Zum Inhalt springen

Stellenangebote

Verstärken Sie unser Team

Exzellente praxisorientierte Lehre und Forschung in technischen und naturwissenschaftlichen Fächern: Dafür stehen wir seit mehr als 100 Jahren. Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind dabei unser größtes Kapital. Ob in Lehre, Wissenschaft, Technik oder Verwaltung – Wir helfen ihnen, Ihr volles Potential zu entfalten. Denn wir stehen für Vielfalt, Chancengleichheit und die Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Hightech und Rheinromantik ist genau das, was Sie suchen? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.

Interne Stellenangebote

Allgemeine Informationen

Die Bibliothek der Technischen Hochschule ist zentral für die Literaturversorgung von über 2500 Studierenden und Lehrenden zuständig. Sie verfügt über ca. 60000 Medieneinheiten, die EDV-gestützt verwaltet werden.

Ihre Aufgaben

Sie lernen bei uns, wie Sie Medien, Informationen und Daten mit Hilfe moderner Informations- und Kommunikationstechnologien beschaffen, erschließen, vermitteln und bereitstellen. Ein weiterer Schwerpunkt Ihrer Ausbildung wird die Beratung und Betreuung der Bibliotheksnutzerinnen und Bibliotheksnutzer sein.

Voraussetzungen

Bewerberinnen und Bewerber sollten mindestens einen guten mittleren Bildungsabschluss mitbringen, sowie Interesse an EDV, Internet und neuen Medien haben. Mit einem serviceorientierten Denken und Handeln, der Fähigkeit genau und sorgfältig zu arbeiten, einem aufgeschlossenen, freundlichen Auftreten sowie guten Deutschkenntnissen in Wort und Schrift, Eigeninitiative, Teamfähigkeit und Zuverlässigkeit sind Sie bestens für eine erfolgreiche Ausbildung an der Technischen Hochschule gerüstet.

Weiterführende Informationen

Die Ausbildungszeit beträgt in der Regel drei Jahre. Das Ausbildungsverhältnis sowie die Vergütung richten sich nach dem TVA-L BBiG.

Die Technische Hochschule tritt für die Gleichberechtigung von Frauen und Männern ein und fordert daher Frauen ausdrücklich zur Bewerbung auf. Schwerbehinderte und Schwerbehinderten gleichgestellte Menschen werden bei entsprechender Eignung bevorzugt eingestellt.

Ihre Bewerbung

Bitte senden Sie Ihre schriftliche Bewerbung mit aussagefähigen Unterlagen (keine E-Mail) bis spätestens 05.03.2017 an das Referat Personal der Technischen Hochschule Bingen, Berlinstraße 109, 55411 Bingen.

Ihre Aufgaben

  • Betreuung aller elektro- und gebäudeleittechnischen Anlagen der Hochschule
  • Koordination der elektrotechnischen Arbeiten der Zentralwerkstatt
  • Überwachung von Arbeiten durch Fremdfirmen
  • Technische und personelle Begleitung von Veranstaltungen
  • Koordination von Hausmeistertätigkeiten
  • Koordination der Reinigungsdienste
  • Verwaltung und Koordination Fahrzeugpark
  • Mitwirkung bei der Erstellung von Ausschreibungen im Bereich der Beschaffung 
  • Übernahme von Rufbereitschaftsaufgaben nach Einarbeitungszeit

Ihr Profil

  • Erfolgreich abgeschlossene Ausbildung zum/zur Elektrotechniker/in, Elektromeister/in oder Industriemeister/in
  • Erfahrungen im Bereich Gebäudeleittechnik
  • Betriebswirtschaftliches Denken
  • Sie arbeiten gerne im Team 
  • Sehr gute Kommunikationsfähigkeit
  • Freundliches Auftreten
  • Organisations- und Verhandlungsgeschick
  • Sehr gute PC-Kenntnisse (Word, Excel, Outlook)
  • Führerschein Klasse B

Weitere Informationen

Die Stelle wird nach EG 9 TV-L vergütet und ist unbefristet zu besetzen. 

Nähere Informationen erhalten Sie vom Leiter des Referats Technik, Herrn Martin Dilly (Tel.: 06721 / 409-409; m.dilly[at]th-bingen.de).

