Karriereaussichten

Der Bedarf an qualifizierten Bioinformatikern in Industrie und Forschung wird aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Medizin, Pharmazeutik und Genetik in Zukunft weiter steigen. Die fachübergreifende Struktur des Studiengangs spiegelt sich in den Kompetenzen der Studierenden wieder: die Bandbreite der Arbeitsfelder der Absolventen reicht von reinen Softwarefirmen bis zur molekularbiologischen und klinischen Forschung. Gerade diese Interdisziplinarität macht die Stärke der Bioinformatik-Absolventen in der Praxis aus.

thb-angewandte-bioinformatik-160303-002.jpg

Warum an der TH Bingen?

Der Studiengang „Angewandte Bioinformatik“ an der TH Bingen qualifiziert die Studierenden gleichermaßen in den Lebenswissenschaften als auch im informatisch-mathematischen Bereich und bereitet sie damit bereits auf ein interdisziplinäres Arbeitsumfeld vor. Unser Schwerpunkt liegt dabei auf einer praxis- und anwendungsorientierten Arbeitsweise. So können unsere Studierenden ein Profil entwickeln, das zu dem sich rasant weiterentwickelnden Fachgebiet passt.

Das können Sie erreichen.

Das Studium schließt mit dem akademischen Grad Bachelor of Science (B.Sc.) ab. Wer nach dem Bachelorabschluss noch nicht direkt in den Beruf einsteigen möchte, kann sich an der TH Bingen in dem Masterstudiengang Informationssysteme (M.Sc.) weiterqualifizieren.

Jetzt bewerben!

Ihre Zukunft beginnt jetzt. Nehmen Sie Ihre Karriere in die Hand und bewerben Sie sich bei uns. Der Bewerbungsantrag lässt sich online ausfüllen, klicken Sie sich einfach durch.

g id="TH-Bingen_Icon_arrow_02">