Kürzel Bkr

Prof. Dr.-Ing. Klaus Becker

Vita
  •  26.12.1960: Geboren in Hilgenroth (WW)

  • 1979: Abitur am Westerwald-Gymnasium in Altenkirchen

  • 1979-1988: Maschinenbaustudium und Promotion am Institut für Werkstoffkunde (Prof. Detert) an der Uni Siegen

  • 1988-1995: Wissenschaftlicher Mitarbeiter (Teamleitung Werkstoffmechanik) am Daimler Benz Forschungsinstitut in Frankfurt

  • seit 21.12.1995: Professor für Werkstofftechnik an der TH Bingen

  • 2006-2009: Vizepräsident der TH Bingen

  • seit 7.10.2009: Präsident der TH Bingen

 

Funktionen

Präsident der TH Bingen

Publikationen, Fachvorträge und Fachartikel

 

 

...einige Publikationen aus der Zeit als ich noch Wissenschaftler war:

 

·         K. Becker, A. Rukwied, D. Allen, H. Saisse, P. Brondstedt, M. Bridge und M. Lyons: The Effect of Surface Degradation on Fatigue and Fracture Behaviour. Material & Design, 14 (1993) No. 3, pp. 175-182

 

·         K. Becker, B. König, U. Resch und B. W. Zweig: Systematic Development of a High Speed Overhead Contact Line.
Railway Technical Review 40 (1995.) No. 3/4, p. 47-55.

·         K. Becker, U. Resch A. Rukwied, J. Wilde  und B. W. Zweig: LCC Optimisation in the Design Process of Catenaries of Electrical Train Systems. Proceedings World Conferece on Railway Research, Firenze, 16-19 Nov. 1997, Vol. C, pp. 49-56.

·         K. Becker, U. Resch, J. Wilde  und B. W. Zweig: Simulation der Fahrdrahtlebensdauer unter praxisnahen Betriebsbedingungen.
Eisenbahntechnische Rundschau, 47 (1998) Heft 1-2, S. 64-72.

·         Becker, U. Resch, J. Wilde und B. W. Zweig: Werkstofftechnische Optimierung des Systems Fahrdraht/Stromabnehmer.
Proceedings zur 2. Internationalen Konferenz Elektrische Bahnsysteme,
Berlin 23-25.3.1999, S. 255-260.

    

·         K. Becker und H. Riesch: Untersuchungen zur Metallurgie alamannischer Pfeilspitzen in Original und Reproduktion.
Archäologisches Korrespondenzblatt, 28 (1998), Heft 2, S. 305-310.

·         K. Becker und H. Riesch: Untersuchungen zur Metallurgie und Effizienz merowingischer Lamellenpanzer.
Archäologisches Korrespondenzblatt, 32 (2002), Heft 4, S. 597-606.

 

·         Z.N. Cheng, G.Z. Wang, L. Chen, J.Wilde, K.Becker: Viscoplastic Anand Model for Solder Alloys and its Application.
Soldering & Surface Mount Technology, 12/2 (2000), pp. 31-36.

·         E. Deier, J. Wilde, J. Hoyden, K. Becker: Thermomechanische Einflüsse der Chipklebung auf die Genauigkeit mikromechanischer Drucksensoren.  Technisches Messen, 2/2005, S. 111-121.

Projekte

2012:

  • Marco Hoffmann: Qualifizierung einer Faserprüfmaschine zur Verarbeitung von Carbonfasern. SGL Carbon, Meitingen.

2010:

  • Patrick Berges: Konstruktion einer Reifenrunderneuerungsanlage. AZ Extrusion, Runding.
  • Phillip Marhenke: Langzeitschweißfaktoren von Hohlkammerplatten. Simona, Kirn.

2009:

  • Alexander Petruschin: Bestimmung der technischen Prozessabläufe bei der Einführung eines neuen Produktes am Beispiel der Materialfamilie Schott Resistan. Schott, Mainz.
  • Florian Klöckner: Optimierung der mechanischen Eigenschaften von Polymerschaumstoffen durch Partikelfüllstoffe. BASF, Ludwigshafen.
  • Sebastian Fleig: Untersuchung der mechanischen und zyklischen Eigenschaften von hochfesten Stahlblechen. Opel, Rüsselsheim.
  • Christian Becker: Qualifizierung des Nassdruckstrahlverfahrens. Oerlikon Balzers, Bingen.
  • Boris Schüssler: Einführung des thermischen Metallspritzverfahrens Lichtbogenspritzen in der mechanischen Fertigung. Siemens Turbomaschinen, Frankenthal.

