Kürzel Pe

Prof. Dr. Jan Petersen

Vita

Akademischer Werdegang

Berufung Professur – Technische Hochschule Bingen 2004
Promotion Dr. sc. Agr. – Universität Hohenheim 1999
Aufbaustudium Phytomedizin - Universität Hohenheim 1996-1999
Studium der Agrarbiologie -  Universität Hohenheim 1991 bis 1996

Berufstätigkeiten

6/1996 bis 8/1999 Wissenschaftlicher Angestellter am Institut für Phytomedizin der Universität Hohenheim
9/1999 bis 7/2000 Wissenschaftlicher Angestellter am Institut für Zuckerrübenforschung, Göttingen
8/2000 bis 2/2004 Abteilungsleiter Phytomedizin im Institut für Zuckerrübenforschung
2/2004 bis 8/2004 Herbizidmanager bei der Firma Nufarm Deutschland GmbH, Köln
Seit 9/2004 Professur TH-Bingen

Arbeitsgebiete

Professor für Acker- und Pflanzenbau

Publikationen, Fachvorträge und Fachartikel

Redigierte Journale:

Zwerger, P.,  B. Augustin, J. Becker, C. Dietrich, R. Forster, K. Gehring, R. Gerhards, B. Gerowitt, M. Huttenlocher, D. Kerlen, G. Klingenhagen, M. Landschreiber, E. Meinlschmidt, H. Nordmeyer, J. Petersen, H. Raffel, A. Schönhammer, L. Ulber, D. M. Wolber (2017): Integriertes Unkrautmanagement zur Vermeidung von Herbizidresistenz. Journal für Kulturpflanzen, 69 (4), 146–149.

Rosenhauer, M., J. Petersen (2015): Bioassay Development for the Identification of Pre-emergence Herbicide Resistance in Alopecurus myosuroides (Huds.) Populations. Gesunde Pflanze 67(3), 141-150.

Rosenhauer, M., F.G. Felsenstein, H.-P. Piepho, M. Hoefer, J. Petersen (2015): Segregation of non-target-site resistance to herbicides in multiple-resistant Alopecurus myosuroides plants. Weed Research 55 (3); 298-308.

Rosenhauer M., Jaser B., Felsenstein F.G. & Petersen J. (2013): Development of target-site resistance (TSR) in Alopecurus myosuroides in Germany between 2004 and 2012. Journal of Plant Diseases and Protection 120, 179-187.

Krato, C.; J. Petersen (2012): Competitiveness and yield impact of volunteer oilseed rape (Brassica napus) in winter and spring wheat (Triticum aestivum). Journal of Plant Diseases and Protection 119 (2), 74-82.

Krato, C. und J. Petersen (2012): Gene flow between imidazolinone-tolerant and –susceptible winter oilseed rape. Weed Research 52 (2), 187-196.

Krato, C., K. Hartung, J. Petersen (2012): Response of imidazolinone-tolerant and –susceptible volunteer oilseed rape (Brassica napus L.) to ALS inhibitors and alternative herbicides. Pest Management Science 68(10), 1385-1392.

Petersen, J., M. Dresbach-Runkel, J. Wagner (2010): A method to determine the pollen-mediated spread of target-site resistance to acetyl-coenzyme A carboxylase inhibitors in black grass Alopecurus myosuroides. Journal of Plant Diseases and Protection 117 (3), 122-128.

Petersen, J., A.C. Röver, 2005: Comparison of sugar beet cropping systems with dead and living mulch using a glyphosate resistant hybrid. Journal of Agronomy and Crop Science 191, 55-63.

Führer Ithurrart M.E., G. Büttner, J. Petersen, 2004: Rhizoctonia root rot in sugar beet (Beta vulgaris ssp. altissima) - Epidemiological aspects in relation to maize (Zea mays). Zeitschrift für Pflanzenkrankheiten und Pflanzenschutz 111, 302-312.

Pfähler B., J. Petersen, 2004: Rapid greenhouse screening of maize for resistance to Rhizoctonia solani AG2-2IIIB. Zeitschrift für Pflanzenkrankheiten und Pflanzenschutz 111, 292-301. 

Buddemeyer, J., B. Pfähler, J. Petersen, B. Märländer, 2004: Genetic variation in susceptibility of maize to Rhizoctonia solani (AG 2-2III B) – symptoms and damage under field conditions in Germany. Zeitschrift für Pflanzenkrankheiten und Pflanzenschutz 111, 521-533.

Petersen J., G. Schlinker, 2003: Das Phänomen Gürtelschorf des Jahres 2002 an Zuckerrüben – Auswirkungen und mögliche Ursachen. Gesunde Pflanzen 7, 1-8.

Märländer, B., C. Hoffmann, H.-J. Koch, E. Ladewig, R. Merkes, J. Petersen, N. Stockfisch, 2003: Enivironmental situation and yield performance of sugar beet crop in Germany: Heading for sustainable development. Journal of Agronomy and Crop Science 189, 201-226

Petersen, J., 2003: Sensitivität verschiedener Herkünfte von Matricaria inodora und Matricaria chamomilla gegenüber Metamitron. Gesunde Pflanzen 7, 205-209.

Petersen, J., A.C. Röver, 2005: Comparison of sugar beet cropping systems with dead and living mulch using a glyphosate resistant hybrid. Journal of Agronomy and Crop Science 191, 55-63.

