Kürzel Ran

Prof. Dr. rer. pol. Andreas Rohleder

Vita
  • 1991 Abitur am Stefan-George-Gymnasium, Bingen
  • 1993 Ausbildung zum Industriekaufmann, Bad Kreuznach
  • 1994-2000 Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Westfälischen-Wilhelms-Universität (WWU), Münster
  • 2006 Promotion zum Dr. rer. pol. durch die wirtschaftswissenschaftliche Fakultät der WWU, Münster
  • Seit 2006 Unternehmensberater (Junior Consultant, Senior Consultant, Project Manager), Bonn und Hamburg
  • 2010 Gründung der Rohleder.Management.Consulting GmbH (Founder & CEO), Hamburg
  • Seit 2010 Lehrbeauftragter der Westfälischen-Wilhelms-Universität, Münster
  • 2015 Berufung auf die Professur für Existenzgründung und Unternehmensführung im Fachbereich 2 der THB
Funktionen
  • Bibliotheksausschuss (Mitglied)
  • Prüfungsausschuss für die Studiengänge Bachelor Maschinenbau, Bachelor Wirtschaftsingenieurwesen, Master Mechatronik und Automobilsysteme und Master Wirtschaftsingenieurwesen (stellvertretender Vorsitzender)
Arbeitsgebiete
  • Existenzgründung und Gründungsunterstützung (Projekt BTG)
  • Digitalisierung der Lehre (Projekt THBIC)
  • Unternehmensführung
  • Einsatz der Tabellenkalkulation in der kaufmännischen Praxis
Lehre

Wintersemester

  • Finanzwirtschaft: FINA, Bachelor Wirtschaftsingenieurwesen, 5. Semester, Grundlagenmodul des betriebswirtschaftlichen Bereiches, verpflichtend für alle B-WI Studierenden
  • Steuern: STEU, Bachelor Wirtschaftsingenieurwesen, 5. Semester, Fach im Modul Wirtschafts- und Steuerrecht (WIST), einem Grundlagenmodul des betriebswirtschaftlichen Bereiches, verpflichtend für alle B-WI Studierenden
  • Existenzgründung: EGRÜ, Master Wirtschaftsingenieurwesen, 1.oder 2. Semester, Wahlmodul im Vertiefungsbereich Wirtschaft
  • Gründungsunterstützung: GRUN, Master Wirtschaftsingenieurwesen, 1.oder 2. Semester, Wahlmodul im Vertiefungsbereich Wirtschaft
  • Geschäftsprozessmanagement: GEPR, Master Wirtschaftsingenieurwesen, 1.oder 2. Semester, fachübergreifendes Wahlmodul

Sommersemester

  • Internes Rechnungswesen: INRE, Bachelor Wirtschaftsingenieurwesen, 2. Semester, Grundlagenmodul des betriebswirtschaftlichen Bereiches, verpflichtend für alle B-WI Studierenden
  • Wirtschaftsethik und Unternehmensführung: ETFÜ, Bachelor Wirtschaftsingenieurwesen, 4. Semester, Pflichtmodul für alle Studierenden des B-WI Studienschwerpunkts „Unternehmensmanagement“
  • Quantitative Business Analysen: QUBA, vormals INCO, Fach im Modul Finanzmanagement (FIMA), Bachelor Wirtschaftsingenieurwesen, 4. Semester, Pflichtmodul für alle Studierenden des B-WI Studienschwerpunkts „Unternehmensmanagement“
  • Projektmanagement: PROJ, Bachelor Wirtschaftsingenieurwesen, 6. Semester, fachübergreifendes Pflichtmodul, verpflichtend für alle B-WI Studierenden

Die Homepages der Module finden Sie im Intranet.

Preise und Auszeichnungen
  • Nominierung für den Promotionspreis 2005/2006 der Westfälischen Wilhelms-Universität (WWU), Münster
  • Auszeichnung als herausragende Promotion durch die wirtschaftswissenschaftliche Fakultät der WWU
Publikationen, Fachvorträge und Fachartikel
  • In Vorbereitung: BW, NBW, XKAPITALWERT oder Nebenrechnung? Ein Leitfaden zur Anwendung der Barwertmethoden in Excel (Arbeitstitel)
  • 2017 Fehler im Umgang mit dem SVERWEIS lassen tief blicken: Ein Selbsttest für Controller und ihre Führungskräfte, Controller Magazin 2017 Ausgabe 6 (Nov/Dez), S. 26-30
  • 2016 „Excel für Professionals“, Skript zum zweitägigen Blockseminar des Lehrstuhls für Controlling der Westfälischen Wilhelms-Universität, Münster 2016
  • 2014 Investitionsabzugsbetrag und Sonderabschreibung nach § 7g EStG – Betrachtung der investitionsrechnerischen Vorteilhaftigkeit, in: Buchführung Bilanzierung Kostenrechnung (BBK), Zeitschrift für das gesamte Rechnungswesen, o.Jg. (2014), Heft 20 vom 17.10.2014, S. 954-959 (mit W. Schmitting)
  • 2014 Optimale Programmplanung bei Kuppelproduktion (Planning Optimal Product Quantities under Joint Production), in: ERDÖL ERDGAS KOHLE 130. Jg. 2014, Heft 10, S. 356-359
  • 2007 „Next Generation Value Network Management in Telecommunications – Towards demand-oriented company networks“, in: Detecon Management Report No. 03/2007, p. 20-25 (with T. Hausen und F. Pötzsch)
  • 2006 „Kandidatenmengen für das TSP – Ein neuer heuristischer Ansatz“, Josef Eul Verlag, Lohmar 2006
  • 2005 „Fallstudie: Deckungsbeitragsrechnung und ganzzahlige Programmierung“, in: WiSt: Wirtschaftswissenschaftliches Studium, 12/2005, S. 709-715 (mit M. Eling)
Projekte
  • Projekt THBIC: „TH Bingen Inverted Classroom“, ein Projekt zur Modernisierung und Digitalisierung der Lehre, Link zur Intranet-Homepage
  • Projekt BTG: „Binger Technologie Gründungen“, ein Projekt zur Unterstützung von Existenzgründungen innerhalb und außerhalb des Hörsaals, Link zur Intranet-Homepage
Kontakt
Prof. Dr. rer. pol. Andreas Rohleder (Ran)
Fachbereich 2
Raum 1- 131
T. +49 6721 409 260

Sprechzeiten

  • in Vorlesungswochen donnerstags, 10:30 – 11:30,  Raum 1-131
  • weitere Termine und Termine außerhalb der Vorlesungszeiten nach Vereinbarung per E-Mail
  • Termine auch via Skype (Chat, Video-Chat) und TeamViewer (Remote Desktop)
  • Direkt-Links im Intranet

Zurück zum Personenverzeichnis

g id="TH-Bingen_Icon_arrow_02">