Die Technik, die bewegt

Maschinenbau B.Eng.

Der Maschinenbau ist eine der ältesten Ingenieurdisziplinen und hat sich in Deutschland zum wichtigsten Industriezweig entwickelt. Er reicht von der Automobil- und Fahrzeugindustrie über den klassischen Maschinen- und Anlagenbau, bis hin zur Luft- und Raumfahrttechnik. Das Maschinenbaustudium vermittelt Ihnen die grundlegenden Prinzipien, Konzepte und Methoden aus diesem Bereich. Zusätzlich werden umfassende Fertigkeiten zur Entwicklung und Konstruktion von Maschinen und deren Komponenten gelehrt. Sie erwerben neben den notwendigen technischen Kompetenzen die Fähigkeit, Ihre Gedanken und Ideen zu kommunizieren und im Team zu arbeiten.

Starten Sie jetzt Ihre Karriere an der TH Bingen.

Auf einen Blick

Abschlüsse Bachelor of Engineering, B.Eng.
Regelstudienzeit 7 Semester
Beginn Wintersemester
Studienmodelle [VZ] reguläres Vollzeitstudium
ECTS Punkte 210

Neuig­keiten und Aktivi­täten

Deutsche Kautschuk-Gesell­schaft zeichnet TH-Absol­venten aus

Dominik Klein wurde für die Qualität seiner Bachelorarbeit mit dem Förderpreis der Deutschen Kautschuk-Gesellschaft (DKV) ausgezeichnet. Betreut wurde die Arbeit von Prof. Herbert Baaser, Professor für Technische Mechanik an der TH Bingen.
Mehr erfahren

Auszeichnung der besten Abschluss­ar­beiten

Jedes Jahr zeichnet die GdF Studierende für die besondere Qualität ihrer Abschlussarbeiten aus.
Mehr erfahren

Voller Campus zum Indus­trietag 2018

Zahlreiche Besucherinnen und Besucher kamen zum Industrietag auf den Campus.
Mehr erfahren
Exkursion

Monforts Technikum

Wie funktionieren Kontinue-Färbeanlagen? Was macht ein Spannrahmen und welche Technologie steckt dahinter? Im Advanced Technology Center (ATC) nahmen die angehenden Maschinenbau- und Wirtschaftsingenieure neuste Technologie zum Färben, Ausrüsten und Beschichten von Textilien genau unter die Lupe.
Mehr erfahren

Die Roboter sind los

Experten der TH Bingen stellten sich bei der Science Lounge den Fragen der Bürger. Unter dem Titel "Der Roboter macht den Job" konnten die Besucher Roboter in Aktion erleben.
Mehr erfahren

Science Lounge: Auftakt­ver­an­staltung ein voller Erfolg

Beim neuen Wissensformat der TH Bingen diskutierten Bürger und Experten zum autonomen Fahren.
Mehr erfahren
Exkursion

Pfronten/Allgäu

Schon seit Jahren veranstalten die Studiengänge Maschinenbau und Wirtschaftsingenieurwesen der TH Bingen immer in der Pfingstwoche eine dreitägige Fachexkursion. Sehen Sie sich den vollständigen Bericht zur Exkursion an. 2015 waren wir im Allgäu bei den Unternehmen Bihler, Liebherr, DMG und...
Mehr erfahren
Projekt

Kart-Projekt

Das Kart-Projekt wurde 2003 von Studierenden für Studierende sowie Schülerinnen und Schüler ins Leben gerufen. Ziel ist es, technisch Interessierte in die moderne Fahrzeugtechnik einzuführen.
Mehr erfahren
Forschungstransfer und Lehre

Alle Kompe­­tenzen vor Ort: KompMAS

KompMAS ist das Forschungszentrum im Bereich Mechatronik und Automobilsysteme an der TH Bingen. Es leistet Forschungstransfer von der Hochschule in die Wirtschaft und sichert zugleich praxisrelevante Lehre für die Studierenden.
Mehr zu KompMAS
thb-maschinenbau-160229-003.jpg

Warum an der TH Bingen?

Der Maschinenbau ist einer der Studiengänge, mit denen vor fast 120 Jahren die Hochschule in Bingen begründet wurde. Unsere Erfahrung über Generationen von Studierenden verknüpfen wir mit dem Anspruch, Absolventinnen und Absolventen auf die beruflichen Herausforderungen der Zukunft vorzubereiten. Besondere Stärken der TH Bingen sind die praxisnahe Ausbildung und die enge Verzahnung der Hochschule mit den Industrieunternehmen der Region.  

Hochschu­l­­tagung Produk­t­en­t­wicklung

Bei der "Hochschultagung Produktentwicklung", die erstmalig 2009 stattfand, handelt es sich um eine Veranstaltung, die im Rahmen der Vorlesung "Präsentationstechnik (PTEC)" ausgerichtet wird.

