Zum Inhalt springen

1897 gründete Hermann Hoepke das Rheinische Technikum Bingen für die Ausbildung im Maschinenbau und in der Elektrotechnik. Das Gebäude am Fuß des Rochusbergs ist der Vorläufer der heutigen Technischen Hochschule Bingen.

Nun bündelt und vernetzt die Hochschule ihre unterschiedlichen Forschungsaktivitäten in einem neuen Institut, das nach ihrem Gründer benannt ist. Das „Hermann-Hoepke-Institut“ führt angewandte Forschungsvorhaben durch. Dabei deckt es alle Fachgebiete der Technischen Hochschule Bingen ab. Es begleitet Unternehmen von der Idee für ein Projekt bis hin zur Planung, Durchführung und Umsetzung der Ergebnisse. So trägt das Institut zum Wissens- und Technologietransfer in Wirtschaft, Wissenschaft
und Politik bei.

Gleichzeitig wird das historische Stadtgebäude in Hermann-Hoepke-Technikum umbenannt.

Der Festakt ist nur für geladene Gäste.



Zurück zur Übersicht

g id="TH-Bingen_Icon_arrow_02">