News |

Nachruf: Prof. Dr. Klaus Kock

Die TH Bingen trauert um Prof. Dr. Klaus Kock, der im Alter von 76 Jahren verstorben ist. An der Hochschule hat er 25 Jahre lang im Umweltschutz gelehrt und geforscht.

Nachdem er in Tübingen Chemie studiert und die Doktorwürde erlangt hatte, arbeitete Kock zunächst bei einem privaten Forschungsinstitut. Im Jahr 1981 wurde er als Professor an den Fachbereich Umweltschutz der damalige Fachhochschule Bingen berufen. Hier hatte er ab 1990 das Amt des Prodekans inne und leitete ab 1993 den Fachbereich als Dekan. Bis zu seiner Pensionierung im Jahr 2006 war er als Professor für Wassertechnologie tätig. Seine Schwerpunkte waren Membranverfahren, Umweltanalytik mit Sachverständigenwesen und Chemiegrundlagen sowie Umweltchemie.

„Mein Mitgefühl gilt in dieser schweren Zeit Herrn Kocks Frau, seinen Freunden und Verwandten. Als Dozent und Dekan hat er der Hochschule einen großen Dienst erwiesen“, so Präsident Prof. Dr. Klaus Becker.

 

Foto: privat


Zur Übersichtsseite

g id="TH-Bingen_Icon_arrow_02">