Pressemitteilung |

Planer mit grünem Gewissen

„Und was macht man damit nach dem Studium?“ – Diese Frage hören Studierende wohl häufig. Mit einem Abschluss in Umweltschutz an der TH Bingen stehen den Absolvent*innen inzwischen viele Wege offen. Was mit einem Bachelor of Science in einem „grünen“ Studiengang alles möglich ist, zeigt das Planungs- und Gutachterbüro Gutschker-Dongus in Odernheim bei Bad Kreuznach. Es wurde 1996 gegründet von Johannes Gutschker und Lothar Dongus. Beide sind Absolventen des Studiengangs Umweltschutz in Bingen.

„Unser Ziel war damals wie heute, mit unserer Arbeit die Welt zu verbessern, indem wir eine lebenswerte Umwelt schaffen und erhalten – für Menschen, Tiere und Pflanzen“, so Dongus zu seiner Motivation. Dongus führt das Unternehmen inzwischen zusammen mit Björn Hillemeier und berät öffentliche Stellen und Unternehmen bei Bau- und Energieprojekten. Aus dem ursprünglichen Zwei-Mann-Betrieb ist ein Unternehmen mit 45 Mitarbeiter*innen geworden.

„Es ist immer schön zu sehen, wie erfolgreiche Absolvent*innen ihren Weg gehen“, freut sich Prof. Dr. Michael Rademacher, Vizepräsident für Forschung und Technologietransfer an der TH Bingen, der selbst auch im Studiengang Umweltschutz lehrt. „Vor allem im Umweltschutz ist das etwas Besonderes. Wir haben diesen Studiengang als erste Hochschule in Deutschland vor 47 Jahren angeboten, anfangs war das echte Pionierarbeit“, betont Rademacher. „Und noch heute ist das einer unserer beliebtesten Studiengänge. Inzwischen haben wir unser Angebot im Umweltbereich stark ausgebaut und bieten auch Klimaschutz und Klimaanpassung sowie Regenerative Energien an“, ergänzt Rademacher.

Das Unternehmen der Absolventen Gutschker und Dongus gehört inzwischen zu den größten regionalen Arbeitgebern des Planungs- und Dienstleistungssektors im grünen Bereich. Sie unterstützen etwa Gemeinden bei der Aufstellung von Bebauungsplänen oder bei der Ausweisung von Freiflächensolaranlagen. Für den Donnersbergkreis etwa macht das Büro die Umweltbaubegleitung bei der Errichtung von Windenergieanlagen. Eine Erfolgsgeschichte made in Bingen eben.

 

Digitale Hochschulinfotage der TH Bingen vom 19. bis 23. April 2021

Mehr unter www.th-bingen.de/studienwahl-digital


Zur Übersichtsseite

g id="TH-Bingen_Icon_arrow_02">