Studi­en­aufbau


Ausbil­dungs­in­te­grie­render Bache­lor­stu­di­engang

Die Regelstudienzeit des ausbildungsintegrierenden Bachelorstudiengangs beträgt acht Semester.

Parallel zur beruflichen Ausbildung finden die  Lehrveranstaltungen an 8 Wochenenden freitags und samstags sowie in einer einwöchigen Blockveranstaltungen pro Semester statt. Diese Blockveranstaltungen sind gemäß des Bildungsfreistellungsgesetzes des Landes Rheinland-Pfalz anerkannt, d.h. es ist möglich, Bildungsurlaub zum Besuch der Lehrveranstaltungen beim Arbeitgeber zu beantragen. Während der ersten vier Semester werden sie im ILW Mainz, ab dem fünften Semester bis zum Ende des siebten Semesters an der TH Bingen gehalten. Das achte Semester endet mit der Anfertigung der Bachelorarbeit in ihrem Unternehmen.

Lehrver­an­stal­tungen

Studienbeginn ist nur zum Wintersemester möglich.

Für Studienanfänger des ausbildungsintegrierten Studiengans Maschinenbau-Produktionsstechnik wird zu jedem Wintersemster ein Vorkurs in Mathematik angeboten.

Die Vorlesungen finden 14-tägig zu folgenden Zeiten statt:

  • freitags 11:45 Uhr - 19:00 Uhr
  • samstags 8:00 Uhr - 15:30 Uhr
  • sowie zweimal jährlich in wöchentlichen Blockveranstaltungen

Die Praxisphase findet in Ihrem Betrieb statt.

Die zweimal jährlich stattfindenden Blockveranstaltungen sind gemäß des Bildungsfreistellungsgesetzes des Landes Rheinland-Pfalz anerkannt, d.h. es ist möglich, Bildungsurlaub zum Besuch der Lehrveranstaltungen beim Arbeitgeber zu beantragen.

Anerken­nungs­kenn­ziffern

Nach dem Bildungsfreistellungsgesetz des Landes Rheinland-Pfalz können Arbeitnehmer bei Ihrem Arbeitgeber eine Freistellung zur Teilnahme an einer Weiterbildung beantragen. Die jeweilige Bildungsveranstaltung muss vom Ministerium für Wirtschaft, Bildung, Weiterbildung und Kultur (Rheinland-Pfalz) anerkannt sein und erhält eine sogenannte Anerkennungsziffer.

  • Ihr Beschäftigungsschwerpunkt befindet sich in Rheinland-Pfalz
  • Ihr Beschäftigungsverhältnis bei Ihrem Arbeitgeber besteht seit mind. 2 Jahren bzw. Ihr Ausbildungsverhältnis besteht seit mind. 12 Monaten
  • die Bildungsveranstaltung muss nach dem Bildungsfreistellungsgesetz anerkannt sein (Anerkennungskennziffer)
Vorkurse

Zeitraum

16.09.-27.09.2019

Veranstaltung

Mathematik Vorkurs 2

Anerkennungskennziffer

4063 / 1597 / 19 gültig bis 17.03.2021

 

Blockveranstaltungen

Zeitraum

Januar 2019

Veranstaltung

1. Semester

Anerkennungskennziffer

4063 / 0160 / 18 gültig bis 28.01.2020
Januar 20193. Semester4063 / 1306 / 19 gültig bis 27.01.2021
Februar 20195. Semester4063 / 1307 / 19 gültig bis 03.02.2021
Februar 20197. Semester4063 / 1308 / 19 gültig bis 03.02.2021
März 20192. Semester4063 / 0159 / 18 gültig bis 11.03.2020
März 20194. Semester4063 / 1309 / 19 gültig bis 10.03.2021
März 20196. Semester4063 / 0158 / 18 gültig bis 11.03.2020
März 20198. Semester4063 / 1310 / 19 gültig bis 10.03.2021

Kosten

Allge­meine Semes­ter­bei­träge pro Studi­en­se­mester

Der Studien- oder Semesterbeitrag setzt sich zusammen aus Gebühren für das Studierendenwerk Mainz und die Studierendenschaft. Außerdem sind darin die Beiträge für den AStA und das Semesterticket enthalten.

Mehr erfahren

Aufwandspauschale für den Studiengang BIS/AIS Maschinenbau – Industrial Engineering

Jede Kooperationsfirma leistet eine Zahlung pro Semester und Studierendem von 750 Euro zzgl. MwSt.

Seminar­kosten im 2. Semester

Wochenendseminar Team und Kommunikation

Termin: zum Ende der Blockwoche im 2. Semester
Anreise: Freitag 08.30 Uhr
Abreise: Samstag 17.15 Uhr
Kosten:  werden durch die Aufwandspauschale gedeckt

Auf einen Blick

StudiendauerRegelstudienzeit 8 Semester
Studieninhalte

Grundlagen

  • Mathematik
  • Naturwissenschaften
  • Mechanik
  • Elektrotechnik
  • Programmieren

Konstruktion

    • Maschinenelemente
    • Konstruktion
    • Computer Aided Design (CAD)

    Produktion

    • Fertigungstechnik
    • Betriebsorganisation
    • Mess-, Steuerungs- und Elektrotechnik
    • Regelungstechnik

    Methoden

    • Geschäftsprozesse
    • Datenmanagement
    • Qualitätsmanagement
    • Verbesserungsprozesse

    Betriebswirtschaft

    • Kalkulation
    • Budgetierung
    • Controlling

    Kommunikation

    • Projektmanagement
    • Präsentationstechnik
    • Mitarbeiterführung
    AbschlussBachelor of Engineering (B.Eng.)
    Zulassungsvoraussetzung
    • Fachhochschulzugangsberechtigung
    • abgeschlossener Ausbildungsvertrag
    Studienbeginn
    Wintersemester
    AkkreditierungDer Studiengang ist akkreditiert
    g id="TH-Bingen_Icon_arrow_02">