Petersen, J. und K. Hurle, 2001: Influence of climatic conditions and plant physiology on glufosinate efficacy. Weed Research 41, 31-39.

Petersen, J., Regina Belz, F. Walker und K. Hurle, 2001: Weed suppression by release of isothiocyanates from turnip rape mulch. Agronomy Jounal 93, 37-43.

Petersen, J., H. Adams, W.R. Schäufele, G. Büttner, 2001: Untersuchungen zur Schadwirkung von Ramularia beticola in Zuckerrüben und Möglichkeiten zur Differenzierung der Sortenanfälligkeit nach künstlicher Inokulation. Gesunde Pflanzen 53, 141-147.

Hurle, K. und J. Petersen, 2000: Cultivation of herbicide resistant crops: Weed management and environmental aspects. Plant Protection Science 36, 112-116.

Michel, A., J. Petersen, M.N. Dogan und Vera Ernst, 1999: Anleitung zur Anlage und Auswertung von Versuchen zur Erstellung quantitativer Dosis-Wirkungsbeziehungen am Beispiel der Wirksamkeit von Herbiziden. Gesunde Pflanzen 1, 10-19.

 

Bücher/Buchbeiträge:

Petersen, J., C. Krato (2012): Bedeutung des Ausfallraps, 48-58. In: Ausfallraps – Biologie, Bedeutung und Bekämpfung. BASF, Limburgerhof.

Petersen, J., C. Krato (2012): Verbreitung von Rapssamen auf Ackerflächen, 82-89. In: Ausfallraps – Biologie, Bedeutung und Bekämpfung. BASF, Limburgerhof.

Petersen, J., C. Krato (2012): Clearfield-Ausfallrapsbekämpfung im Winterweizen, 112-119. In: Ausfallraps – Biologie, Bedeutung und Bekämpfung. BASF, Limburgerhof.

May, M.; J. Wevers, J. Petersen, O. Hermanns, 2006: Efficacy and selectivity of herbicide resistant sugar beet, In: Advances in Sugar Beet Research, Vol. 6, IIRB (Institut International de Recherches Betteravieres), Brussels 45-60

Petersen, J., 2003: A review on weed control in sugar beet - from tolerance zero to period threshold. In: Weed biology & management. Inderjit (Ed.), Kluwer Academic Publishers, Dordrecht, 467-483.

Ziegler, K., J. Petersen, 2001: Insektizider Saatenschutz – von der Flächen zur Saatgutbehandlung. In: Fortschritte im Zuckerrübenanbau Erfahrungen Erkenntnisse Visionen, Südzucker AG, 46-51.

Petersen, J. 1999: Untersuchungen zur Unkrautbekämpfung in herbizidresistentem Mais. Dissertation Universität Hohenheim, Cuvillier Verlag, Göttingen.

 

Konferenzbeiträge:

Scheliga, M., J. Petersen (2018): Seed potential and germination dynamic of Abutilon theophrasti in subsequent crops. Julius-Kühn-Archiv, 458, 427-434.

Petersen, J. (2018): Herbicide mixtures for control of herbicide resistant Apera spica-venti populations. Julius-Kühn-Archiv, 458, 106-112.

Löbmann, A, J. Petersen (2018): Examination of efficacy and selectivity of herbicides in ALS-tolerant sugar beets. Julius-Kühn-Archiv, 458, 501-509.

Scheliga, M., J. Petersen (2017): Einfluss des Anbauverfahrens auf den Biomasse- und Faserertrag der Schönmalve (Abutilon theophrasti Medik.). Mitteilungen der Gesellschaft für Pflanzenbauwissenschaften 29: 94-95.

Petersen, J. (2017): Einfluss der Wasserversorgung während der Sojabohnenblüte auf die Ertragsstruktur und den Kornertrag verschiedener Glycine max [L.] Merr. Sorten. Mitteilungen der Gesellschaft für Pflanzenbauwissenschaften 29: 225-226.

Petersen, J., F. Best, H. Raffel (2016): Herbicide resistance in German and Swiss Lolium spp. populations – resistance factors and cross-resistance spectrum. Julius-Kühn-Archiv, 452, 27-34.

Rosenhauer, M., C. Rosinger, J. Petersen (2016): Impact of the safener Mefenpyr-diethyl on herbicide resistance evolution in Alopecurus myosuroides (Huds.) biotypes. Julius-Kühn-Archiv, 452, 50-56.

Dicke, D., C. Henschke, J. Petersen, R. Gerhards (2016): Untersuchungen zur Resistenz von Apera spica-venti (L.) P. Beauv. (Gemeiner Windhalm) gegenüber Herbiziden unterschiedlicher HRAC-Klassen in Hessen. Julius-Kühn-Archiv, 452, 68-75.

Scheliga, M., J. Petersen (2016): Selektivität von Herbiziden in Leindotter (Camelina sativa (L.) Crtz.). Julius-Kühn-Archiv, 452, 154-162.

Brathuhn, A., J. Petersen (2016): Einfluss der Herbizidaufwandmenge auf Wirkungsgrad und Erträge in Wintergetreide am Beispiel von Ackerfuchsschwanz und Windhalm. Julius-Kühn-Archiv, 452, 187-193.

