Kürzel App

Prof. Dr. agr. Thomas Appel

Funktionen
  • Studiengangsleiter Masterstudiengang Landwirtschaft und Umwelt
  • Mitglied im Prüfungsausschuss Agrarwirtschaft-Umweltschutz-Klimaschutz-Landwirtschaft und Umwelt
  • Mitglied im Ausschuss für Finanzen des FB I
  • Mitglied im Ausschuss für die Betriebseinheit Wendlinhof
  • Mitglied im Senatsausschuss für Forschung
  • Kümmerer für die Vertiefungsrichtung Intensivkulturen im Studiengang Agrarwirtschaft
Arbeitsgebiete
  • Bodenfruchtbarkeit in Abhängigkeit von der Bodenbearbeitung
  • Stickstoffumsatz im Boden, Nitratauswaschung und Prognose des Düngebedarfs
  • Pflanzenkohle (Biochar) und Bodenfruchtbarkeit
  • Phosphor-Düngewirkung von Karbonisaten aus Klärschlamm und Wirtschaftsdüngern
  • Pflanzenverfügbarkeit von Schwermetallen
Lehre
  • Bodenkunde und Geologie (Umweltschutz, Klimaschutz)
  • Bodenkunde und Agrikulturchemie (Agrarwirtschaft)
  • Ressourcenschutz (Landwirtschaft und Umwelt)
  • Wissenschaftliches Arbeiten (Landwirtschaft und Umwelt)
  • Pflanzenernährung (Agrarwirtschaft)
  • Biologie der Pflanzen (Agrarwirtschaft)
  • Freilandgemüse (Agrarwirtschaft)
  • Umweltwirkungen des ökologischen Landbaus (Landwirtschaft und Umwelt)
Publikationen, Fachvorträge und Fachartikel

Mladek, Tobias (2017): Stickstoffmineralisation und –immobilisation unter dem Einfluss von Kompost und den Siebrückständen aus der Verarbeitung von Baum- und Strauchschnitt. Projektarbeit im Studiengang Landwirtschaft und Umwelt.

Appel, T., Wald, L., Kern, D. und Friedrich, K. (2017) Phosphordüngewirkung von industriell hergestellten Karbonisaten aus dem Klärschlamm einer kommunalen Kläranlage. Berichte der DBG (nicht begutachtete online Publikation, eprints.dbges.de/1275/)

Appel, T. und Friedrich, K. (2017): Phosphor-Recycling mit Karbonisaten aus Klärschlamm: Abschlussbericht Projekt 03FH088PX2, Schriftenreihe des Hermann-Hoepke-Instituts, Band 1, ISBN 978-3-9810496-2-6

Horn, D., Keupp, C., Steffens, D. und Appel, T. (2016): Bewertung von Recycling-Produkten mit Klärschlamm nach dem EUF-Verfahren. VDLUFA-Schriftenreihe 73, Kongressband 2016, S. 369-376.

Appel, T., Friedrich, K., Susset, D. und Pint, F. (2016): Soda-Additiv beim Karbonisieren von Klärschlamm steigert die Phosphor-Düngewirkung im Gefäßversuch mit Mais. VDLUFA-Schriftenreihe 73, Kongressband 2016, S. 362-368.

Kern, D., Friedrich, K. und Appel, T. (2016): Phosphor-Düngewirkung und Schwermetallverfügbarkeit von karbonisiertem Klärschlamm in Abhängigkeit von der Dauer der Karbonisierung und der Zugabe von Natriumsulfat. VDLUFA-Schriftenreihe 73, Kongressband 2016, S. 355-361.

Appel, T. und Friedrich, K. (2016): Bedeutung von Krumentiefe, P-Freisetzungsrate und Kulturpflanzenart für die Phosphor-Düngewirkung. VDLUFA-Schriftenreihe 73, Kongressband 2016, S. 206-214.

Appel, T.,  Claus, D., Eckert, A., Lautenbach, J., Heger, M., Armbruster, M., Wiesler, F. (2016): Abschätzung des mineralisierbaren Stickstoffs in gemüsebaulich genutzten Böden mit Hilfe von Kenngrößen. VDLUFA-Schriftenreihe 73, Kongressband 2016, S. 158-165.