Weiterlesen

Studierende der Studiengänge Maschinenbau und Wirtschaftsingenieurwesen mit dem Schwerpunkt Produktentwicklung planen und organisieren diese Tagung, wobei neben den diversen Präsentationen sowohl die Koordination und inhaltliche Planung als auch die Organisation der Tagung benotet werden.

Organisator Prof. Dr.-Ing. K. Kiene

 

thb-maschinenbau-hochschultagung-160708-005.jpg

Indus­trie­se­minare

Seit dem Sommersemester 1996 ergänzen die Industrieseminare das Lehrangebot der Studiengänge Maschinenbau-Produktionstechnik, Maschinenbau und Wirtschaftsingenieurwesen mit praxisnahen Beiträgen aus der Industrie. Die Seminarthemen behandeln praxisnahe industrielle Entwicklungen, Verfahren und Produkte, aber auch Tätigkeitsmerkmale und betriebliche Abläufe aus den Berufsfeldern des Maschinenbaus und Wirtschaftsingenieurwesens. Durch das Seminar können außerdem Kontakte zwischen Studierenden und Industriepartnern geknüpft werden.

Mehr erfahren

Veran­stal­tungen

Indus­trie­se­minar - [...] Mayon­naise
Vortragsreihe im Wintersemester 18/19 mit praxisnahen Beiträgen aus der Industrie.
| Campus Büdesheim - Raum 1-145
Indus­trie­se­minar - [...] Challenges der Zulie­fer­in­du­strie
Vortragsreihe im Wintersemester 18/19 mit praxisnahen Beiträgen aus der Industrie.
| Campus Büdesheim - Raum 1-145
Indus­trie­se­minar - Inves­ti­ti­ons­con­trolling [...]
Vortragsreihe im Wintersemester 18/19 mit praxisnahen Beiträgen aus der Industrie.
| Campus Büdesheim - Raum 1-145

Alle Veranstaltungen ansehen

Welche Abschlüsse kann ich erzielen?

Das Maschinenbaustudium schließt mit dem akademischen Grad Bachelor of Engineering (B.Eng.) ab.

Eine sehr attraktive Möglichkeit der Weiterqualifizierung bietet die TH Bingen mit dem Masterstudiengang Mechatronik- und Automobilsysteme (M.Eng.). Bewerber mit Masterabschluss werden von der Industrie insbesondere in den Bereichen Entwicklung und Konstruktion zunehmend stärker nachgefragt.

Karrie­re­aus­sichten

Kein Bereich des menschlichen Lebens kommt heute ohne Ingenieurleistung aus, so sind die Ingenieure auch die größte Akademikergruppe in Deutschland, ein wesentlicher Anteil davon sind Maschinenbauingenieure. Klassische Einsatzfelder der Maschinenbauingenieure sind

  • die Entwicklung, die Fertigung und der Vertrieb neuer Produkte
  • die Planung und der Betrieb von Maschinen und Anlagen
  • die umweltgerechte Wiederverwertung und Deponierung von benutzten Produkten.

Maschinenbauingenieure arbeiten vorwiegend in mittleren und großen Industriebetrieben. Neben der fachlichen Qualifikation sind Fähigkeiten gefragt, die mit Organisationstalent, unternehmerischem Denken, Kostenbewusstsein, Kundenorientierung und Umgang mit Menschen zu tun haben.

Das Maschinenbaustudium an der TH Bingen eröffnet die Möglichkeit vielfältiger Tätigkeiten in fast allen Industriebranchen. Das Studium vermittelt den Studierenden die grundlegenden Prinzipien, Konzepte und Methoden des Maschinenbaus sowie umfassende Fertigkeiten, um Maschinen, Anlagen und Fahrzeuge und deren Komponenten unter vorgegebenen technischen und ökonomischen Randbedingungen zu entwickeln. Die Studierenden erwerben neben den notwendigen technischen Kompetenzen die Fähigkeit, ihre Gedanken und Ideen zu kommunizieren und im Team zu arbeiten.

"Man muss Ideen die Chance geben, sich zu verwirklichen."

– Thomas Alva Edison | Erfinder

Verwandte und aufbauende Studi­en­gänge

Jetzt bewerben!

Ihre Zukunft beginnt jetzt. Nehmen Sie Ihre Karriere in die Hand und bewerben Sie sich bei uns. Der Bewerbungsantrag lässt sich online ausfüllen, klicken Sie sich einfach durch.

Bei Fragen zum Studi­engang
Prof. Dr.-Ing. Arno Zürbes (Zs)
Fachbereich 2
Gebäude 1, Raum 127
T. +49 6721 409 283

Studiengangleitung und Fachstudienberatung

g id="TH-Bingen_Icon_arrow_02">