Die Technische Hochschule tritt für die Gleichberechtigung von Frauen und Männern ein und fordert daher Frauen ausdrücklich zur Bewerbung auf. Schwerbehinderte und Schwerbehinderten gleichgestellte Menschen werden bei entsprechender Eignung bevorzugt eingestellt.

Bewerbung

Schriftliche Bewerbungen (keine Email) mit aussagefähigen Unterlagen richten Sie bitte bis spätestens 24.02.2017 an die Technische Hochschule Bingen, Referat Personal, Berlinstraße 109, 55411 Bingen.

Aufgabengebiet

Sie organisieren für beide Fachbereiche der TH Bingen die Vorkurse in Mathematik, Chemie und weiteren naturwissenschaftlich-technischen Fächern. In Mathematik sind ggf. Tutorien und Vorkursvorlesungen selbst zu halten. Die studentischen Tutoren der Hochschule werden von Ihnen allgemeinpädagogisch und in Bezug auf Mathematik auch fachdidaktisch angeleitet. Gemeinsam mit beiden Fachbereichen arbeiten Sie an der Fortentwicklung der Vorkurskonzepte mit.

Anforderungen

Vorausgesetzt wird ein abgeschlossenes mathematisch-naturwissenschaftlich-technisches Hochschulstudium. Erwartet werden neben den notwendigen Fachkenntnissen und pädagogisch-didaktischen Fähigkeiten ein sehr gutes Organisationstalent, gute Kommunikationsfähigkeiten, soziale Kompetenz und ein hohes Maß an zeitlicher Flexibilität.

Die Stelle wird nach TV-L E 10 vergütet und ist auf zwei Jahre befristet.

Weitere Informationen

Die Stelle ist organisatorisch beim Fachbereich 2 angesiedelt. Nähere Informationen erhalten Sie vom Dekan des Fachbereich 2, Prof. Dr.-Ing. Winfried Sehn, dekanfb2[at]th-bingen.de

Die Technische Hochschule tritt für die Gleichberechtigung von Frauen und Männern ein und fordert daher Frauen ausdrücklich zur Bewerbung auf. Schwerbehinderte und Schwerbehinderten gleichgestellte Menschen werden bei entsprechender Eignung bevorzugt eingestellt.

Bewerberinnen/Bewerber, die in den letzten drei Jahren bereits in einem Beschäftigungsverhältnis zum Land Rheinland-Pfalz gestanden haben, können nicht berücksichtigt werden.

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung mit aussagefähigen Unterlagen unter der Angabe des Titels „Mitarbeiterin/Mitarbeiter Tutorien“ (keine E-Mail) bis spätestens 24.02.2017 an das Referat Personal der Technischen Hochschule Bingen, Berlinstraße 109, 55411 Bingen.

Beschreibung

Sie betreuen Studierende in Kleingruppen (ca. sechs bis acht Studierende) und unterstützen beim erstmaligen Einstieg in die SPS-Programmierung für jeweils zwei Stunden innerhalb von zehn Wochen im Wintersemester 2016/ 2017. Ihre Vorbereitung erfolgt nach Absprache (Einlesen, Vorbereitung Test-Hardware, Installation Software).

Durch das Erklären komplexer Zusammenhänge moderner strukturierter Software-Entwicklung wiederholen und vertiefen Sie Ihr eigenes Wissen.

Voraussetzung

Strukturierte SPS-Programmierung (IEC-61131) von Verknüpfungs- und Ablaufsteuerungen in "ST" und "FUP".

Bewerbung

Die Ausschreibung ist offen für Studierende aus FB 1 und FB 2. Bitte richten Sie Rückfragen sowie Ihre Bewerbung an Prof. Dr. Lauzi.

Prof. Dr. Markus Lauzi (Lm)
Fachbereich 1
Raum 5-141
Tel. +49 6721 409 345
lauzi[at]th-bingen.de

Beschreibung

Als Tutorin/Tutor leiten Sie selbstständig eine Übungsgruppe eines Vorkurses. Ihre Aufgabe ist es, gemeinsam mit den Studierenden Schulwissen der Mathematik bzw. Grundlagen der Chemie aufzuarbeiten. Dazu leiten Sie die Teilnehmerinnen und Teilnehmer zum selbstständigen Lösen an und erarbeiten gemeinsam mit ihnen die Lösungen der bereitgestellten Übungsaufgaben. Wenn nötig, stellen Sie eigene Übungsaufgaben zur Verfügung.