Rosenhauer, M., B. Sievernich, J. Petersen (2016): Einfluss von Imazamox-haltigen Herbiziden auf die Resistenzentwicklung bei Ackerfuchsschwanz (Alopecurus myosuroides Huds.) in einer Raps-Getreidefruchtfolge. Julius-Kühn-Archiv, 452, 403-411.

Racca, P.,  B. Kleinhenz, P. Harig, J. Petersen, J. Jung (2016): Modellierung des Witterungseinflusses auf die Herbizidwirkung in Wintergetreide mit dem Entscheidungshilfesystem OptiHerb. Julius-Kühn-Archiv, 454, 181.

Petersen, J., A. Brathuhn (2016): Einfluss der Aufwandmenge und der Standortbedingungen auf die Herbizidwirkung auf Basis von 50 Feldversuchen. Julius-Kühn-Archiv, 454, 182.

Scheliga, M., J. Petersen (2016): Samenpotential und Auflaufdynamik der Schönmalve (Abutilon theophrasti) in zwei verschiedenen Fruchtfolgekulturen. Julius-Kühn-Archiv, 454, 182.

Löbmann, A., J. Petersen, H.-P. Söchting, L. Ulber (2016): Einfluss der Integration von ALS-toleranten Zuckerrüben in eine Fruchtfolge auf die Entwicklung von herbizidresistenten Unkräutern. Julius-Kühn-Archiv, 454, 185.

Raffel, H., J. Petersen (2016): Mehrjährige Untersuchungen zur Resistenzsituation bei Ungräsern. Ein Abgleich von Feld und Gewächshausuntersuchungen. Julius-Kühn-Archiv, 454, 211

Petersen, J. A. Brathuhn (2016): Auswirkungen reduzierter wiederholt ausgebrachter Herbizidaufwandmengen auf die Resistenzentwicklung bei Ackerfuchsschwanz (Alopecurus myosuroides).  Julius-Kühn-Archiv, 454, 213

Petersen, J., J. Bessai, M. Scheliga (2015): Abutilon theophrasti – from a weed to a crop for modern use of renewable resources. 17th European Weed Research society Symposium, 23-26. Juni, Montpellier, 243.

Höfer, M., F. Felsenstein, M. Rosenhauer, J. Petersen (2015): Analysis of candidate gene expression in blackgrass populations exhibiting different degrees of metabolic resistance. 17th European Weed Research society Symposium, 23-26. Juni, Montpellier, 128.

Rissel, D. M., Rosenhauer, L. Ulber, J. Petersen (2015): Monitoring of resistance development against ALS inhibiting herbicides in dicotyledonus weeds in Germany. 17th European Weed Research society Symposium, 23-26. Juni, Montpellier, 104.

Höfer, M., F. Felsenstein, M. Rosenhauer, J. Petersen (2014): Molekulare Analyse der metabolischen Resistenz in Acker-Fuchsschwanz. Julius-Kühn-Archiv 443, 73-80.

Rosenhauer, M., B. Sievernich, J. Petersen (2014): Impact of imazamox containig herbicides on the development of resistance in black-grass (Alopecurus myosuroides Huds.). Julius-Kühn-Archiv 443, 252-260.

Petersen, J., F. Olf (2014): Interaktion von Vor- und Nachlaufapplikationen auf die Kontrolle von metabolisch resistenten Ackerfuchsschwanzherkünften. Julius-Kühn-Archiv 443, 297-303.

Brathuhn, A., J. Petersen (2014): Influence of adjuvents and interactions between herbicides and weed species by determination of relative adjuvant-effect on herbicide dose. Julius-Kühn-Archiv 443, 645-652.

Petersen, J. (2014): Neue Möglichkeiten zur Unkrautregulierung in konventionellen Sojabohnen. Julius-Kühn-Archiv 443, 692-700.

Jung, J., P. Racca, A. Brathuhn, J. Petersen, B. Kleinhenz (2014): OPTIHERB – Schlagspezifische Optimierung der Herbizidaufwandmenge am Beispiel der ALS- und ACCase-Hemmer. Julius-Kühn-Archiv 447, 560-561.

Rosenhauer, M., J. Petersen (2014): Entwicklung eines Testsystems zur Identifizierung von Resistenzen gegenüber Vorauflaufherbiziden bei Ackerfuchsschwanz (Alopecurus myosuroides Huds.). Julius-Kühn-Archiv 447, 549-550.

Petersen, J. (2014): Einfluss von Sequenzbehandlungen auf die Herbizidresistenzevolution bei Alopecurus myosuroides. Julius-Kühn-Archiv 447, 102-103.

Brathuhn, A., J. Petersen (2014): OPTIHERB - Reduktionspotential von Herbiziden im Wintergetreide am Beispiel von Ackerfuchsschwanz und Pinoxaden (Axial50®). Julius-Kühn-Archiv 447, 103-104.

Petersen, J., S. Speth (2014): Verträglichkeit von Chloracetamiden zur Schadhirsenbekämpfung in Sorghum bicolor (Körnersorghum). Julius-Kühn-Archiv 447, 106-107.

Petersen, J., C. Krato (2013): Cross resistance of different ALS-inhibitors of hetero- and homozygous imidazolinone tolerant winter oilseed rape. Proceedings of the 16th EWRS Symposium, Samsun, 262.

Rosenhauer, M., Petersen, J. (2013): Segregation of non-target-site based resistance to herbicides of four different mode of action in multiple resistant Alopecurus myosuroides (Huds.). Proceedings of the 16th EWRS Symposium, Samsun, 270.