Appel, T. und Friedrich, K. (2016): Der Schatz aus der Kläranlage. DLG-Mitteilungen 6/2016, S. 28-31.

Appel, T. und Beisecker, R. (2015): Abschätzung des mineralisierbaren Stickstoffs in ackerbaulich genutzten Böden mithilfe von Kenngrößen. VDLUFA-Schriftenreihe 71, Kongressband 2015, S. 358-365.

Appel, T. und Fritsch, F. (2015): Nitratauswaschung nach Körnerraps in Abhängigkeit vom Strohmanagement und der Stoppelbearbeitung. VDLUFA-Schriftenreihe 71, Kongressband 2015, S. 170-177.

Friedrich, K., Bereswill, S., Nick, M. und Appel, T. (2015): Pflanzenverfügbarkeit von Schwermetallen aus co-silierten bzw. co-kompostierten Klärschlammkarbonisaten im Gefäßversuch. VDLUFA-Schriftenreihe 71, Kongressband 2015, S. 308-315.

Nick, M., Bereswill, S., Friedrich, K., Appel, T. (2015): P-Verfügbarkeit aus co-silierten und co-kompostierten Klärschlammkarbonisaten. VDLUFA-Schriftenreihe 71, Kongressband 2015, S. 178-186.

Keupp, C., Göbel, B., Horn, D., Steffens, D. und Appel, T. (2015): Freisetzung von Phosphor aus Recycling-Produkten mit Klärschlamm. VDLUFA-Schriftenreihe 71, Kongressband 2015, S. 178-195.

Friedrich, K., Mertens, M., Mindermann, B. und Appel, T. (2014): Schwermetallaufnahme von Mais aus karbonisierten Klärschlämmen in Abhängigkeit von der Art der P-Fällung. VDLUFA-Schriftenreihe 70, Kongressband 2014, S. 193-199.

Friedrich, K., Klauth, M., Engelhardt, M., Coenen, L. und Appel, T. (2014): Phosphor-Düngewirkung von säureaufgeschlossenem, karbonisiertem Klärschlamm an drei Standorten mit Winterweizen. VDLUFA-Schriftenreihe 70, Kongressband 2014, S. 253-260.

Mindermann, B, Friedrich, K., Mertens, M. und Appel, T. (2014): P-Düngewirkung von karbonisierten Klärschlämmen in Abhängigkeit von der Art der P-Fällung. VDLUFA-Schriftenreihe 70, Kongressband 2014, S. 246-252.

Mindermann, B., Appel, T. und Zorn, W. (2013): Kalibrierung der CAT-Methode zur Bestimmung des verfügbaren Bors für Zuckerrüben in carbonathaltigen Böden. VDLUFA-Schriftenreihe 69, Kongressband 2013, S. 862-870.

Schuh, K., Appel, T. und Friedrich, K. (2013): Steigerung der P-Verfügbarkeit in pyrolysiertem Klärschlamm durch die Zugabe von Salzen beim Pyrolysieren. Berichte der DGB (nicht begutachtete online Publikation)

Klein, B. und Appel, T. (2013): N-Mineralisierung und mikrobiell gebundener N im Boden unter dem Einfluss von Biochar und Biochar-Kompost. Berichte der DGB (nicht begutachtete online Publikation)

Appel, T., Kaiser, C., Emmerling, C. (2013): Abundanz, Masse und Artenspektrum der Regenwürmer im Boden in Abhängigkeit von der Grundbodenbearbeitung und dem Bodentyp. Berichte der DGB (nicht begutachtete online Publikation)

Projekte

Bodenfingerprints (FHProfUnt)

P-Recycling (FHProfUnt)

Karbondünger (BMEL)

Bodengase (Forschungsinitiative)

Stickstoffmineralisation und –immobilisation unter dem Einfluss von Kompost und den Siebrückständen aus der Verarbeitung von Baum- und Strauchschnitt (Rhein-Hunsrück-Entsorgung)

 

 

Kontakt
Prof. Dr. agr. Thomas Appel (App)
Fachbereich 1
Raum 2- 111
T. +49 6721 409 174
F. +49 6721 409 188

nach Vereinbarung

Zurück zum Personenverzeichnis

g id="TH-Bingen_Icon_arrow_02">