Nach der Ankunft

Neues Land, neue Stadt, neue Leute - die ersten Tagen eines Auslandsaufenthalts sind voller neuer Eindrücke. Gleichzeitig muss viel erledigt werden. Da kann man leicht den Überblick verlieren. Wir helfen hier mit einer Checkliste der wichtigsten Formalitäten und Behördengänge nach Ankunft.

Wir bieten unseren Austauschstudierenden einen Abholservice vom Bahnhof zur jeweiligen Unterkunft an. In unserem Admission Letter informieren wir im Detail darüber.

Für die Planung der Anreise zum Bahnhof in Bingen (beispielsweise vom Flughafen) mit öffentlichen Verkehrsmitteln einget sich die Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn.

Für die Planung der Ankunft wird empfohlen unter der Woche und während der normalen Arbeitszeiten (8-18 Uhr) anzureisen. Dies gilt insbesondere, wenn Sie im Studierendenwohnheim untergebracht sind und unseren Abholservice nutzen möchten.

Die Anmeldung beim Einwohnermeldeamt (in Bingen: Bürgerbüro) innerhalb von acht Tagen ist Pflicht für jeden, der in Deutschland eine Wohnung bezieht oder innerhalb Deutschlands umzieht. Wer sich erfolgreich angemeldet hat, erhält eine Meldebescheinigung. Aus ihr geht hervor, dass man unter der angegebenen Adresse gemeldet ist. Sie brauchen die Meldebescheinigung zum Beispiel wenn Sie ein Bankkonto eröffnen möchten.Für die Anmeldung sind folgende Unterlagen erforderlich:

  • Personalausweis oder Reisepass
  • Mietvertrag oder eine Bestätigung des Vermieters über den Einzug

Wenn Sie sich im Bürgerbüro angemeldet haben, sollten Sie danach möglichst bald auch eine Aufenthaltserlaubnis beantragen. Sobald die Ausländerbehörde weiß, dass Sie nun in Bingen wohnen, erhalten Sie auch eine schriftliche Einladung.

Weitere Informationen zum Aublauf finden Sie in unseren FAQs "vor der Ankunft". Klicken Sie dazu bitte auf die Frage: Brauche ich eine Aufenthaltsgenehmigung?

Mit einem deutschen Bankkonto können Sie regelmäßige Zahlungen (zum Beispiel Miete) deutlich einfacher organisieren. Die meisten Banken bieten kostenlose Girokonten für Studierende an. Wenn gewünscht unterstützen wir Sie gerne bei der Eröffnung eines deutschen Bankkontos.

Wenn der Semesterbeitrag überwiesen ist und der Krankenversicherungsnachweis bzw. die Befreiung durch eine gesetzliche deutsche Krankenversicherung sowie alle sonstigen Unterlagen vorliegen, steht einer Einschreibung als Studierender der Technischen Hochschule Bingen nichts mehr im Wege.

Sie erhalten von uns Ihren Studierendenausweis, Ihre Studicard. Diese dient zugleich als SemesterTicket, mit dem Sie Bus und Bahn in der Region kostenfrei nutzen können. Zusätzlich erhalten Sie Ihre Technische Hochschule Bingen-E-Mail-Adresse samt Zugangsdaten, was Ihnen die Benutzung diverser Plattformen zur Studienorganisation eröffnet.

Ab einer Mindestanzahl von ca. 10 Studierenden veranstalten wir zu Beginn des Semesters eine Orientierungswoche, in der wir Sie zum Beispiel bei Behördengängen unterstützen, gemeinsame Ausflüge in die Region unternehmen und Sie allgemein in Ihr Auslandssemester einführen. Als Vorbereitung auf die fachlichen Kurse beginnen wir auch meist schon mit dem Deutschunterricht.

In diesen Orientierungstagen haben Sie die Möglichkeit sowohl Ihre Kommilitonen als auch unsere Mitarbeiter des Akademischen Auslandsamtes persönlich kennenzulernen.

Der Aufenthalt in Bingen ist vermutlich wie im Fluge vergangen und schon ist es wieder an der Zeit die Rückkehr nach Hause zu organisieren. Bevor Sie von neuen Freunden und Bingen Abschied nehmen, müssen allerdings noch einige Dinge erledigt werden.

Damit in der Hektik nichts vergessen wird, haben wir im Folgenden die wichtigsten To-dos für Sie zusammengefasst:

  • Zimmerübergabe: Vereinbaren Sie rechtzeitig einen Termin für die Zimmer-/Schlüsselübergabe mit dem Vermieter. Übergeben Sie das Zimmer in einem guten Zustand, denn verursachter Schaden wird von der Kaution abgezogen.
  • Abmeldung im Bürgerbüro: Ebenso wie die Anmeldung ist auch die Abmeldung bei Wegzug ins Ausland gesetzlich vorgeschrieben. Die Abmeldung im Bürgerbüro dauert nur wenige Minuten und sollte wenige Tage vor Abreise erfolgen.
  • Bankkonto auflösen: Bitte schließen Sie vor Abreise Ihr Bankkonto. Dies kann ohne Termin bei der Bank innerhalb kurzer Zeit erledigt werden.
  • Rundfunkbeitrag: Wer Rundfunkbeitrag bezahlt, muss sich auch dafür abmelden.
  • Sonstige Verträge: Sollten Sie sonstige Verträge (BahnCard o.ä.) abgeschlossen haben, achten Sie darauf, die jeweiligen Fristen einzuhalten und rechtzeitig zu kündigen.

Klingt das alles überwältigend für Sie?

Bei all diesen Formalitäten unterstützen wir Sie, entweder im Rahmen einer Orientierungswoche oder individuell. Erfahren Sie mehr zu unserem Betreuungsprogramm für internationale Studierende.

Mehr erfahren

Verwandte Links
g id="TH-Bingen_Icon_arrow_02">