Pressemitteilung |

Science Lounge: Dürfen Autos töten?

Am Montag, dem 11. Juni um 18 Uhr startet eine neue Veranstaltungsreihe der Technischen Hochschule (TH) Bingen: Mit der „Science Lounge“ im Palais Bingen bringt die Hochschule Themen der Technik und der Digitalisierung in die Stadt und zu den Bürgern. Der erste Abend gilt dem Auto der Zukunft und dem autonomen Fahren. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen, um mit den Experten zu diskutieren. Bei freiem Eintritt verspricht die Palais-Bar mit angrenzendem Biergarten eine entspannte After-Work-Atmosphäre. Die Veranstaltung wird eröffnet von Prof. Dr. Salvatore Barbaro, Staatssekretär im Wissenschaftsministerium und Oberbürgermeister Thomas Feser.

Dr. Benedikt Lattke von der Continental AG spricht an dem Abend über die Herausforderungen des autonomen Fahrens. Er stellt die neuesten Ideen in Forschung und Entwicklung vor. Außerdem fährt ein Modellfahrzeug am Palais vor.   
Doch das selbstfahrende Auto wirft nicht nur technische, sondern auch ethische Fragen auf. Unter dem Titel „Dürfen Autos töten?“ beleuchtet Professor Jens Passek von der TH Bingen die Situation, wenn der Mensch die Verantwortung an die Maschine abgibt. Nach den kurzen Vorträgen setzt die Hochschule auf viele Fragen und eine lebendige Diskussion rund um das Autonome Fahren. Moderiert wird die Veranstaltung von Michael Lang (Allgemeine Zeitung).

„Wir möchten die Stadt und die Hochschule näher zusammenbringen“, so der Präsident der TH, Professor Klaus Becker. „Da bieten sich natürlich die Themen an, in denen wir große Expertise haben und die gleichzeitig gesellschaftlich diskutiert werden.“ Deshalb soll sich das neue Format den Themen der Digitalisierung und der Industrie 4.0 widmen. Die TH Bingen rüstet auch bei ihren Studiengängen in diesem Zusammenhang weiter auf: Die Einschreibungsphase läuft für den neuen Studiengang „Smart Systems Engineering“, der im Wintersemester startet. Die Studierenden beschäftigen sich darin mit der Entwicklung von intelligenten Lösungen an den Schnittstellen von Informatik und Elektrotechnik. In dem Studiengang werden Spezialisten ausgebildet, die von der Industrie dringend gesucht werden.


Science Lounge
Das Auto der Zukunft

11. Juni 2018 | 18:00 Uhr | Palais Bingen

Wie sieht die Zukunft des Autos aus? Wer lenkt das Fahrzeug?
Wie sicher fährt der Computer? Und was ist, wenn‘s kracht?

Diskutieren Sie mit Prof. Jens Passek von der Technischen Hochschule Bingen und Dr. Benedikt Lattke von der Continental AG. Moderation: Michael Lang, AZ
Vorträge und Diskussion ab 18 Uhr, danach Get-together im Biergarten. Eintritt frei.



Weitere Informationen:
https://www.th-bingen.de/campus/veranstaltung/science-lounge-das-auto-der-zukunft 
Studiengang Smart Systems Engineering:
www.th-bingen.de/studiengaenge 


Zurück zur Übersicht

g id="TH-Bingen_Icon_arrow_02">