Wir suchen Tutorinnen und Tutoren für das Wintersemester 2016/2017 für folgende Termine:
Vorkurse Mathematik: 12. bis 20./23. September 2016
Vorkurs Chemie: 26. bis 30. September 2016

Qualifikation

Um als Tutorin/Tutor tätig zu werden, sollten Sie das Modul Mathematik bzw. das Modul Chemie mindestens mit gut bestanden haben. Außerdem sollten Sie Freude daran haben, den Studierenden des ersten Studienjahres zu helfen und ihr Wissen weiterzugeben.

Bewerbung

Um als Tutorin/Tutor tätig zu werden, schreiben Sie eine formlose Bewerbung an vorkurse@th-bingen.de. Geben Sie dabei an, für welchen Vorkurs Sie tätig werden wollen, Ihren Studiengang, Ihr derzeitiges Fachsemester sowie die Modulnote aus der Veranstaltung Mathematik bzw. Chemie und weitere Qualifikationen.

Mehr über unsere Vorkurse erfahren Sie hier.

Die Hochschule tritt für die Gleichberechtigung von Frauen und Männern ein und fordert daher Frauen ausdrücklich zur Bewerbung auf. Bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung werden Frauen bevorzugt berücksichtigt. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung  bevorzugt.

Die Vergütung erfolgt nach den Richtlinien für studentische /wissenschaftliche Hilfskräfte.

Unsere Erwartungen

Sie vertreten das Fachgebiet im Rahmen der Bachelor- und Masterstudiengänge des Fachbereichs in Vorlesungen, Seminaren, Übungen und Praktika sowie in Weiterbildung und angewandter Forschung und Entwicklung.

In der Lehre repräsentieren Sie die Grundlagen und weiterführende Vorlesungen der Fahrzeugtechnik innerhalb der Studiengänge Maschinenbau und Wirtschaftsingenieurwesen.

Vertiefte Fachkenntnisse und praktische Erfahrungen in mindestens zwei der Bereiche

  • Fahrdynamik
  • Fahrwerkstechnik
  • Karosserieentwicklung

sind erforderlich.

Mit der Stelle ist die Verantwortung für ein ca. 300 qm großes Fahrzeuglabor mit einem Hochgeschwindigkeits-Rollenprüfstand verbunden. Dieses Labor steht für die praxisorientierte Lehre, studentische Projekte sowie für Forschungs- und Entwicklungsvorhaben zur Verfügung.

Vorteilhaft sind weitere Erfahrungen, z.B. in den Bereichen Elektro- bzw. Hybridantriebe, autonomes Fahren, Fahrzeugmess- und Versuchstechnik, Mobilitäts- und Fahrzeugkonzepte.

Die Bereitschaft zur Übernahme einer maschinenbaulichen Grundlagenvorlesung, bevorzugt im Bereich Technische Mechanik, wird vorausgesetzt.
Eine interdisziplinäre Zusammenarbeit mit anderen Fachgebieten der Ingenieurwissenschaften wird als notwendig erachtet. Darüber hinaus ist Ihr Engagement bei Projekten der angewandten Forschung und im Bereich des Technologie- und Wissenstransfers erwünscht. Vorteilhaft wird Ihre Fähigkeit gesehen, Drittmittel einzuwerben.

Einstellungsvoraussetzungen

Voraussetzung ist ein Hochschulabschluss (Diplom oder vergleichbar) mit Bezug zum ausgeschriebenen Lehrgebiet und eine besondere Befähigung zu wissenschaftlicher Arbeit, die in der Regel durch eine qualifizierte Promotion nachgewiesen wird. Auf pädagogische Eignung, Freude an der Betreuung von Studierenden und die Fähigkeit, Lehrveranstaltungen in Englisch zu halten, legen wir großen Wert. Darüber hinaus erwarten wir Ihre grundsätzliche Bereitschaft, in weiteren Studiengängen mitzuwirken sowie aktiv in den Gremien der Hochschulselbstverwaltung mitzuarbeiten.

