Voraussetzungen

Erststudium

Bachelorabschluss in einem geeigneten Studiengang (z.B. Agrarwirtschaft, Umweltschutz, Agrarwissenschaften, Umweltwissenschaften, Geographie, Angewandte Biologie, Landschaftsplanung und ähnliche Studiengänge, die sich mit Landwirtschaft und den Umweltaspekten der Landnutzung beschäftigen).


Bachelor-Note

  • Note 2,5 oder besser

oder alternativ

  • ECTS-Grade B oder besser

oder alternativ                   

  • Für das Erlangen des Master-Abschlusses förderliche Aspekte (z.B. praktische fachbezogende Tätigkeit, Abschluss des Studiums in Regelstudienzeit, Fachschaftsarbeit, Auslandssemester oder eine spezifische Empfehlung des oder der Betreuenden der Bachelorarbeit)

Zum Masterstudium können Sie vor Abschluss des Bachelorstudiengangs vorläufig zugelassen werden, wenn die Bachelorarbeit angemeldet ist.


Bei Fragen zur Anerkennung
Prof. Dr. Katharina Eckartz (Eka)

Fachbereich 1

Gebäude 2 Raum 105

T.+49 6721 409 431
E. E-Mail schreiben
Professorin für Volkswirtschaftslehre, Agrarpolitik und Ressourcenökonomie
Eckartz

Prof. Dr. Katharina Eckartz

Kontakt
Prof. Dr. Katharina Eckartz (Eka)

Fachbereich 1

Gebäude 2 Raum 105

T.+49 6721 409 431
E. E-Mail schreiben
Professorin für Volkswirtschaftslehre, Agrarpolitik und Ressourcenökonomie
Mehr Informationen über Prof. Dr. Katharina Eckartz