Das eine schaffen und das andere erhalten

Landwirtschaft und Umwelt M.Sc.

Landwirtschaft und Umwelt beeinflussen sich wechselseitig in vielfältiger Weise. Als Studierender erhalten Sie bei uns fundierte Kenntnisse auf beiden Fachgebieten. Wir spannen ein breites Spektrum für Sie auf: von Agrarpolitik über Modellierungen bis hin zu Regenerativen Energien. Sie werden außerdem in Ihren kom­mu­nikativen und sozialen Kompetenzen gefördert – und das immer mit hohem Praxisbezug. Als Absolventin oder Absolvent können Sie gegenwärtige und künftige Optionen der Landnutzung bewerten und sind bestens vorbereitet für eine Karriere im Überschnei­dungsbereich von Landwirtschaft und Umwelt. Der Master baut auf den Bachelorstudiengängen Umweltschutz und Agrarwirtschaft auf.

Starten Sie jetzt Ihre Karriere an der TH Bingen.

Auf einen Blick

Abschlüsse Master of Science, M.Sc.
Regelstudienzeit 3 Semester
Beginn Sommer- und Wintersemester
Studienmodelle [VZ] reguläres Vollzeitstudium
ECTS Punkte 90

Werfen Sie doch einmal einen Blick in unser Modulhandbuch. Weitere Dokumente zum Studiengang finden Sie hier.

Neuig­keiten und Aktivi­täten

Konfliktfeld Landwirt­schaft und Umwelt­schutz

FH Bingen: Öffentliche Veranstaltung mit Podiumsdiskussion am 28. April
Mehr erfahren
WNGS Frauen & MINT

Nach dem Master promo­vieren!

Dr. Julia erzählt von Ihren Erfahrungen an der technischen Hochschule Bingen.
Mehr erfahren

Pflanzen stoßen das Treib­hausgas Lachgas in klima­re­le­vanten Mengen aus

Aktuelle Studie zeigt: Anteil am natürlichen Klimaprozess ist höher als bislang vermutet.
Mehr erfahren

High-Tech im Rübenacker

Minister Wolf weiht Forschungsgeräte auf den Versuchsfeldern der TH Bingen ein.
Mehr erfahren

Warum an der TH Bingen studieren?

thb-landwirtschaft-und-umwelt-091020-003.jpg

Wahlpflichtmodule eröffnen die Möglichkeit, sich ein individuelles Ausbildungsprofil zu erstellen. Kleine Gruppen, Teamarbeit und überwiegend seminaristische Veranstal­tungen garantieren einen hohen Lernerfolg. Die Dozenten des Studiengangs sind gut vernetzt mit den Planungsbüros, Fachbehörden und Unternehmen in der Region. Daraus ergeben sich die anwendungsorientierten Forschungsprojekte und das weite Themenspektrum der Abschlussarbeiten.

Softs­kills gefällig?

Wir bieten mehr als Formeln, Zahlen und Fakten ...

Die moderne Arbeitswelt ist kein "Ponyhof". Da gibt es Konflikte zwischen Vorgesetzten und Mitarbeitern, nervenaufreibende Verhandlungen mit Projektpartnern oder auch den "beratungsresistenten" Kunden. Wer dann auf die richtigen mentalen Fähigkeiten zurückgreifen kann, bleibt auch in schwierigen Situationen souverän und stärkt seine eigene Resilienz.

Das Softskill-Training ist ein wichtiger Bestandteil unserer Lehre. Ein Beispiel dafür: Unser Kommunikationsmodul. Spitzen-Coaches bereiten in einem Intensivseminar unsere Studenten auf die heiklen Momente des Arbeitslebens vor.

Studenten der TH Bingen im Gespräch

Projekt: PYREG

Innova­tives Recycling von Klärschlamm - im Video-Interview berichtet Studiengangleiter Professor Thomas Appel von seinem Projekt und davon, wie interdisziplinäre Forschung an der TH Bingen funktioniert.

Mehr erfahren

Veran­stal­tungen

Jugend forscht 2019 - 54. Regio­nal­wett­bewerb
2019 findet der Regionalwettbewerb wieder an der TH Bingen statt.
| Campus, Gebäude 5
Girls‘ Day an der TH Bingen
Auch dieses Jahr lädt die TH Bingen wieder zum Girls' Day auf ihren Campus in Büdesheim ein.
| Campus Büdesheim
Hochschul­in­fotag (HIT)
Willkommen zum Hochschulinfotag (HIT) an der Technischen Hochschule Bingen.
| Campus Büdesheim

Alle Veranstaltungen ansehen

Welche Abschlüsse kann ich erzielen?

Das Studium schließt mit dem akademischen Master of Science (M.Sc.) ab.

Karrie­re­aus­sichten

Der Studiengang bereitet Hochschulabsolventinnen und -absolventen auf eine Karriere im Überschnei­dungsbereich von Landwirtschaft und Umwelt vor. Sie erwarten anspruchsvolle und verantwortliche Aufgaben in der öffentlichen Verwaltung, in Planungsbüros, bei Verbänden und in der Industrie. Nach Abschluss des Studiums besteht darüber hinaus die Möglichkeit, sich durch eine Promotion an einer Univer­sität oder durch ein Referendariat im höheren Verwaltungsdienst weiterzu­quali­fizieren.

Auswertung Absolventenbefragung im Jahr 2013

Starten Sie ihre Karriere:

  • Weiterentwicklung und Bewertung von Verfahren zur umweltgerechten und ressourcenschonenden Nahrungsmittelproduktion (z.B. Erosionsschutz)
  • Beratung
  • Enwicklung des ländlichen Raumes
  • Anwendung und Weiterentwicklung von Umweltgesetzen (z.B. Nitratrichtlinie)
  • Planung und Bewertung von Bioenergiekonzepten
  • Interessenvertretung

Verwandte und aufbauende Studi­en­gänge

Jetzt bewerben!

Ihre Zukunft beginnt jetzt. Nehmen Sie Ihre Karriere in die Hand und bewerben Sie sich bei uns. Der Bewerbungsantrag lässt sich online ausfüllen, klicken Sie sich einfach durch.

Bei Fragen zum Studi­engang
Prof. Dr. agr. Thomas Appel (App)
Fachbereich 1
Gebäude 2, Raum 111
T. +49 6721 409 524

Fachstudienberatung

nach Vereinbarung

g id="TH-Bingen_Icon_arrow_02">