Weitere Informationen

Die Technische Hochschule Bingen hat ihre Wurzeln im 1897 gegründeten Technikum für Maschinenbau und Elektrotechnik und bietet den Studierenden heute ein breites Spektrum von Bachelor- und  Masterstudiengängen an. Die Stadt liegt verkehrstechnisch sehr gut angebunden 30 km westlich von Wiesbaden und Mainz und ist der Eingang zum UNESCO-Weltkulturerbe Oberes Mittelrheintal. Bingen hat über 26.000 Einwohner und gehört zu Rheinhessen, einer durch Weinbau geprägten Region.

Die Technische Hochschule Bingen tritt für die Gleichstellung von Frauen und Männern ein und strebt die Erhöhung des Frauenanteils an wissenschaftlichem Personal an. Qualifizierte Frauen werden deshalb ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert und bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei entsprechender Qualifikation bevorzugt eingestellt. Das Land Rheinland-Pfalz und die Technische Hochschule Bingen vertreten ein Betreuungskonzept, bei dem eine hohe Präsenz der Lehrenden am Hochschulort erwartet wird.

Bewerbung

Die näheren Einstellungsvoraussetzungen entnehmen Sie bitte dem § 49 des Hochschulgesetzes des Landes Rheinland-Pfalz. Fragen richten sie bitte an den Dekan des Fachbereichs 2 unter der Mailadresse: dekanfb2[at]th-bingen.de.

Ihre Bewerbung mit aussagefähigen schriftlichen Unterlagen - auch hinsichtlich von Veröffentlichungen und ggf. Lehrerfahrungen - richten Sie bitte bis spätestens 19.03.2017 auf dem Postweg an den Dekan des Fachbereichs 2, Prof. Dr. Winfried Sehn, Berlinstraße 109, 55411 Bingen. Gerne können Sie die Bewerbung auch in elektronischer Form als PDF-Format an dekanfb2[at]th-bingen.de einreichen.

Ihre Aufgaben

  • Betreuung und Umsetzung des Projektes in Abstimmung mit der Projektleitung
  • Zusammenarbeit mit den Projektpartner aus Wirtschaft, Wissenschaft und Praxis
  • Koordinierung der Teilversuche
  • Planung und Durchführung der Untersuchungen sowie anschließender Probenaufbereitung und –analyse, und Auswertung der ermittelten Daten
  • zusätzliche fachliche Unterstützung im Team „Tierernährung“


Voraussetzungen

  • abgeschlossenes Universitäts- bzw. Hochschulstudium der Agrarwissenschaften oder der Veterinärmedizin
  • möglichst fundierte Fachkenntnisse im Bereich Wiederkäuerfütterung
  • Teamfähigkeit, Kommunikationsstärke, insbesondere in der Zusammenarbeit mit den am Projekt beteiligten Partnern, selbstständiges und kooperatives Arbeiten
  • Interesse an wissenschaftlicher Arbeit, Publikations- und Präsentationserfahrungen für die Erstellung von Veröffentlichungen und Vorträgen, Teilnahme an Tagungen
  • Bereitschaft, sich in neue Themenfelder einzuarbeiten
  • möglichst gute Kenntnisse im Umgang mit Microsoft-Anwendungen sowie Statistikprogrammen (SAS, SPSS bzw. R)
  • gute Englischkenntnisse


Weitere Informationen

Die Stelle wird nach EG 13 TV-L vergütet und ist projektgebunden bis zum 31.12.2019 befristet.

Nähere Informationen erhalten Sie von Herrn Prof. Dr. Georg Dusel: g.dusel@th-bingen.de

Die Hochschule tritt für die Gleichberechtigung von Frauen und Männern ein und fordert daher Frauen ausdrücklich zur Bewerbung auf. Schwerbehinderte und Schwerbehinderten gleichgestellte Menschen werden bei entsprechender Eig-nung bevorzugt eingestellt.

Ihre Bewerbung

Bewerbungen mit aussagefähigen Unterlagen (keine E-Mail) richten Sie bitte schriftlich bis zum 28.02.2017 unter Angabe der Kennziffer „Projekt Grünland“ an das Referat Personal der Technischen Hochschule Bingen, Berlinstraße 109, 55411 Bingen.

