Studi­en­aufbau


Berufs­in­te­grie­render Bache­lor­stu­di­engang

Studium und Arbeit parallel? Das funktioniert!

Sie möchten Ihre berufliche Tätigkeit für ein Studium nicht aufgeben und dennoch von den Vorteilen eines Hochschulabschlusses profitieren? Dann ist ein berufsintegrierendes Studium für Sie genau richtig. Wir bieten qualifizierten Chemie- und Physiklaboranten, Chemikanten und Pharmakanten mit Berufserfahrung die Möglichkeit, mit unserem berufsintegrierenden Studiengang "Verfahrens- und Prozesstechnik" mit dem Abschluss Bachelor of Science attraktive Aufstiegschancen zu nutzen.

 

Vorle­sungs­termine:

SoSe 2022

WS 2021/22

Vorkurse 2021 finden online statt!

Der Studiengang ist so strukturiert, dass Sie in den ersten drei Semestern im Wesentlichen die natur- und ingenieurwissenschaftlichen Grundlagen vermittelt bekommen. Im 4. und 5. Semester schließen sich vertiefende technische Qualifikationen wie auch digitale Schlüsselqualifikationen an. Profilfächer wie z.B. Verfahrenstechnik und Pharmazeutische Technik ab dem 6. Semester ermöglichen Ihnen eine inhaltlich attraktive und konsistente Profilbildung gemäß Ihren Stärken und Interessen.

 

Vorteile und Merkmale des Studiengangs:

  •         Kombination von Beruf und Studium
  •         Große Praxisnähe
  •         Blended Learning Konzept (rund 1/3 der Veranstaltungenfinden online statt)
  •         Mehr Lehrbeauftragte als in einem Vollzeitstudiengang
  •         Intensive Betreuung durch Studiengangassistenz
  •         Unterstützung durch Tutoren
  •         Gute & schnelle Aufstiegschancen
  •         Hohe Einbindung im Betrieb

Ihr Studium BIS "Verfahrens- und Prozesstechnik" an der TH Bingen besteht aus unterschiedlichen Arten von Lehrveranstaltungen. Dazu gehören klassische Vorlesungen, die den Hauptanteil ausmachen. Praktika, die Sie zusätzlich zu Ihren Vorlesungen absolvieren gehören ebenso dazu wie Seminare z.B. im Bereich "Anlagenprojektierung". Hier lernen Sie im Team ein Projekt "from the scratch" zu entwickeln – vom Projektmanagement bis zur Entstehung einzelner Prozesse. Zum Abschluss Ihres Studiums schreiben Sie dann noch betriebsintern Ihre Bachelorarbeit.

Der Unterricht an der TH Bingen ist als Blended Learning Konzept aufgebaut. Dieses Modell ermöglicht die Verknüpfung von Online-Veranstaltungen und Präsenzunterricht, die in der Kombination ein stimmiges Gesamtkonzept bilden. Das Studium ist aufgeteilt in rund 2/3 Präsenzveranstaltungen und 1/3 Online-Kurse.

Die Fakten: Studiengebinn und Vorlesungszeiten

Ein Studienbeginn ist jeweils zum Wintersemester möglich.
Die Vorlesungen finden 14-tägig jeweils zu folgenden Zeiten statt:

freitags 11:45 Uhr bis 19:00 Uhr

samstags 8:00 Uhr bis 15:30 Uhr

Dazu kommen zweimal jährlich wöchentliche Blockveranstaltungen. Diese sind gemäß des Bildungsfreistellungsgesetzes des Landes Rheinland-Pfalz anerkannt, das heißt, dass Sie berechtigt sind zum Besuch der Lehrveranstaltungen bei Ihrem Arbeitgeber Bildungsurlaub zu beantragen.

Der akademische Grad „Bachelor of Science“ (B.Sc.) ist in einer Regelstudienzeit von 8 Semestern (210 ECTS-Credits) zu erreichen.

 

Sie sind sich nicht sicher, ob Ihre theoretischen Grundlagen in Mathematik und Chemie für ein Studium ausreichen? Dann melden Sie sich bei Ihrer Online-Bewerbung für das Studium zu unseren Vorkursen an.

So bekommen Sie bereits vorab ein Gefühl, welches Grundlagenwissen im BIS "Verfahrens- und Prozesstechnik" vorausgesetzt wird. Wir empfehlen diese Kurse allen angehenden Studierenden, um das gesammelte Schulwissen nochmal aufzufrischen und mit weniger Druck ins Studium zu starten.

Zusätzlich bieten wir Ihnen die Möglichkeit, online einige Vorlern-Kurse zu besuchen.
Frau Ernst und Herr Wolf stellen Ihnen Ihre Möglichkeiten "Rund um die Mathematik" vor.

 

Vorkurs Mathematik:

Wiederholung Oberstufenmathematik (insgesamt 10 Tage).

Findet im WS 2021/22 von Montag bis Freitag vom 6. bis 17. September
unter der Anerkennungsziffer 4063/1374/21 (gültig bis 14.03.2023) statt.

Vorkurs Chemie:

Wiederholung chemischer Grundlagen (insgesamt 5 Tage).

Findet im WS 2021/22 von Montag bis Freitag vom 20. bis 24. September
unter der Anerkennungsziffer 4063/2106/21 (gültig bis 19.09.2023) statt.

 

 

Auf einen Blick

V4_Studienaufbau_Neu.png
Weiter­füh­r­endes Studi­en­an­gebot
Kontakt und Infor­ma­tionen

Sekretariat Verfahrens- und Prozesstechnik
Gebäude 2, Raum 217

T. +49 6721 409 202
E.  E-Mail schreiben

Di und Do 9.00 bis 12.00 Uhr
Fr 8.00 bis 14.00 Uhr
Sa 8.00 bis 12.00 Uhr

und nach Absprache

g id="TH-Bingen_Icon_arrow_02">