Pressemitteilung |

TH Bingen trauert um ehemaligen Präsidenten

Der Gründungspräsident der Fachhochschule Bingen, Professor Dr.-Ing. Knud Rückert, ist am 9. September im Alter von 85 Jahren verstorben. Bereits 1966 hat er als Dozent für Elektrotechnik an der damaligen Staatlichen Rheinischen Ingenieurschule für Elektrotechnik begonnen. 1975 wurde er zum Professor ernannt und war Abteilungsdekan der Abteilung Bingen der Fachhochschule des Landes Rheinland-Pfalz. 1996 erfolgte die Ernennung zum Gründungspräsidenten der Fachhochschule Bingen. Der amtierende Präsident der Technischen Hochschule (TH) Bingen bedauert den Verlust sehr: “Professor Rückert hat über 30 Jahre lang ganz besondere Verdienste für die Hochschule geleistet. Ich habe ihn nicht nur in seiner Funktion als Präsidenten, sondern auch als Kollegen sehr geschätzt.“ Professor Rückert ist der Hochschule auch nach seiner Pensionierung treu geblieben. „Er war ein häufiger Gast, den wir nun sehr vermissen werden,“ sagt Präsident Becker. „Zuletzt besuchte er die TH Bingen als Ehrengast anlässlich unserer 120-Jahr-Feier.“
Professor Rückert war in vielfältiger Weise für die Hochschule engagiert: Er war unter anderem auch Mitglied im Personalrat und auf das Ersuchen des AStA Vertrauensdozent. „Die gesamte Hochschulleitung sowie die Kolleginnen und Kollegen der Technischen Hochschule werden ihm ein ehrendes Andenken bewahren“, betont Professor Becker.


Zurück zur Übersicht

g id="TH-Bingen_Icon_arrow_02">