News |

Master-Abschluss mit 81 Jahren

Reinhard Winter ist der älteste Absolvent der Hochschulgeschichte.

Bereits 1964 schloss Reinhard Winter sein Maschinenbaustudium an der Rheinischen Ingenieursschule Bingen, der Vorgänger-Institution der Technischen Hochschule (TH), erfolgreich ab. Mit seinem beruflichen Engagement für die Adam Opel AG und die Karl Richtberg KG in Bingen, setze er erste Wegpunkte in seiner Karriere als Planungsingenieur.

1967 folgte der Schritt in die Selbständigkeit in den Bereichen Planung, technische Berechnungen und Ausführungsüberwachung. Mit der Aufnahme in die Architektenkammer Rheinland-Pfalz 1975 erweiterte er sein Tätigkeitsfeld um die Planung von Bauprojekten.

Im Jahr 2013 entschied sich Winter für das Studium „Energie-Betriebsmanagement“ im Weiterbildungsmaster an der TH Bingen. „Das Masterstudium habe ich nicht als Hobby absolviert, so der 81-jährige Winter“ und ergänzt, „denn mit der Weiterbildungsqualifizierung erweitere ich als Freiberufler meine Expertise in der Beratung in Energiefragen im gewerblichen und privaten Bereich“.

Nach zwei kurzen Unterbrechungen im Studienverlauf konnte Reinhard Winter am vergangenen Freitag seine Graduierungsurkunde, überreicht von Hochschulpräsident Prof. Dr.-Ing. Klaus Becker, entgegennehmen.

Foto: Reinhard Winter erhält seine Graduierungsurkunde aus den Händen des Hochschulpräsidenten Prof. Dr.-Ing. Klaus Becker. (v.l.n.r.: Reinhard Winter, Dekan Prof. Dr. agr. Clemens Wollny, Hochschulpräsident Prof. Dr.-Ing. Klaus Becker) Quelle: TH Bingen



Zur Übersichtsseite

g id="TH-Bingen_Icon_arrow_02">