Zukunftstechnologie studieren

Synthetische Biotechnologie M.Sc.

Der Masterstudiengang Synthetische Biotechnologie bietet die Chance, an der Spitze der modernen Lebenswissenschaften zu forschen und zu arbeiten. Als Studierende*r lernen Sie bei uns, Gene zu manipulieren, biologische Systeme zu verstehen und zu gestalten, künstliche Gewebe und Zellen für medizinische Anwendungen zu entwickeln und komplexe biologische Daten zu analysieren. Sie erweitern Ihr Wissen in den Bereichen Systembiologie, Bioengineering, Synthetische Biologie und Hochdurchsatz-Analytik und erhalten Einblicke in die Sicherheitsaspekte dieser innovativen Disziplinen. Sie können Ihren Studienschwerpunkt individuell wählen und sich z.B. in DataScience des Genoms, Tiermodellen, SoftSkills oder maschinellem Lernen vertiefen. Die aktive Teilnahme an Forschungsprojekten ist garantiert. Sie erleben den wissenschaftlichen Alltag hautnah und gestalten ihn mit – sowohl innerhalb als auch außerhalb der Hochschule.

Starten Sie jetzt Ihre Karriere an der TH Bingen.


Auf einen Blick

Abschluss Master of Science M. Sc.
Regelstudienzeit 3 Semester
Beginn Sommer- und Wintersemester
Alle Studienmodelle
[VZ] reguläres Vollzeitstudium
ECTS Punkte 90

Biotechnologie in 179 Sekunden

Der Studiengang im Kurzportrait: unsere Studierenden zeigen in 179 Sekunden den Studiengang Biotechnologie.


Warum an der TH Bingen studieren?

Der Studiengang bietet optimale Rahmenbedingungen für Studierende, die sich interdisziplinär im Spannungsfeld zwischen Hochdurchsatz-Technologien, Synthetischer Biologie und Data Science in der Biotechnologie weiterbilden möchten. Studierende können durch die flexible Gestaltung der Forschungs- und Wahlpflichtmodule ihren Studienverlauf individuell nach ihren Interessen ausrichten.


Veranstaltungen

Alle Veranstaltungen ansehen


Welche Abschlüsse kann ich erzielen?

Das Studium schließt mit dem akademischen Master of Science (M.Sc.) ab.


Karriereaussichten

Das Studienprogramm bereitet Studierende auf eine praktische Erfahrung und Gestaltung des wissenschaftlichen Alltags innerhalb und außerhalb der Universität vor. Typische Arbeitsfelder sind Forschung und Entwicklung in der biotechnologischen, chemischen oder pharmazeutischen Industrie, Biotech Start-Ups, biomedizinische Forschungseinrichtungen, labordiagnostische Einrichtungen, Universitäten, Ämter und Behörden (z.B. BfArM, BfR).

Starten Sie ihre Karriere:

  • Forschung und Entwicklung in der pharmazeutischen bzw. medizinischen Biotechnologie

  • Unternehmensberatung
  • Im öffentlichem Dienst der pharmazeutischen Risikobewertung und Arzmittelprüfung
  • Anwendung und Weiterentwicklung von Methoden der biotechnologischen Forschung an Universitäten
  • Planung und Bewertung von biotechnologischen Produktionskonzepten
  • Weiterentwicklung und Bewertung von Gentechnischen Verfahren zur Nahrungsmittelproduktion (z.B. Grüne Biotechnologie)
  • Interessenvertretung

Verwandte und aufbauende Studiengänge


Jetzt bewerben!

Ihre Zukunft beginnt jetzt. Nehmen Sie Ihre Karriere in die Hand und bewerben Sie sich bei uns. Der Bewerbungsantrag lässt sich online ausfüllen, klicken Sie sich einfach durch.


Bei Fragen zum Studiengang
Prof. Dr. Florian Heigwer (Hef)

Fachbereich 1

Gebäude 2 Raum 104

T.+496721409566
E. E-Mail schreiben
Professor für Synthetische Biotechnologie
Sprechzeiten nach Vereinbarung
Heigwer

Prof. Dr. Florian Heigwer

Kontakt
Prof. Dr. Florian Heigwer (Hef)

Fachbereich 1

Gebäude 2 Raum 104

T.+496721409566
E. E-Mail schreiben
Professor für Synthetische Biotechnologie
Sprechzeiten nach Vereinbarung
Mehr Informationen über Prof. Dr. Florian Heigwer