Ein Modell der Wirklichkeit

Angewandte Bioinformatik B. Sc.

Als Bioinformatikerin oder Bioinformatiker bearbeiten Sie Fragestellungen aus den Lebenswissenschaften mit computergestützten Methoden und Modellen. Unsere Absolventinnen und Absolventen setzen ihre Kenntnisse aus der Informatik und Mathematik ein, um biologische Daten zu speichern, kategorisieren, analysieren, bewerten und zu visualisieren. Sie arbeiten in der Molekularbiologie, Genetik, Biotechnologie, Biochemie, Agrarwissenschaft oder Pharmazie. Studieren Sie im Bachelorstudiengang Angewandte Bioinformatik in Vollzeit oder praxisintegrierend und werden Sie Expertin oder Experte am Computer und im Labor.

Starten Sie jetzt Ihre Karriere an der TH Bingen.

Auf einen Blick

Abschluss Bachelor of Science B. Sc.
Regelstudienzeit 7 Semester
Beginn Sommer- und Wintersemester
Alle Studienmodelle
[VZ] reguläres Vollzeitstudium [PI] Praxisintegrierend (duales Studium)
ECTS Punkte 210

Angewandte Bioinformatik in 182 Sekunden

Der Studiengang im Kurzportrait: unsere Studierenden zeigen in 182 Sekunden den Studiengang Angewandte Bioinformatik.


Warum an der TH Bingen?

Der Studiengang „Angewandte Bioinformatik“ an der TH Bingen qualifiziert die Studierenden gleichermaßen in den Lebenswissenschaften als auch im informatisch-mathematischen Bereich und bereitet sie damit bereits auf ein interdisziplinäres Arbeitsumfeld vor. Unser Schwerpunkt liegt dabei auf einer praxis- und anwendungsorientierten Arbeitsweise. So können unsere Studierenden ein Profil entwickeln, das zu dem sich rasant weiterentwickelnden Fachgebiet passt.

Veranstaltungen

Alle Veranstaltungen ansehen


Welche Abschlüsse kann ich erzielen?

Das Studium schließt mit dem akademischen Grad Bachelor of Science (B. Sc.) ab. Wer nach dem Bachelorabschluss noch nicht direkt in den Beruf einsteigen möchte, kann sich an der TH Bingen in dem Masterstudiengang Informatik (M. Sc.) weiterqualifizieren.


Karriereaussichten

Der Bedarf an qualifizierten Bioinformatikerinnen und Bioinformatikern in Industrie und Forschung wird aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Medizin, Pharmazeutik und Genetik in Zukunft weiter steigen. Die fachübergreifende Struktur des Studiengangs spiegelt sich in den Kompetenzen der Studierenden wieder: die Bandbreite der Arbeitsfelder der Absolventinnen und Absolventen reicht von reinen Softwarefirmen bis zur molekularbiologischen und klinischen Forschung. Gerade diese Interdisziplinarität macht die Stärke der Bioinformatik-Absolventinnen und -Absolventen in der Praxis aus. Sowohl das praxisintegrierende Studienmodell als auch der Vollzeitstudiengang berechtigen zur Aufnahme eines Masterstudiums. An der TH Bingen kann das Studium im Masterstudiengang „Informatik“ fortgesetzt werden.


"Die Bioinformatik hat die lebenswissenschaftliche Forschung in den vergangenen zwei Jahrzehnten revolutioniert. Sie ist ein prominenter Vertreter des wissenschaftlichen Rechnens, das heute als ‚Dritte Säule‘ neben Theorie und Experiment genannt wird. Zentrale Forschungsfelder von der vergleichenden Genomik über die Systembiologie bis zur personalisierten Medizin sind ohne Bioinformatik undenkbar."

– aus „Bioinformatik in Deutschland - Perspektive 2015, Positionspapier der gemeinsamen Fachgruppe Bioinformatik (FaBI)“ bioinformatik.de


Verwandte und aufbauende Studiengänge


Jetzt bewerben!

Ihre Zukunft beginnt jetzt. Nehmen Sie Ihre Karriere in die Hand und bewerben Sie sich bei uns. Der Bewerbungsantrag lässt sich online ausfüllen, klicken Sie sich einfach durch.


Bei Fragen zum Studi­engang
Prof. Dr. rer. nat. Asis Hallab (Hal)

Fachbereich 2

Gebäude 1 Raum 233

T.+496721409503
E. E-Mail schreiben
Professor für Bioinformatik
Hallab

Prof. Dr. rer. nat. Asis Hallab

Kontakt
Prof. Dr. rer. nat. Asis Hallab (Hal)

Fachbereich 2

Gebäude 1 Raum 233

T.+496721409503
E. E-Mail schreiben
Professor für Bioinformatik
Mehr Informationen über Prof. Dr. rer. nat. Asis Hallab