Stellenangebote

Verstärken Sie unser Team

Exzellente praxisorientierte Lehre und Forschung in technischen und naturwissenschaftlichen Fächern: Dafür stehen wir seit mehr als 100 Jahren. Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind dabei unser größtes Kapital. Ob in Lehre, Wissenschaft, Technik oder Verwaltung – Wir helfen ihnen, Ihr volles Potential zu entfalten. Denn wir stehen für Vielfalt, Chancengleichheit und die Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Hightech und Rheinromantik ist genau das, was Sie suchen? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.

Interne Stellenangebote

Allgemeine Informationen

Der Studiengang wurde gemeinsam mit Führungskräften aus der Industrie konzipiert und bietet den Studierenden, neben der bereits gesammelten Berufserfahrung, die Möglichkeit den Master of Engineering (M.Eng.) zu absolvieren.  
Für verschiedene Vorlesungen soll das Dozententeam nun erweitert werden. Haben Sie Freude daran, den Studierenden die Kenntnisse aus Ihrem Fachgebiet zu vermitteln und zu motivieren? 

Weiterführende Informationen

Gerne können die Veranstaltungen auch im Team angeboten werden. Die Vergütung an die Dozententätigkeit ist bis zu einem Höchstbetrag von derzeit 2.400,- EUR steuer- und sozialversicherungsfrei.

Bewerbung

Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Nähere Informationen erhalten Sie von:
Prof. Dr.-Ing. Christian Reichert | c.reichert[at]th-bingen.de  T. 06721 409-484
oder
Nicole Noje-Knollmann | n.noje-knollmann[at]th-bingen.de  T. 06721 409-482 

Voraussetzungen

Gesucht wird eine durch praktische und wissenschaftliche Tätigkeiten ausgewiesene Persönlichkeit mit einschlägiger agrar- bzw. gartenbauwissenschaftlicher Ausbildung und mindestens fünfjähriger beruflicher Praxis (davon mindestens drei Jahre außerhalb des Hochschulbereichs). Erfahrung bei der Durchführung von Drittmittelprojekten in den genannten Lehrgebieten ist erwünscht. Vertiefte Kenntnisse des ökologischen Pflanzenbaues in folgenden Bereichen werden vorausgesetzt: 

  • Ökologische und konventionelle Feldgemüseproduktion
  • Spezielle Aspekte des ökologischen Pflanzenbaus und –schutzes
  • Grundlagen des ökologischen Landbaus
  • Qualität ökologischer Produkte
  • Grünlandwirtschaft und Feldfutterbau
  • Agrarökologie
  • Umweltwirkungen des Ökolandbaus
  • Sustainability in international Agriculture
Erwartungen

Der Nachweis vertiefter Kenntnisse des Feldgemüsebaus ist essentiell. Einschlägige Lehrerfahrungen werden vorausgesetzt. Die genannten Fachgebiete sollen in den Bachelorstudiengängen Agrarwirtschaft, Klimaschutz und Klimaanpassung, Umweltschutz und im Masterstudiengang Landwirtschaft und Umwelt in Lehre und praxisnaher Forschung vertreten werden.

Von den Bewerberinnen / Bewerbern wird darüber hinaus die Bereitschaft zur Übernahme von Aufgaben in der akademischen Selbstverwaltung erwartet. Die Fähigkeit, englischsprachige Lehrveranstaltungen in den genannten Fächern zu halten, wird vorausgesetzt. Die Lehrverpflichtung beträgt derzeit 18 Semesterwochenstunden.  

Weiterführende Informationen

Die Technische Hochschule Bingen tritt für die Gleichberechtigung von Frauen und Männern ein und fordert daher Frauen ausdrücklich zur Bewerbung auf. Bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung werden Frauen bevorzugt berücksichtigt. Behinderte Menschen werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt. Das Land Rheinland-Pfalz vertritt ein Betreuungskonzept, bei dem eine hohe Präsenz der Lehrenden am Hochschulort während der Vorlesungszeit erwartet wird.

Die Technische Hochschule Bingen tritt für die Gleichberechtigung von Frauen und Männern ein und fordert daher Frauen ausdrücklich zur Bewerbung auf. Bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung werden Frauen bevorzugt berücksichtigt. Behinderte Menschen werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt. Das Land Rheinland-Pfalz vertritt ein Betreuungskonzept, bei dem eine hohe Präsenz der Lehrenden am Hochschulort während der Vorlesungszeit erwartet wird. 

Die übrigen Einstellungsvoraussetzungen sind dem § 49 des Hochschulgesetzes des Landes Rheinland-Pfalz zu entnehmen. Fragen richten Sie bitte an: dekanfb1[at]th-bingen.de.

Bewerbung

Ihre aussagekräftigen schriftlichen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte bis zum 21.07.2017 (Poststempel!) an das Referat Personal der Technischen Hochschule Bingen, Berlinstraße 109, 55411 Bingen am Rhein.