Petersen, J. (2013): Cross resistance and resistant factors of three different target-site mutations in Chenopodium album to photosystem-II-inhibitors. Proceedings of the 16th EWRS Symposium, Samsun, 280.

Petersen, J., M. Rosenhauer (2013): Development of herbicide resistance in grass weeds in Germany between 2007 and 2012. Proceedings of the 16th EWRS Symposium, Samsun, 281.

Petersen, J., G. Naruhn, H. Raffel (2012): Nicht-Zielortresistenzen bei Alopecurus myosuroides und Apera spica-venti – Resistenzmuster und Resistenzfaktoren. Julius-Kühn-Archiv, 434, 43-50.

Agrikola, Y. und J. Petersen (2012): Bedeutung und Bekämpfungsansätze verschiedener Photosystem-II-Inhibitor-Resistenzen bei Chenopodium album in Zuckerrüben und Kartoffeln. Julius-Kühn-Archiv, 434, 111-118.

Krato, C. und J. Petersen (2012): Wirksamkeit unterschiedlicher Herbizide bzw. Herbizidmischungen gegen imidazolinon-toleranten Ausfallraps in Zuckerrüben. Julius-Kühn-Archiv, 434, 353-359.

Krato, C. und J. Petersen (2012): Schadwirkung von Ausfallraps in Abhängigkeit der Unkrautdichte. Julius-Kühn-Archiv, 434, 451-458.

Krato, C, J. Petersen (2012): Wirksamkeit von ALS-Inhibitoren gegen imidazolinon-tolerante und -empfindliche Winterrapsgenotypen. Julius-Kühn-Archiv Heft 438, 209-210.

Krato, C, J. Petersen (2012): Möglichkeiten der integrierten Unkrautkontrolle in imidazolinon-toleranten Winterrapssorten. Julius-Kühn-Archiv Heft 438, 288-289.

Petersen, J. (2012): Selektionsdruck beim Herbizideinsatz zur Ungrasbekämpfung – Was ist für Beratung und Anwendung von Bedeutung? Julius-Kühn-Archiv Heft 438, 317.

Rosenhauer, M., F. Felsenstein, B. Jaser, J. Petersen (2012): Entwicklung von Zielortresistenz (TSR) bei Ackerfuchsschwanz (Alopecurus myosuroides Huds.) in Deutschland seit 2004. Julius-Kühn-Archiv Heft 438, 209-210.

Petersen, J. Kirchmer, B. (2010): Erhöhung der Selektivität von Chloracetamid-haltigen Herbiziden in Sorghumhirse durch einen Safener am Saatgut. Julius-Kühn-Archiv, 428, 486-487.

Schäfer, B.C., C. Pekrun, J. Petersen, T. Puhl, H.W. Olfs, G. Stemann, O. Wellie-Stephan (2010): Einfluss von Beizung, Insektizidbehandlung im Herbst und Saattermin auf den Ertrag von Wintergerste. Julius-Kühn-Archiv, 428, 122-123.

Zillger, C.K., G. Albert, J. Petersen (2010): Desinfektion von Kartoffelpflanzgut zur Bekämpfung von Rhizoctonia solani. Julius-Kühn-Archiv, 428, 157.

Krato, C, J. Petersen (2010): Situation der Herbizidresistenz bei Ungräsern in Deutschland. Julius-Kühn-Archiv, 428, 273.

Raffel, H., J. Petersen, J. Gorniak, D. Kaundun (2010): Ungrasresistenz – was müssen wir tun um die Leistungsfähigkeit von Wirkstoffen zu erhalten? Julius-Kühn-Archiv, 428, 274.

Petersen, J., K. Gehring, B. Gerowitt, H. Menne, H. Nordmeyer (2010): Ergebnisse eines Ringtestes zur Feststellung der Herbizidresistenz beim Ackerfuchsschwanz. Julius-Kühn-Archiv, 428, 275-276.

Petersen, J., J. Wagner (2008): Auskreuzung wirkortspezifischer Resistenz gegen ACC-ase-Inhibitoren bei Ackerfuchsschwanz unter Freilandbedingungen. Mitteilungen aus dem Julius Kühn-Institut 417, 193-194.

Petersen, U. Preiss (2008): Krankheiten und Schädlinge von Sorghum-Hirsen. Mitteilungen aus dem Julius Kühn-Institut 417, 335-336.

Petersen, J. (2008): Resistenz einer deutschen Ackerfuchsschwanzherkunft gegenüber Atlantis WG. Mitteilungen aus dem Julius Kühn-Institut 417, 455.

Petersen J, Neser JM, Dresbach-Runkel M (2008) Resistant factors of target-site and metabolic resistant black-grass (Alopecurus myosuroides Huds.) biotypes against different ACC-ase-inhibitors. Journal of Plant Diseases and Protection, Special Issue XXI, 23-27.

Petersen, J.; H. Koch (2006): Auswirkungen von Herbizidmischungen auf Retention und Wirksamkeit am Beispiel von Metamitron und Triflusulfuron-methyl zur Kontrolle von Ausfallraps in Zuckerrüben. Mitteilungen der BBA 400, 237-238

Racca, P.; E. Jörg; K. Falke; J. Petersen (2006): Einfluss der Sortenresistenz von Zuckerrüben auf Epidemiologische Parameter von Cercospora beticola. Mitteilungen der BBA 400, 282-283

Petersen, J., 2006: Verbreitung, Bedeutung und Bekämpfung von Trespe-Arten im mittleren Westen Deutschlands. Zeitschrift für Pflanzenkrankheiten und Pflanzenschutz, Sonderheft XX, 289-296.

