Gut vorbereitet ins Studium

Wir machen Sie fit für ein naturwissenschaftlich-technisches Studium. Mit unseren Vorkursen in Chemie, Mathematik und Physik müssen Sie keine Angst vor Lerninhalten haben. Wir schließen mit Ihnen Lücken aus der Schule und führen Sie an das eigenständige Lernen heran. Dafür haben wir Onlinekurse, die teils als Tutorien und teils für das Selbststudium angelegt und an Ihre Bedürfnisse angepasst sind. Auch während des Studiums unterstützen wir Sie mit einem Tutorienprogramm. Mit dem E-Learning-Modulangebot können Sie selbstständig, jedoch durch E-Learning-Tutoren unterstützt, fachspezifische Defizite kompensieren.


Erstsemesterbegrüßung

Die TH Bingen lädt alle Studienanfänger*innen ein, das Sommersemester 2024 am 2. April gemeinsam auf dem Campus in Büdesheim zu beginnen. Mehr Informationen zur Erstsemesterbegrüßung finden Sie auf der Veranstaltungsseite.


Fit fürs Studium

Für wen ist der Kurs „Fit fürs Studium“? Der Online-Kurs richtet sich an Studierende der berufsbegleitenden und -integrierenden Studiengänge der Technischen Hochschule (TH) Bingen. Wir haben festgestellt, dass sich berufstätige Studierende häufig mit einer Doppel- bzw. Mehrfachbelastung (Studium-Beruf-Privat) konfrontiert sehen. Die Herausforderungen, die damit einhergehen sollten nicht zum Ausschlusskriterium für ein Studium werden, deshalb haben wir „Fit fürs Studium“ konzipiert. Damit möchten wir Sie von Anfang an unterstützen und Sie auf Ihre neuen Aufgaben vorbereiten. Im Unterstützungskurs „Fit fürs Studium“ bieten wir Ihnen einen möglichst leichten (Wieder-)Einstieg ins Studium.

Im Kurs lernen Sie unter anderem:

  • mit einer Checkliste zum Studienstart, was Sie zu Beginn des Studiums alles erledigen können (wie z. B. den THB E-Mail-Account freischalten oder erste Kontakte knüpfen)
  • Methoden des Lern-, Zeit- und Stressmanagements im studentischen Kontext sowie im E-Learning
  • das Arbeiten mit Lehr- und Lernmanagementsystemen OpenOLAT, BigBlueButton, MS Teams, Seafile, Intranet, WebUntis, inCampo
  • die Studienberatungsangebote sowie Stipendienangebote der TH Bingen
  • das Vorgehen bei der Literaturrecherche sowie richtig Zitieren oder den Umgang mit Excel und PowerPoint im Rahmen von Workshops und Exkursvorträgen

Weitere Informationen finden Sie auf der Projektseite www.th-bingen.de/fit. Das Angebot ist selbstverständlich kostenfrei.

Das vorliegende Projekt „Fit fürs Studium“ wird durch das Ministerium für Arbeit, Soziales, Transformation und Digitalisierung Rheinland-Pfalz (MASTD RLP), aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds Plus (ESF+) und aus Mitteln des Ministeriums für Wissenschaft und Gesundheit Rheinland-Pfalz (MWG RLP) gefördert.

Wenden Sie sich bei Fragen gerne an: 

Güner Sabanci-Gülmez M.A. (Sgg)

Zentralverwaltung

Raum 407

T.+49 6721 409 126
E. E-Mail schreiben
Mitarbeiterin Kompetenzzentrum Studium und Lehre
Sabanci-Gülmez

Güner Sabanci-Gülmez M.A.

Kontakt
Güner Sabanci-Gülmez M.A. (Sgg)

Zentralverwaltung

Raum 407

T.+49 6721 409 126
E. E-Mail schreiben
Mitarbeiterin Kompetenzzentrum Studium und Lehre
Mehr Informationen über Güner Sabanci-Gülmez M.A.

An Ihrer Seite

Bei uns werden Sie während des Studiums nicht allein gelassen, denn auf eine Professorin/einen Professor kommen derzeit etwa 36 Studierende. Das ist weit besser als der Landesdurchschnitt und um vieles individueller als die Betreuung an einer Universität. Wenn es mal nicht rund läuft, haben wir außerdem zahlreiche Beratungsangebote wie die Studienerfolgsberatung. 

Die Studienerfolgsberatung unterstützen Sie, damit Sie Ihr Studium an der TH Bingen erfolgreich meistern. Im Beratungsgespräch können alle Studierenden zum Beispiel ihre Fragen zum studentischen Alltag, der Prüfungsvorbereitung oder dem Zeitmanagement klären. Außerdem gibt es während des Semesters regelmäßig Workshops, in denen Sie erfahrene Trainerinnen und Trainer fit für das selbständige Lernen machen. Es handelt sich dabei um ein Kooperationsprojekt zusammen mit der Hochschule Mainz, um MINT-Studierende zu unterstützen.