2008:

  • Johannes Stratmann: Recycling von Aluminium und Kupfer - Marktanalyse und Verwertungsstrategien für Abfälle aus der Gleitlagerherstellung. Federal Mogul, Wiesbaden.
  • Silke Beck: Entwicklung und Umsetzung neuer styrolbasierter Kunststoffbauteile im Automobilbereich. BASF, Ludwigshafen.
  • Eugen Hellwich: Rohrleitungskonstruktion für eine Flämmaschine. Kunz Maschinenbau, Wiesbaden
  • Kural Abdullah: Nettowägeautomat für eine Kapselfüllmaschine - Konzept, Vorstudie und Entwicklung von Komponenten. Boehringer, Ingelheim.
  • Christoph Heuberger: Definierte Schneidkantenverrundung mittels Schleppschleifen. Oerlikon Balzers, Bingen.

2007:

  • Matthias Leichsenring: Befestigung von Aussenhaut- und Ausstattungsteilen an Spaceframes. Magna Steyr Fahrzeugtechnik, Graz.
  • Erik Korzeczek: Analyse und Optimierung der Rohmaterialverwendung. Hay, Bad Sobernheim.
  • Christian Knoche: Konstruktive Umsetzung von Designvorgaben. Delphi, Langenlohnsheim.
  • Marc Seibel: Optimale Werkstruktur für Kleinserien unter Berücksichtigung von CKD-Prozessen. BMW, München

2006:

  • Manfred Wahl: Entwicklung eines Fertigungskonzepts zur Aufbereitung eines piezokeramischen Gießschlickers für den Folienguß. Bosch, Stuttgart
  • Gerald Henker: Optimierung des Wärmetauschers eines Gas-Brennwertkessels. BBT Thermotechnik, Lollar
  • André Hölz: Qualitätssicherung und -optimierung des Beschichtungsergebnisses an Zerspanungswerkzeugen. Balzers, Bingen
  • Ralf Petri: Rheologische Charakterisierung von homopolymerem PP. Simona, Kirn
  • Konstantin Susdorf: Explosionstechnische Absicherung einer Staubabsaugungsanlage. SCA, Mainz-Kostheim.
  • Steffen Schultheis: Reinheitsmessung auf funktionellen Oberflächen von Automobilteilen. Balzers, Bingen

2005:

  • René Lehr: Bauraumoptimierung an einer Komforttür. DaimlerChrysler, Böblingen.
  • Sascha Fuchs: Optimierung der Gewichtstoleranzen beim Kaltscheren. Hay, Bockenau.
  • Konstantinos Patsavas: Standardisierung des Normteileinsatzes. Trumpf, Ditzingen.
  • Anika Schaaf: Einfluß der Verzinkung auf die Lebensdauer von Integralträgern. DaimlerChrysler, Sindelfingen.
  • Markus Koretz: Feasibility Study for large Volume Thermoset Products. Polytec-Composites Sweden, Ljungby.
  • Ivo Kovallick: The Sequence of Operations in a BRL Country Unit. Bosch Rexroth Korea,Busan.
  • Lars Urban: Definition eines innovativen EGR Ventilkonzepts für zukünftige Abgas Systeme. Siemens VDO Automotive, Schwalbach.

2004:

  • Sandra Trapp: Konzeptentwicklung für die Implementierung eines Produktkatalogs. Robert Bosch GmbH, Stuttgart.
  • Christian Brucker: Untersuchung von Glasdefekten in Flachglas. Schott Glas, Mainz.
  • Michael Rath: Brückenmanagementsystem für Eisenbahnbrücken. Institut für Eisenbahn- und Verkehrswesen, Stuttgart.
  • Jens Hoyden: Einflüsse der Aufbau- und Verbindungstechnik auf das Langzeitverhalten geklebter Sensoren. Institut für Mikrosystemtechnik, Uni Freiburg
  • Andreas Kunz: Untersuchungen an elektroverschweißten Hausanschlussinnensätteln. Simona AG, Kirn
  • Martin Czupalla: Verfahrensoptimierung an der Trichterglaswanne 6. Schott Glas, Mainz.
  • Marc Reinbott: Ermittlung des Verschleissverhaltens beschichteter Kraftfahrzeugbauteile. Balzers Verschleißschutz GmbH, Bingen.