Petersen, J., B. Augustin, 2006: Untersuchungen zur Unkrautkontrolle in Rispenhirse (Panicum miliaceum). Zeitschrift für Pflanzenkrankheiten und Pflanzenschutz, Sonderheft XX, 773-779.

Petersen J., 2004: Auflaufverhalten von Unkräutern in Zuckerrüben in Abhängigkeit des Anbausystems. Zeitschrift für Pflanzenkrankheiten und Pflanzenschutz, Sonderheft XIX, 127-133.

Petersen J., H.P. Söchting, P. Zwerger, K. Hurle, 2004: Reduktion des Herbizideinsatzes in Zuckerrüben auf das absolut notwendige Maß – die MLHD-Methode als möglicher Weg? Zeitschrift für Pflanzenkrankheiten und Pflanzenschutz, Sonderheft XIX, 959-967.

Petersen, J., 2003: Möglichkeiten und Grenzen neuer Anbausysteme durch den Einsatz von glyphosatresistenten Zuckerrüben. Mitteilungen für Pflanzenbauwissenschaften 14, 134-135.

Buddemeyer, J., J. Petersen, 2003: Bedeutung pflanzenbaulicher Maßnahmen für die integrierte Bekämpfung der Späten Rübenfäule Rhizoctonia solani. Mitteilungen für Pflanzenbauwissenschaften 14, 298-299.

Büttner, G., B. Pfähler, J. Petersen, 2003: Rhizoctonia root rot in Europe – Indience, economic importance and concept for integrated control. Proceedings of the 1st Joint IIRB - ASSBT Congress, San Antonio, USA, 26th February – 1th March, 897-901.

Mittler, S., J. Petersen, E. Jörg, P. Racca, 2002: Integrierte Bekämpfung von Blattkrankheiten bei der Zuckerrübe. Mitteilungen der biologischen Bundesanstalt für Land- und Forstwirtschaft 390, 101-102.

Petersen, J., L. Beißner, S. Fischer, 2002: Herbicide selectivity in conventional and herbicide tolerant sugar beet. Proceedings of the 12th EWRS Symposium, Wageningen, 152.

Petersen, J., J. Buddemeyer, G. Büttner, U. Schmidhalter, J. Kühn, R. Brandhuber, K. Bürcky, R. Apfelbeck, G. Wagner, H. Schneider, C. Westerdijk, J. Lamers, 2002: Verbundvorhaben zur Kontrolle von Rhizoctonia solani an Zuckerrüben.  Mitteilungen der biologischen Bundesanstalt für Land- und Forstwirtschaft 390, 347-348.

Racca, P., E. Jörg, S. Mittler, J. Petersen, 2002: CERCBET 3 – ein flexibles Modell zur Prognose von Bekämpfungsschwellenüberschreitung bei Cercospora beticola. Mitteilungen der biologischen Bundesanstalt für Land- und Forstwirtschaft 390, 218-219.

Buddemeyer, J., J. Petersen 2002: Reproduction potential of seedborne weed beet and sugar beet harvest residues. Proceedings of the 65th IIRB-Congress, Brüssel, 407-412.

Mittler, S., J. Petersen, H.-J. Koch, 2002: Bekämpfungsschwellen bei der Unkrautregulierung in Zuckerrüben. Zeitschrift für Pflanzenkrankheiten und Pflanzenschutz, Sonderheft XVIII, 499-509.

Petersen, J., S. Koch, K. Hurle, 2002: Weiterentwicklung von Mais- und Zuckerrübenmulchsaatsystemen mit der Hilfe von herbizidresistenten Sorten. Zeitschrift für Pflanzenkrankheiten und Pflanzenschutz, Sonderheft XVIII, 561-571.

Fischer, S., J. Petersen, 2001: Einfluss von Herbizidbehandlungen auf Ertrag und Qualität der Zuckerrüben. Zuckerrübe 50, 90-91.

Petersen, J., G. Simeth, H. Bückmann, 2000: Erfahrungen zum Einsatz nicht-selektiver Herbizide zur Unkrautbekämpfung in herbizidtoleranten Zuckerrüben. Mitteilungen aus der Biologischen Bundesanstalt für Land- und Forstwirtschaft, Heft 376, 480-481.

Petersen, J. und K. Hurle, 2000: Einsatz von Liberty zur Klettenlabkrautbekämpfung in glufosinatresistentem Winterraps. Z. PflKrankh. PflSchutz, Sonderh. XVII, 389-396.

Bückmann, H., J. Petersen, G. Schlinker, B. Märländer, 2000: Weed control in genetically modified sugar beet – two year experiences of a field trial series in Germany. Z. PflKrankh. PflSchutz, Sonderh. XVII, 353-362.

Bückmann, H., J. Petersen, J. Lehnert, A. Röver, 2000: Weed control in glyphosate-tolerant sugar beet - two year experiences with the system Roundup Ready in Germany. Proceedings of the 63th IIRB Congress, Interlaken, 529-532.