Plattformen

  • Die wichtigste Plattform der digitalen Lehre der TH Bingen ist OpenOLAT. Hier stehen den Studierenden sämtliche digitalen Lernmittel zur Verfügung. Dazu gehören etwa Skripte, Übungen, Musterlösungen, Altmeisterklausuren, Videos und Kurztests. Außerdem bietet die Plattform Chaträume, Diskussionsforen und virtuelle Räume für Videokonferenzen oder Live-Streams von Vorlesungen.
  • Für Videokonferenzen finden vorzugsweise Microsoft Teams und BigBlueButton Verwendung.
  • Studierenden und Lehrende können große Datenmengen in der hochschuleigenen Cloud via Seafile teilen.
  • Allen Studierenden steht Microsoft 365 kostenlos zur Verfügung. Sie können damit Programme wie  Word, Excel, Outlook und andere nutzen. 
  • Literatursammlungen und E-Book-Zugänge für die Fächer Mathematik, Chemie und Physik stehen den Studierenden im Intranet zur Verfügung.

Lernen Sie von Expertinnen und Experten

Gute Lehre ist wandelbar und zeitgemäß. Dazu passt ein buntes Team: Bei uns lehren zahlreichen jungen Dozentinnen und Dozenten, Lehrbeauftragten aus der Praxis und eine erfahrene Professorenschaft. Sie bringen Know-how und neue Ideen für die Lehre mit.

Unsere Lehrkräfte werden unterstützt, regelmäßig an Workshops, Seminaren, Onlinekursen und Tagungen teilzunehmen, um sich fortzubilden. Dazu gehören unter anderem:

  • das "Binger Lehrforum": Unter der Leitung unseres Vizepräsidenten für Studium und Lehre, Professor Herbert Baaser, finden regelmäßig Treffen statt. Hier werden aktuelle Fragen und Herausforderung der Lehre diskutiert. 
     
  • die "Kollegiale Hospitanz": Zwei Lehrkräfte arbeiten für ein Semester zusammen. Sie schauen sich gegenseitig über die Schulter und tauschen sich über ihre Lehre aus. Die Teilnehmenden können so von ihrer Tandempartnerin oder ihrem -partner neue Denkanstöße und Feedback bekommen.
     
  • der "Didaktische Hoepke": Bei einem Imbiss in der Mittagspause diskutieren Mitarbeitende regelmäßig zu Themen der digitalen Lehre. Dabei gibt es Kurzvorträge von Mitarbeitenden oder externen Gästen.

Sie möchten unsere Lehrenden kennenlernen?
Beim Digitalen Hochschulinfotag haben Professorinnen und Professoren gemeinsam mit Studierenden ihre Studiengänge vorgestellt und Zuschauerfragen beantwortet.


Dual studieren

Die TH Bingen hat sich Praxisbezug auf die Fahne geschrieben. Mit den dualen Studiengängen können Studierende parallel zur Ausbildung, zum Beruf oder mit vertieften Praxisphasen studieren. Damit sammeln sie früh Berufserfahrungen, knüpfen Kontakte, überprüfen die eigenen Berufsvorstellungen und nicht zuletzt, verdienen während des Studiums auch noch Geld.

Durch Kooperationen mit Unternehmen sollen gezielt den Nachwuchs für die regionale Wirtschaft ausgebildet werden. Mit dem dualen Studienmodellen können die Unternehmen die dringend gesuchten Fachkräfte im Ingenieurbereich an sich binden. Eine Win-win-Sitation für alle. Die TH Bingen, die seit 2003 duale Studiengänge anbietet, möchte diese in den nächsten Jahren weiter ausbauen.

Mehr zum dualen Studium


Wir unterstützen Mitarbeitende und Studierende

Unsere Studierenden und unsere Lehrenden werden mit Ihren Fragen zu den digitalen Formaten nicht allein gelassen. Hierfür haben wir eigens E-Mail-Adressen eingerichtet.

digitales-lernen@th-bingen.de (für Studierende)

digitale-lehre@th-bingen.de (für Lehrende)

Für Studierende haben wir auf der Lernplattform OpenOLAT zudem ein Informationsportal eingerichtet. Darin finden sie studiengangübergreifende Informationen zum digitalen Studieren (Tutorials zur Nutzung von Videokonferenzsystemen, zum Anlegen von Lerngruppen, zum Verhalten in digitalen Vorlesungen u.a.) und zu Beratungsangeboten der TH Bingen. 


Sie haben Fragen zur Lehre?

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

Baaser
Prof. Dr.-Ing. habil. Herbert Baaser (Baa)
T.+49 6721 409 417
E. E-Mail schreiben
Mehr Informationen
Baaser

Prof. Dr.-Ing. habil. Herbert Baaser

Funktionen
  • Fachbereichrat, FB2 (2016-2018)
  • Forschungsausschuss des Senats (2016-2023)
  • Leitungsgremium des Hermann Hoepke-Instituts der TH Bingen (Juli 2019 - Febr. 2021)
  • Vizepräsident "Studium & Lehre" (seit Sept. 2020)
Arbeitsgebiete
Lehre
Kontakt
Prof. Dr.-Ing. habil. Herbert Baaser (Baa)

Fachbereich 2

Gebäude 1 Raum 121

T.+49 6721 409 417
E. E-Mail schreiben
Professor für Technische Mechanik
Mehr Informationen über Prof. Dr.-Ing. habil. Herbert Baaser