Acronym Kh

Dr. rer. nat. Dieter Kilsch

Curriculum vitae

8.2.1951: Geboren in Pferdsfeld, Kreis Bad Kreuznach

1969: Abitur am Staatl. Neuspr. Gymansium Sobernheim, heute Emanuel Felke Gymnasium, Bad Sobernheim

1969 - 1971: Wehrdienst

1971 - 1979 Studium Mathematik mit Nebenfach Physik an der Johannses Gutenberg-Universitäten Mainz, University of Bristol / GB, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg

1977: Diplom in Mathematk, Thema der Diplomarbeit: Einbettungssätze für auflösbare Gruppen endlichen Ranges

1979: Promotion in Mathematik, Thema der Dissertation: Konjugiertheits- und Isomorphiesätze für auflösbare Gruppen endlichen Ranges

1979: Wiss. Mitarbeiter am Institut für Mathematik der Universität Freiburg

1980 - 1983: Software-Ingenieur bei Dornier GmbH Friedrichshafen: relationales Datenbanksystem (DEC PDP), Projektdokumentationssystem, Platzbuchungsystem der 90er Jahre (DB, TANDEM)

1984 - 1987: Logica GmbH, Darmstadt, Einsatz bei Europäisches Operationszentrum Darmstadt: Wartung und Verbesserung der Manöversoftware für die Satelliten der Marecs-, ECS- und Meteosat-Reihe, Nutationsmonitor, Lagebestimmung für Giotto mit Hilfe des Sternenkatalogs

1988 - 2016: Professor für Mathematik, Technische Mechanik, Datenverarbeitung (APL, MatLab, Künstlichen Intelligenz) an der Fachhochschule (des Landes) Rheinland-Pfalz, Fachhochschule Bingen und der Technischen Hochschule Bingen

2017 - heute: Lehrauftrag Technische Dokumentation (im Modul Technische Kommunikation), SG BA/BB-MP an der TH Bingen

WiSe 2018: Vertretungsprofessur Technische Mechanik an der TH Bingen

Functions

2000 - 2003: Vorsitzender der Versammlung

2007 - 2009: Prodekan des Fachbereichs 2: Technik, Informatik, Wirtschaft

2009 - 2016: Vizepräsident Studium und Lehre

2010 - 2016: Patenbeauftragter Jugend forscht der TH Bingen

2013 - heute: Mitglied und Vorsitzender der Beschwerdekommission von AQAS e.V. (Agentur für Qualitätssicherung durch Akkreditierung von Studiengängen)

2014 - heute: Mitglied im Stiftungsrat der Stiftung Berdelle-Hilge

2016 - heute: Akkreditierungsbeauftragter der Technischen Hochschule Bingen

 

Working Spaces Area

APL:

Entwicklung von mit LaTeX kooperierender Software für Studierendenstatistiken

Vorsitzender von APL Germany, des Vereins der APL-Benutzer in Deutschland

 

Neuronale Netze:

Abschlussarbeiten und studentische Projekte, s. auch Projekte

Teachings

Vorlesungen in den Lehrgebieten meiner Professur und in Rechnerintelligenz, Details im Intranet und unter meiner privaten Internetseite: Lehre

Publications

On minimax Groups which are embeddable in constructible groups.

Profinitely closed subgroups of soluble groups of finite rank. J. Algebra, 70(1), (1982) 162-172.

Conjugacy separability and separable orbits. J. Pure Appl. Algebra, 30(2), (1983) 167-179.

Nilpotent-by-finite-groups with the same finite images. Arch. Math. (Basel), 43(4) (1984) 303-311.

Fitting subgroups of profinite completions of soluble groups. J. Algebra, 101(1), (1986) 120-126.

mit Gerhard Fülber: Ein Konvertierungs-Programm für APL2-Objekte in LaTeX-Text. APL Journal, 1997

Künstliche neuronale Netze auf Prozessoren ohne Gleitkommaarithmetik, BMW intern, 1999

Durchdringung von Kugel und Zylinder: Kalottentiefe. APL Journal 20, 2001, S. 44-46.

Die Seilkurve - Modellierung des Seiles als Schülerworkshop. Der Mathematik-Unterricht 59, 2013, S. 42-46

Projects

Neuronale Netze:

Bewertung konstuktiver Maßnahmen in Crash-Szenarien (BMW 1996), Bestimmen der Crash-Schwere (BMW 2000), Torsionsreduzierung beim Cabriolet (BMW 2005)

Vorhersage des Studienerfolgs (TH Bingen, 2017 - )

Contact
Dr. rer. nat. Dieter Kilsch (Kh)
Fachbereich 2
Room 201
T. +49 6721 409 536

nach Vereinbarung per E-Mail

Back to List

g id="TH-Bingen_Icon_arrow_02">