Studienaufbau


Bachelorstudiengang

NEU: Du hast noch kein Vorpraktikum absolviert? Das ist unproblematisch - Du kannst dich trotzdem einschreiben: das Vorpraktikum kann bis zum 7. Semester absolviert werden! (Details siehe Voraussetzungen)

NEU: Beginn des Studiums zum Sommer- oder Wintersemester möglich! (Details siehe Studienplan)

Aufbau des Studiums

Der Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen hat einen interdisziplinären Aufbau - das heißt, Du nimmst das Beste aus zwei Welten für deinen späteren Job als Wirtschaftsingenieur/in mit: Wissen aus Wirtschaft und Technik. Nach einer Regelstudienzeit von sieben Semestern (Vollzeitstudium) schließt Du mit dem akademischen Grad „Bachelor of Engineering (B. Eng.)“ ab.

Das Studium kann sowohl zum Winter- als auch zum Sommersemester aufgenommen werden.

Grundlagen in betriebs- und ingenieurwissenschaftlichen Fächern in den ersten vier Semestern formen Dein Basiswissen im Wirtschaftsingenieurwesen. Diese Grundlagen ermöglichen es Dir, nicht nur technische Probleme z.B. des Maschinenbaus zu lösen, sondern auch die im jeweiligen Aufgabenbereich anfallenden kaufmännischen und organisatorischen Aufgaben zu bewältigen. Ab dem vierten Semester kannst Du Dich an Deinen individuellen Berufszielen orientieren, indem Du betriebswirtschaftliche oder technische Schwerpunkte setzt. Hierfür kannst Du Dir Deine Fächer aus den drei Vertiefungsrichtungen Unternehmensmanagement, Produktentwicklung und Fahrzeugtechnik zusammenstellen. Wahlfächer wie "Grundlagen Künstliche Intelligenz", "Case Studies Industrieller Anwendungen", "Betriebliches Nachhaltigkeitsmanagement", "Digitalisierung" oder das "Gründungsseminar" ergänzen das Angebot. Das siebte Semester bereitet Dich mit einer 3-monatigen betreuten Praxisphase und der 3-monatigen Abschlussarbeit auf den Berufseinstieg vor.

Berufsfelder

Die Absolventinnen und Absolventen des Studiengangs Wirtschaftsingenieurwesen werden für anspruchsvolle Fachpositionen besonders in folgenden Bereichen gesucht:

Vertrieb und Marketing, Produktmanagement, Prozessoptimierung, Technischer Einkauf, Produktion, Logistik, Qualitätssicherung, Organisation, Projektmanagement und Unternehmensberatung, Controlling, Finanz- und Rechnungswesen (insbesondere von technischen Bereichen).

CHE Ranking

Der Studiengang Bachelor Wirtschaftsingenieurwesen (WI) der TH Bingen hat Ende 2022 am CHE-Ranking der Zeit (Deutschlands größtem Hochschulranking) teilgenommen und der Studiengang konnte sich gemäß aktueller Auswertung des Rankings direkt in der Spitzengruppe der Hochschulen platzieren!

Hier ein Auszug der Ergebnisse für den Studiengang Bachelor WI im CHE-Ranking:

  • Studienorganisation: 4,6 von 5 Sternen
  • Allgemeine Studiensituation: 4,0 von 5 Sternen
  • Lehrangebot: 4,2 von 5 Sternen
  • Digitale Lehrelemente: 4,1 von 5 Sternen
  • Betreuung durch Lehrende: 4,2 von 5 Sternen
  • Angebote zur Berufsorientierung: 4,2 von 5 Sternen
  • Praxisorientierung in der Lehre: 4,0 von 5 Sternen
  • Unterstützung für Auslandsstudium: 4,2 von 5 Sternen

"In Summe wurde ein wirklich gutes bis sehr gutes Ergebnis für den Studiengang Bachelor Wirtschaftsingenieurwesen im CHE-Ranking erzielt! Das Ergebnis spiegelt die Einschätzung unserer Studierenden wider und motiviert, die erreichte Position weiter auszubauen.", sagt Prof. Dr. Stefan Gabriel (Studiengangleiter Bachelor WI)

Details zum Ranking der Zeit können eingesehen werden unter folgendem öffentlichen Link:

https://studiengaenge.zeit.de/studiengang/g157571/wirtschaftsingenieurwesen#reiter-ranking

Starte jetzt Dein Bachelor-Studium Wirtschaftsingenieurwesen an der TH Bingen!

 

 


Auf einen Blick

StudiendauerRegelstudienzeit 7 Semester
Studieninhalte

Naturwissenschaftlicher-mathematischer Bereich

  • Mathematik, Statistik und Physik
  • Grundlagen der Informatik

Betriebswirtschaftlicher Bereich

  • Grundlagen BWL und VWL
  • Rechnungswesen
  • Marketing und Vertrieb
  • Logistik
  • Einkauf
  • Controlling
  • Finanzwirtschaft
  • Wirtschafts- und Steuerrecht

Ingenieurwissenschaftlicher Bereich

  • Darstellungstechniken und CAD
  • Maschinenelemente und Kontruktion
  • Werkstofftechnik und -prüfung
  • Fertigungstechnik
  • Technische Mechanik
  • Elektrotechnik
  • Energietechnik
  • Automatisierungstechnik

Vertiefungsrichtungen (ab dem 4. Semester)

  • Unternehmensmanagement
  • Produktentwicklung
  • Fahrzeugtechnik

Fachübergreifende Module

  • Business Englisch
  • Präsentationstechnik
  • Wissenschaftliches Arbeiten
  • Projektmanagement

Wahlmodule (Beispiele)

  • Grundlagen der Anwendung künstlicher Intelligenz
  • Case Studies Industrieller Anwendungen
  • ERP-Systeme (SAP)
  • Betriebliches Nachhaltigkeitsmanagement
  • Gründungsseminar
  • Pharmazeutische Prozesstechnik
  • Digitalisierung

Praxis

  • Praxisphase
  • Bachelorarbeit mit Kolloquium
AbschlussBachelor of Engineering (B.Eng.)
Zulassungsvoraussetzung
  • Nach § 65 HochSchG: Hochschulreife, Fachhochschulreife oder berufsqualifizierter Hochschulzugang
  • 8-wöchiges, fachbezogenes Vorpraktikum (Nachweis bis Beginn Praxisphase; Details siehe Voraussetzungen) Es wird ausdrücklich empfohlen, das Vorpraktikum vor Beginn des Studiums zu absolvieren!
Studienbeginn
Winter- und Sommersemester
AkkreditierungDer Studiengang ist akkreditiert
Weiterführendes Studienangebot