Bückmann, H., J. Petersen, J. Fiest, H. Harms, 2000: Application of the new weed control system Liberty Link in sugar beet - two years experiences in Germany. Proceedings of the 63th IIRB Congress, Interlaken, 533-536.

Petersen, J. und K. Hurle, 1999: Control of cleavers (Galium aparine) with glufosinate-ammonium. 11th EWRS Symposium 1999, Basel 169.

Petersen, J. und K. Hurle, 1998: Vegetationsmanagement in glufosinatresistentem Mais mit Bodendeckern. Mitteilungen aus der Biologischen Bundesanstalt für Land- und Forstwirtschaft, Heft 357, 123.

Hurle, K. und J. Petersen, 1998: Wissenschaftliche und angewandte Aspekte der Gentechnik in der Landwirtschaft. Was wir alles essen – gentechnisch veränderte Lebensmittel, 4. Ernährungsfachtagung der Sektion Baden-Württemberg der DGE, 33-43.

Petersen, J. und K. Hurle, 1998: Einführung von herbizidresistenten Sorten: Konsequenzen für die Unkrautbekämpfung. Z. PflKrankh. PflSchutz, Sonderh. XVI, 365-372.

 

Weitere Publikationen:

Petersen, J. (2018): Zukunftsszenarien für Glyphosat im deutschen Ackerbau. Getreidemagazin 2/2018, 8-12.

Petersen, J. (2018): Herbizidresistenzen – warum wir vor einem Wendepunkt stehen. Getreidemagazin 2/2018, 13-17.

Petersen, J. (2017): Ackerfuchsschwanz - So züchten Sie Ungräser. DLG-Mitteilungen 1, 2017, 50-51.

Petersen, J. (2017): Wie hängt die Herbizidwirkung von der Aufwandmenge und dem Standort ab? Getreidemagazin 1/2017, 12-16.

Petersen, J. (2016): Wirksamkeit immer öfter nicht gegeben. Pfälzer Bauer – Wochenblatt für Landwirtschaft & Landleben 7, 8-9.

Petersen, J. (2016): Den Herbizideinsatz im Wintergetreide optimieren. Rheinische Bauernzeitung 8, 18-20.

Petersen, J. (2016): Herbizidresistente Unkräuter – Aktuelle Situation mit Konsequenzen: Herbizideinsatz immer mit voller Aufwandmenge. Der Pflanzenarzt 69 (3), 4-6.

Petersen, J. (2016): Aktuelle Situation der Herbizidresistenz im Getreidebaubau. Getreidemagazin 22 (3), 16-20.

Petersen, J. (2016): Welcher Aussaatzeitpunkt ist für Wintergetreide optimal? Rheinische Bauernzeitung 32, 18-19.

Augustin, B., D. Dicke, M. Landschreiber, J. Petersen (2015): Resistenzentwicklung – Ein

Petersen, J. (2015): Optimierung der Herbizidaufwandmenge im Wintergetreide. Getreidemagazin 21, 1/2015, 8-14.

Petersen, J. (2015): Einfluss von Sequenzbehandlungen auf die Herbizidresistenzausbildung bei Ackerfuchsschwanz. Getreidemagazin 4, (21), 17-21.

Petersen, J. (2014): Nicht einfach mehr Herbizide! DLG-Mitteilungen 1/2014, 46-47.

Petersen, J. (2014): Unkrautkontrolle in Sojabohnen. Raps 1/2014, 46-48.

Petersen, J. (2014): Aktueller Stand der Herbizidresistenzen im Getreidebau. Getreidemagazin 4, 8-12.

Petersen, J. (2013): Herbizidresistenz – Diagnose statt Blindflug. DLG-Mitteilungen 1, 46-49.

Petersen, J. (2013): Selektionsdruck beim Herbizideinsatz zur Ungrasbekämpfung –Zusammenhänge und Konsequenzen für die Praxis. Landwirtschaft ohne Pflug, 7, 24-29.

Petersen, J. (2013): Körnersorghum als Alternative zu Körnermais. MAIS 40, (3), 121-123.

Petersen, J. (2013): Selektionsdruck beim Herbizideinsatz zur Ungrasbekämpfung – Zusammenhänge und Konsequenzen für die Praxis. Landwirtschaft ohne Pflug, 7, 24-29.

Petersen, J. (2013): Möglichkeiten der integrierten Unkrautkontrolle in imidazolinon-toleranten Winterrapssorten. Raps 31 (3), 28-31.

Petersen, J. (2013): Selektionsdruck beim Herbizideinsatz zur Ungrasbekämpfung. Getreidemagazin 18 (4), 8-11.

Petersen, J. (2013): Ausfallraps im Getreide. Getreidemagazin 18 (4), 12-17.

Petersen, J. (2013): Stickstoffdynamik nach Winterraps. DLZ-Agrarmagazin 11, 102-105.

Petersen, J. (2012): Sinnvolle Ergänzung oder überflüssig? Clearfield Raps. Land&Forst 19, 14-16.

Petersen, J. (2012): Metribuzin-Resistenz beim Weißen Gänsefuß – Ein Problem für den Kartoffelanbau? Kartoffelbau 63 (6), 22 – 26.

Petersen, J. (2012): Ausfallraps – Weniger Ertrag – weniger Qualität. DLG Mitteilungen 8/2012, 46-48.

Petersen, J. S. Schläfer (2012): N-Dynamik im Boden gezielt kontrollieren. Rheinische Bauernzeitung, 35, 14-15.