Ihre Aufgaben

  • Betreuung und Umsetzung des Projektes in Abstimmung mit der Projektleitung
  • Zusammenarbeit mit den Projektpartner aus Wirtschaft, Wissenschaft und Praxis
  • Koordinierung der Teilversuche und der bereits erstellten Arbeitspakete
  • Planung und Durchführung der tierexperimentellen Untersuchungen sowie anschließender Probenaufbereitung und –analyse, und Auswertung der ermittelten Daten
  • zusätzliche fachliche Unterstützung im Team „Tierernährung“

Voraussetzungen

  • abgeschlossenes Universitäts- bzw. Hochschulstudium der Agrarwissenschaften oder der Veterinärmedizin
  • möglichst fundierte Fachkenntnisse im Bereich Schweinehaltung und –produktion
  • Teamfähigkeit, Kommunikationsstärke, insbesondere in der Zusammenarbeit mit den am Projekt beteiligten Partnern, selbstständiges und kooperatives Arbeiten
  • Interesse an wissenschaftlicher Arbeit, Publikations- und Präsentationserfahrungen für die Erstellung von Veröffentlichungen und Vorträgen, Teilnahme an Tagungen
  • Bereitschaft, sich in neue Themenfelder einzuarbeiten
  • möglichst gute Kenntnisse im Umgang mit Microsoft-Anwendungen sowie Statistikprogrammen (SAS, SPSS bzw. R)
  • gute Englischkenntniss

Weitere Informationen

Die Stelle wird nach EG 13 TV-L vergütet und ist projektgebunden bis zum 31.12.2019 befristet.

Nähere Informationen erhalten Sie von Herrn Prof. Dr. Georg Dusel: g.dusel[at]th-bingen.de

Die Hochschule tritt für die Gleichberechtigung von Frauen und Männern ein und fordert daher Frauen ausdrücklich zur Bewerbung auf. Schwerbehinderte und Schwerbehinderten gleichgestellte Menschen werden bei entsprechender Eignung bevorzugt eingestellt.

Ihre Bewerbung

Bewerbungen mit aussagefähigen Unterlagen (keine E-Mail) richten Sie bitte schriftlich bis zum 28.02.2017 unter Angabe der Kennziffer „Projekt Tierwohl“ an das Referat Personal der Technischen Hochschule Bingen, Berlinstraße 109, 55411 Bingen.


thb-student-160229-004.jpg

Sie sind auf der Suche nach hochqualifizierten AbsolventInnen und Trainees für Ihr Unternehmen?

Dann registrieren Sie Ihr Unternehmen und schreiben Sie Ihre Stellen in unserem Intranet aus. Somit erreichen Sie Ihr Personal von morgen bereits heute direkt auf unserem Campus. 

thb-maschinenbau-160229-002.jpg

Warum an der TH arbeiten?

Wir bieten unseren Mitarbeitern viele Möglichkeiten der Entwicklung, des Austauschs und der Kooperation mit Partnern. In unserer Region arbeiten wir intensiv mit Wirtschaftsunternehmen, Institutionen und Verbänden zusammen. Wir setzen uns für soziale Belange unserer Mitglieder ein und eines unserer zentralen Ziele ist es, den Frauenanteil in allen Bereichen der Hochschule zu erhöhen. International fördern wir Kontakte in Lehre und angewandter Forschung.

Idealer Standort

Die beeindruckend schönen Landschaften der Region ziehen viele Ausflügler und Urlauber an. Es lohnen sich Rad- und Wanderausflüge in alle Himmelsrichtungen: Im Norden liegt das Obere Mittelrheintal mit seinen romantischen Burgen. Im Südwesten das Naheland, im Süden und Osten Rheinhessen und im Nordosten schließlich Rheingau und Taunus.

Mehr zum Standort Bingen

thb-bingen-110622-002.jpg
Kontakt und Informationen
Oliver Ternis (Ts)
Zentralverwaltung
Gebäude 5, Raum 342
T. +49 6721 409 403
F. +49 6721 409 456
g id="TH-Bingen_Icon_arrow_02">