bei. Unser Namensgeber Hermann Hoepke (1865-1928) begründete das Rheinische Technikum, aus dem sich die jetzige TH Bingen entwickelt hat.

Sie fragen - wir forschen!

Das Hermann Hoepke Institute for Life Sciences and Engineering plant, bewertet und überwacht für Sie Projekte in den genannten Fachgebieten. Wir begleiten Sie von der Idee zur Planung und weiter bis zur Umsetzung oder Betriebsphase. Wir unterstützen Sie durch eine unabhängige Beratung und Bewertung von Ergebnissen.

Mehr erfahren

An den folgenden Projekten ist das HHI beteiligt:

Trauben.jpg

Biodiversität im Weinbau

Mehr erfahren
thb-abutilon-160303-01.jpg

Abutilon – Fasernutzung

Mehr erfahren
thb-weinblatt-nuphaus-161122-header.jpg

ResWein - Verbesserung der Ressourceneffizienz im Weinbau

Mehr erfahren
thb-biogene-werkstoffe-161102-10.jpg

BioDuroZell - Nachwachsende Rohstoffe als Alternative

Mehr erfahren
thb-Historischer-Weinbau-1084x700-010-170328.jpg

Wissenschaftliche Untersuchungen zum Weinbau im Rheingau

Mehr erfahren
thb-mirabellenanlage-170104-001.jpg

Biodiversität im Obstbau

Mehr erfahren

Ihre Ansprechpartner

Gerhard Roller
Prof. Dr. jur. Gerhard Roller
Mehr Informationen
Jan Petersen
Prof. Dr. Jan Petersen
Mehr Informationen
Ludger Nuphaus
Dipl.-Ing. (FH) Ludger Nuphaus
T. +49 6721 409 814/491
Mehr Informationen
g id="TH-Bingen_Icon_arrow_02">