Petersen, J., C. Krato (2011): Clearfield-Winterraps – Neue Möglichkeiten der Unkrautbekämpfung. Raps 4, 22-26.

Petersen, J. (2011): Aktuelle Situation der Herbizidresistenz bei Ungräsern. Getreidemagazin 1, 8-12.

Petersen, J. (2010): Aktuelle Situation der Herbizidresistenz beim Windhalm - Die zweigleisige Strategie zur Resistenzvermeidung. Landwirtschaft ohne Pflug 9, 14-18.

Petersen, J., M. Baumeister, M. Conrad, A. Biertümpfel (2010): Silphium – Eine Alternative zum Mais. DLG-Mitteilungen 6, 38-40.

Petersen, J., S. Eiden, O. Lang (2010): Sorghum – Ein Substrat für Extremfälle. DLG-Mitteilungen 6, 41-43.

Petersen, J. (2010): Aktuelle Situation der Herbizidresistenz beim Windhalm. Landwirtschaft ohne Pflug 9, 14-18.

Petersen, J. (2009): Sorghum – Kälte ist das größte Problem. DLG-Mitteilungen-Saatgutmagazin, Heft 1/09, 14-15.

Petersen, J., J. Wagner (2009): Ungrasresistenzen – Schleichende Verschärfung. DLG-Mitteilungen, Heft 1/09, 40-42.

Petersen, J., S. Schmitt, O. Lang (2009): Hirse oder Mais? - Unter Weinbaubedingungen zeigt sich Hirse überlegen. Fachzeitschrift für den Maisanbauer - MAIS, Heft 01/09, 22-25.

Krato, C., J. Schmitt, J. Petersen (2009): Jetzt auch noch Weidelgras – Herbizidresistenz auf dem Vormarsch. DLG-Mitteilungen 9/2009; 47-48

Petersen, J. (2009): Fruchtfolgeumstellung ist die beste Lösung. Landwirtschaft ohne Pflug 8, 14-17.

Petersen, J. (2008): Spritzen allein ist keine Lösung. DLG-Mitteilungen 8/2008, 44-46.

Petersen, J., 2006: Ackerfuchsschwanz-Bekämpfung – Wie kann ein Wirkstoffmanagement aussehen. Getreidemagazin 1, 4-8.

Petersen, J., 2006: Wie zuverlässig sind Toleranzzahlen? DLG-Mitteilungen  01/06 - Saatgut-Magazin 26-27.

Appel, T., J. Petersen (2006): Regenwürmer machen den Unterschied. Landwirtschaftliches Wochenblatt – Hessen, Rheinland-Pfalz 29, 14-17.

Petersen, J. (2006): Trespen im Getreideanbau. Getreidemagazin 11, 4, 234-238.

Petersen, J., 2005: Achten Sie jetzt auf Wurzelfäule. DLG-Mitteilungen 8, 44-46.

Petersen, J., 2005: Genetik gegen Blattflecken. DLG-Mitteilungen  01/05 - Saatgut-Magazin 6-8.

Petersen, J,. 2003: Unkrautbekämpfung in Mulchsaaten mit glyphosattoleranten Zuckerrüben – Vereinfachung bestehender Verfahren und neue Möglichkeiten. Landwirtschaft ohne Pflug 6, 15-17

Petersen, J., 2002: Was leisten Additive bei der Unkrautbekämpfung in Zuckerrüben. Zuckerrübe  51, 82-84.

Petersen, J., 2002: Die Lindenblättrige Schönmalve – Ein neues Unkraut in Zuckerrüben. Die Zuckerrübe 51, 202.

Mittler, S., J. Petersen, E. Jörg, P. Racca, 2002: Blattkrankheiten bei Zuckerrüben – Einfluss von Bekämpfungsstrategie, Sorte sowie Fungizid auf Ertrag und Qualität. Zuckerindustrie 127, 723-730.

Racca, P., E. Jörg, S. Mittler, J. Petersen, 2002: Blattkrankheiten bei Zuckerrüben – Prognoseansätze zur Optimierung des Fungizideinsatzes. Zuckerindustrie 127, 731-740.

Petersen, J., 2001: Nacktschnecken und ihre Bekämpfung. Zuckerrübe 50, 94-95.

Petersen, J., M. Anselstetter, 2001: Insektizider Saatenschutz – Was kommt nach Carbofuran? DZZ 3, 5.

Petersen, J., B. Märländer, 2001: Tolerant gegen Herbizide – Roundup Ultra und Liberty Link- tolerante Rübensorten über drei Jahre getestet. Zuckerrübenjournal 33, 296-298.

Petersen, J., K. Bürcky, B. Märländer, 2000: Liberty Link und Roundup Ready in Zuckerrüben – Zweijährige Erfahrungen zur Unkrautbekämpfung. DZZ 1, 12-13. 

Petersen, J., A. Dietsch, B. Märländer, 2000: Möglicher Beitrag herbizidtoleranter Sorten für eine integrierte Zuckerrübenproduktion. Zuckerindustrie 125, 884-889.

Petersen, J., 1999: Mehr Spielraum für Ökologie und Ökonomie – Herbizidresistente Kulturpflanzen bringen Vorteile für Landwirt und Gesellschaft. Mais 3, 91-93.

Petersen, J., 1998: Herbizidresistenz bedeutet keine Revolution in der Unkrautbekämpfung. Ernährungsdienst, 55, 12-13.