Ihre Aufgabe

Als Tutorin/Tutor leiten Sie selbstständig eine Übungsgruppe eines Vorkurses. Ihre Aufgabe ist es gemeinsam mit den Stu-dierenden Schulwissen der Mathematik bzw. Grundlagen der Chemie aufzuarbeiten. Dazu leiten Sie die Teilnehmerinnen und Teilnehmer zum selbstständigen Lösen an und erarbeiten gemeinsam mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern die Lösungen der bereitgestellten Übungsaufgaben. Wenn nötig, stellen Sie eigene Übungsaufgaben zur Verfügung.

Qualifikation

Um als Tutorin/Tutor tätig zu werden, sollten Sie das Modul Mathematik bzw. das Modul Chemie mindestens mit gut bestanden haben, Freude daran haben den Studierenden des ersten Studienjahres zu helfen und gerne Wissen weitergeben.

Bewerbung als Tutorin/Tutor

Um als Tutorin/Tutor tätig zu werden, schreiben Sie eine formlose Bewerbung an vorkurse[at]th-bingen.de. Geben Sie dabei an, für welchen Vorkurs Sie tätig werden wollen sowie Ihren Studiengang und Ihr derzeitiges Fachsemester sowie die Modulnote aus der Veranstaltung Mathematik bzw. Chemie und weitere Qualifikationen. 

Weitere Informationen erhalten Sie unter: https://www.th-bingen.de/einschreibung/vorkurse/ueberblick/

Aufgaben

Sie werden am Standort Kirn ein weiteres MINTplus Schülerlabor mit LEGO® Education in Kooperation mit den Realschulen Plus Auf Kyrau und Auf Halmen aufbauen. Sie stellen den Lehrkräften die MINTplus-Module und –Konzepte vor, setzen Sie im Regelunterricht gemeinsam mit den Lehrkräften der beiden Schulen um und erarbeiten ggf. eine Anpassung dieser Module.

Als Kollegin/Kollege der MINTplus Koordinierungsstelle an der TH Bingen sind Sie mit zuständig für Bereiche, die das Projekt in Kirn betreffen: Öffentlichkeitsarbeit, Organisation, Kommunikation, Projektmanagement und Evaluierung. Zugleich arbeiten Sie bei Fragen der Konzeptionierung und Umsetzung am Gesamtprojekt mit. Hierzu wird es regelmäßige Projektreffen geben.

Anforderungen

Vorausgesetzt werden ein erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium (Naturwissenschaften/Technik oder Sozialwissenschaften/Pädagogik), entsprechende Berufserfahrung und ein hohes Maß an zeitlicher Flexibilität.
Weitere Einstellungsvoraussetzungen sind sehr gute didaktische Fähigkeiten, soziale Kompetenz im Umgang mit verschiedenen Zielgruppen und Ansprechpersonen, Teamfähigkeit, Organisationstalent sowie hervorragende Kommunikationsfähigkeiten. 

Ein Führerschein der Klasse B sowie ein eigener PKW sind von Vorteil.

Nähere Informationen erhalten Sie von Herrn Prof. Dr. Peter Leiß (leiss@th-bingen.de).

Weiterführende Informationen

Die Technische Hochschule tritt für die Gleichberechtigung von Frauen und Männern ein und fordert daher Frauen ausdrücklich zur Bewerbung auf. Schwerbehinderte und Schwerbehinderten gleichgestellte Menschen werden bei entsprechender Eignung bevorzugt eingestellt.

Bewerbung

Bitte senden Sie Ihre schriftliche Bewerbung mit aussagefähigen Unterlagen (keine E-Mail) unter Angabe der Kennziffer „Projekt MINTplus Kirn“ bis spätestens 11.07.2017 an das Referat Personal der Technischen Hochschule Bingen, Berlinstraße 109, 55411 Bingen.


thb-student-160229-004.jpg

Sie sind auf der Suche nach hochqualifizierten AbsolventInnen und Trainees für Ihr Unternehmen?

Dann registrieren Sie Ihr Unternehmen und schreiben Sie Ihre Stellen in unserem Intranet aus. Somit erreichen Sie Ihr Personal von morgen bereits heute direkt auf unserem Campus. 

thb-maschinenbau-160229-002.jpg

Warum an der TH arbeiten?

Wir bieten unseren Mitarbeitern viele Möglichkeiten der Entwicklung, des Austauschs und der Kooperation mit Partnern. In unserer Region arbeiten wir intensiv mit Wirtschaftsunternehmen, Institutionen und Verbänden zusammen. Wir setzen uns für soziale Belange unserer Mitglieder ein und eines unserer zentralen Ziele ist es, den Frauenanteil in allen Bereichen der Hochschule zu erhöhen. International fördern wir Kontakte in Lehre und angewandter Forschung.

Idealer Standort

Die beeindruckend schönen Landschaften der Region ziehen viele Ausflügler und Urlauber an. Es lohnen sich Rad- und Wanderausflüge in alle Himmelsrichtungen: Im Norden liegt das Obere Mittelrheintal mit seinen romantischen Burgen. Im Südwesten das Naheland, im Süden und Osten Rheinhessen und im Nordosten schließlich Rheingau und Taunus.

Mehr zum Standort Bingen

Mündung der Nahe in den Rhein, im Hintergrund Burg Ehrenfels
Kontakt und Informationen
Oliver Ternis (Ts)
Zentralverwaltung
Gebäude 5, Raum 342
T. +49 6721 409 403
F. +49 6721 409 456