Zum Inhalt springen

Karriereaussichten

Das berufliche Einsatzspektrum der Absolventen ist breit gestreut. Schwerpunkte sind leitende Tätigkeiten als selbstständiger Landwirt oder Betriebsleiter, sowie Fach- und Führungstätigkeit in der Privatwirtschaft, in Genossenschaften und in den Verbänden der Agrarwirtschaft. Im öffentlichen Dienst dominieren Aufgaben als Fachkräfte im gehobenen Dienst.

Starten Sie Ihre Karriere:

  • Leiten von landwirtschaftlichen Betrieben
  • Institutionen der Standesvertretung, z. B. Bauernverband, Landwirtschaftskammer
  • Fachpresse
  • Beratungsdienstleister, z. B. in Beratungsringen
  • Forschung und Entwicklung in staatlichen Institutionen und in Industrieunternehmen
  • Fachbehörden, Finanzverwaltung
  • Betriebsmittelindustrie z. B. Saatgut, Dünger, Futter, Technik
thb-agrarwirtschaft-160301-003.jpg

Warum an der TH Bingen?

Wir bieten unseren Studierenden vielfältige Möglichkeiten, ihr Wissen vor Ort anzuwenden. Zum Beispiel in unserem Gewächshaus auf dem Campus, auf unseren Versuchsfeldern oder auf dem Lehr- und Versuchshof St. Wendelinhof. Im Bereich des Pflanzenbaus kooperieren wir besonders eng mit dem DLR Rheinhessen-Nahe-Hunsrück in Bad Kreuznach, sowie mit der Lehr- und Versuchsanstalt Neumühle des Bezirksverbandes Pfalz im Bereich der Tierhaltung. In dem Studienschwerpunkt Intensivkulturen arbeiten wir mit der Forschungsanstalt Geisenheim zusammen. Zusätzlich besteht die Möglichkeit, Module aus dem Studiengang Weinbau in Neustadt zu belegen.

Was wollen Sie erreichen?

Das Studium schließt mit dem akademischen Grad Bachelor of Science (B.Sc.) ab. Sie können diesen Studiengang auch ausbildungsintegriert (AIS) studieren. Wer nach dem Bachelorabschluss noch nicht direkt in den Beruf einsteigen möchte, kann sich an der TH Bingen in dem Masterstudiengang Landwirtschaft und Umwelt oder Wirtschaftsingenieurwesen wissenschaftlich weiterqualifizieren.

Jetzt bewerben!

Ihre Zukunft beginnt jetzt. Nehmen Sie Ihre Karriere in die Hand und bewerben Sie sich bei uns. Der Bewerbungsantrag lässt sich online ausfüllen, klicken Sie sich einfach durch.

g id="TH-Bingen_Icon_arrow_02">