Projekte

Abgeschlossene und laufende Projekte im Fachgebiet Pflanzenbau/Pflanzenschutz

Abgeschlossene Promotionsarbeiten:

Consequences for weed management in crop rotations by introducing imidazolinone-tolerant oilseed rape varieties - Christoph Krato (2012) in Kooperation mit Universität Hohenheim

Distribution, detection and genetic background of herbicide-resistant Alopecurus myosuroides (Huds.) in Germany  - Maria Rosenhauer (2015) in Kooperation mit Universität Hohenheim

Aktuell laufende Promotionsvorhaben:

Nachhaltiger Ansatz zu Anbau und Verwertung am Beispiel von Automobilinnenraumbauteilen von Faser- und Ölpflanzen zur Produktion von Faserverbundstoffen und energetischen Nutzung der Reststoffe am Beispiel von Schönmalve (Abutilon theophrasti) und Leindotter (Camelina sativa) - Maria Scheliga in Kooperation mit Universität Hohenheim

Sustainable ALS-Systems – Acetolactatsynthase (ALS) Inhibitor Tolerant Cultivars – Impact for Cropping Systems, Management of Herbicide Resistant Weeds and Sustainability - Anja Löbmann in Kooperation mit Martin-Luther-Universität Halle

 

Projekte (bzw. Projektbeteiligungen) mit öffentlicher Förderung

Eignung von Silphium perfoliatum als Biogaspflanze (in Zusammenarbeit mit Thüringer Landesanstalt für Landwirtschaft, Jena; Mai. 2007 bis Sept. 2017)

Anbau, Ertragsstabilität und Ertragspotentiale von Sorghum-Hirsen in den trocken-warmen Regionen Südwestdeutschlands – Pflanzennutzung als Biogassubstrat (Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau, Mainz; 1.4.2007 bis 31.12.2009)

Abutilon-Faserverbund - Nachhaltiger Ansatz zu Anbau und Verwertung am Beispiel vom Automobilinnenraumbauteilen von Faser- und Ölpflanzen zur Produktion von Faserverbundstoffen und energetischen Nutzung der Reststoffe am Beispiel von Schönmalve (Abutilon theophrasti) und Leindotter (Camelina sativa); BMBF/PTJ, (2015-2018) in Kooperation mit FG Nachwachsende Rohstoffe (Biogene Werkstatt, TH Bingen), ITB gGmbH Bingen, Hobum GmbH, Hamburg, BAM

Absicherung der Effektivität von reduzierten Herbizidaufwandmengen im Getreidebau unter der Berücksichtigung von Herbizidresistenz in Leitunkräutern am Beispiel der ALS- und ACC-ase-Hemmer – OPTIHERB (01.07.2012 bis 30.06.2015), BLE,  in Kooperation mit ZEPP und ISIP, Bad Kreuznach, Plantalyt Hannover und den Pflanzenschutzdiensten der Bundesländern Bayern, Niedersachsen, Sachsen und Sachsen-Anhalt

AWECOS - Assessment of wheat cropping systems from an economical, ecological and the society's perspective - the case of plant disease resistance breeding (01.03.2015 – 31.12.2018) BMBF, in Kooperation mit Julius-Kühn-Institut (Bundesforschungsinstitut für Kulturpflanzen), Humboldt Universität, Berlin, Martin-Luther-Universität Halle, Technische Universität München, Strube Research, Söllingen

Weiterentwicklung konservierender Bodenbearbeitungsverfahren ohne Verwendung von Glyphosat für RLP (1.9.2027 bis 1.10.2020)¸ Fonds für die Entwicklung ländlicher Räume in Rheinland-Pfalz (FELR) in Kooperation mit der Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz, Bad Kreuznach

Validierung molekularer Marker zur Analyse der metabolischen Herbizidresistenz in Acker-Fuchsschwanz (Alopecurus myosuroides) für RLP (1.1.2017 bis 30.6.2018) Fonds für die Entwicklung ländlicher Räume in Rheinland-Pfalz (FELR) in Kooperation mit RLP-Agroscience, Neustadt, W.

TIERWOHL durch innovatives Fütterungskonzept beim Schwein für die Europäische Innovationspartnerschaft Landwirtschaftliche Produktivität und Nachhaltigkeit (EIP Agri), Projektteil: Anbau und Verwendung von heimischen Körnerleguminosen und Faserfuttermitteln mit Praxistest in der Schweinefütterung (1.1.2017 bis 31.12.2019) in Kooperation mit FG Tierernährung TH Bingen und der Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz, Bad Kreuznach

Anbaueignung und Trockenstressversuche von Sojabohnensorten, BÖL-BLE, in Kooperation mit FIBL, Frankfurt und Sojaförderring sowie diversen anderen Partner (2011-2013)

Neue Werkzeuge für die Diagnose der metabolischen Resistenz in Acker-Fuchsschwanz – ZIM-Kooperationsprojekt (BMWI) in Kooperation mit RLP-Agroscience, Neustadt und Epilogic GmbH, Freising (1.4.2011 bis 31.12.2014)

Kontakt
Prof. Dr. Jan Petersen (Pe)
Fachbereich 1
Raum 2- 115
T. +49 6721 409 181
F. +49 6721 409 188

Zurück zum Personenverzeichnis

g id="TH-Bingen_Icon_arrow_02">