2003:

  • Stefan Freund: Konstruktion eines 19 Zoll-Multiracks in modularem Aufbau. Embeka Metalltechnik, Bingen
  • Mario Beck: Entwurf einer automatischen Vorrichtung zur Prüfung rotationssysmetrischer Teile hinsichtlich der Form- und Lagetoleranzen. Fa. Hay, Bad Sobernheim

2002:

  • Markus Hessel: Untersuchungen zur Vor- und Nachbehandlung von PVD-beschichteten Werkzeugen. Balzers Verschleißschutz GmbH, Bingen
  • Ralf Weyrich: Prüfstandkonzepte für einen Starter-Generator unter besonderer Berücksichtigung des Kühlkreislaufs. DaimlerChrylser Forschung, Frankfurt
  • Andre Stein: Prozeßoptimierung (PVD-ARC) zur Reduzierung von Fehlstellen im Schichtaufbau und Untersuchung des EInflusses der Schichttopographie auf die Bauteilgüte. Balzers Verschleißschutz GmbH, Bingen.
  • Holger Esslinger: Analyse, Bewertung und Erprobung verschiedener Verfahren zur Reibleistungsmessung an Zylinderköpfen und Vollmotorattrappen in der Bauteilprüfung. BMW, München
  • Jens Heinke: Die Umrüstung von Fahrzeugen auf Erdgasbetrieb. Fritz Werner GmbH, Geisenheim

2001:

  • Klaus Schneider: Optimierung des Gleitschleifens und Schleifens zur Herstellung von Glaskugeln. Schott Glas, Mainz.
  • Mark Fellmann: Induktion als Erwärmungsmethode zum Löten von Komponenten zur optischen Datenübertragung. Schott Glas, Mainz
  • Oliver Lesing: Schädigungsmechanismen in PKW-Reifen. TÜV, Koblenz, Beissbarth Automotive Group, München.
  • Engelbert Ehrmann: Untersuchung zum Einsatz von Strukturschaum als Verstärkungselement im Karosseriebau. IVM Automotive, München
  • Paul Wiens: Festigkeitsuntersuchungen an KFZ-Schraubverbindungen. BMW, München.

2000:

  • Marco Lutterbach: CAD-FEM Kopplung. DaimlerChrylser Forschung, Frankfurt
  • Jürgen Eckermann: Untersuchung zum thermomechanischen Verhalten von Klebstoffen mittels Mikrohärteuntersuchung un FE-Simulation. DaimlerChrysler Forschung, Frankfurt
  • Thorsten Kryschik: Instandsetzung von Kunststoffteilen am Kraftfahrzeug. Dekra, Saarbrücken
  • Thobias Heilmann: Mechanische Belastungen auf elektronische Baugruppen im KFZ. DaimlerChrysler Forschung, Frankfurt

1999:

  • Rüdiger Mosis: Konstruktion und Aufbau eines Implosionsstandes und Durchführung von Sicherheitstests an Fernsehröhren. Schott Glas, Mainz.
  • Kirsten Hofmann - Optimierung der Heizprozesse für die Beschichtung von Festplattensubstraten aus Glas. Balzers Prozeßtechnik, Alzenau.
  • Christian Bitz - Thermomechanische Lötstellensimulation an großen, 3 dimensionalen Modellen. DaimlerChrylser Forschung, Frankfurt.
  • Alexander Staab: Festigkeitsuntersuchungen eines Busgerippes im Anbindungsbereich mit einem Hilfsrahmen. Neoplan, Stuttgart.

1997:

  • Sven Röder (FB V): Geschwindigkeitseinfluß auf den Verschleiß der Oberleitungen des Hochgeschwindigkeistschienenverkehrs. DaimlerChrylser Forschung, Frankfurt.
  • Sven Ottmann: Werkstoffeinfluß auf die Optimierung eines Pleuelstangen-Fertigungsverfahrens. Adam Opel AG, Rüsselsheim.
  • Heiko Faber: Verschleißuntersuchungen an Cu-Fahrdrähten unter den Bedingungen des Nahverkehrs. DaimlerChrylser Forschung, Frankfurt
Kontakt
Prof. Dr.-Ing. Klaus Becker (Bkr)
Fachbereich 2
Raum 7- 101
T. +49 6721 409 400
F. +49 6721 409 100

Nur nach Vereinbarung

Zurück zum Personenverzeichnis

g id="TH-Bingen_Icon_arrow_02">